wohin mit den Backblechen?

Lantea

Lantea

Mitglied
Beiträge
53
Wohnort
Köln
Eine Woche Praxistest mit der neuen Küche liegt hinter ich und ich bin sooo glücklich :-)

Trotzdem stellen sich natürlich noch Detailfragen. Wer hätte gedacht, dass der Dampfbackofen mit soviel Zubehör daher kommt? 4 Bleche, der Rost und dann noch 2 kleine Schalen. Und der Kompaktbackofen ist noch gar nicht geliefert. Der bringt wahrscheinlich auch noch einiges mit.
Ich habe mir gedacht, ich könnte das hohe Fach über den Heißgeräten dafür nutzen. Liegend ist natürlich total unpraktisch. Kennt jemand diese
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
vom Schweden? Sind die dafür geeignet, die Bleche senkrecht reinzustellen?
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.545
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
wie groß ist denn das Fach drüber? Man könnte einfach ein Backofengitter (also das was rechts und links in den Backofen eingeklipst ist, damit man die Bleche drauf schieben kann) nehmen. Diese bleiben beim Einbau von Teleskopauszügen i.d.R. über....
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.720
Wohnort
50126 BERGHEIM
Man könnte in das Fach über dem DGC Abtrennungen einbauen, die das Umkippen der Bleche verhindert.
Frag doch mal den Küchenbauer....;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Nice-Nofret hatte mal ein Bild von dem Schrankfach über ihrem GSP. Da waren quasi gr0ße Metallbügel als senkrechte Teilungen eingebaut und dann konnte man die Bleche etc. wundervoll senkrecht einstellen. Bild finde ich leider nicht mehr, nice hat in ihren Alben irgendwie aufgeräumt.
 
Lantea

Lantea

Mitglied
Beiträge
53
Wohnort
Köln
hm, ja, der *kfb* hat immer gute Ideen ;-)

ich dachte, ich versuch mal was, wo nicht schon in dem schönen neuen Schrank rumgebohrt werden muss. Aber das mit den Abtrennungen können wir mal besprechen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz

du meinst dieses Bild :-)
Inzwischen habe ich Brettchen entsorgt und dafür nochmehr Bleche daoben untergebracht ;-)
 
Lantea

Lantea

Mitglied
Beiträge
53
Wohnort
Köln
Danke Vanessa! Das sieht doch sehr aufgeräumt aus. *top* So hatte ich mir das vorgestellt.
Mein Küchenbauer hat da bestimmt jetzt schon Ideen, wie er so was macht.

Mit Backofengittern wäre auch schön, aber waagerecht würde mir dann zu hoch für die obersten Bleche.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.527
Wohnort
78655 Dunningen
mit etwas Geschick auch sebst machbar. Im Baumarkt 18mm beschichtete Multiplexplatte und 8mm Rundstahl (ggf. noch Endkappen) besorgen.
MPX-Platte im gewünschtem Format zuschneiden lassen, in selbige 8mm Löcher an gewünschter Position bohren, Rundstahl in x-beliebem Maß ablängen, in Löcher einklopfen, ggf Endkappen drauf und fertig ist die Backblechhalterung.....
....möchte man es komfortabel, kann man das ganze auch auf Tablarauszüge setzen.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Ligne Roset hat's vor fast 30 Jahren vorgemacht: Lochbleche als Boden und Deckel, zwischen denen Metallrundrohre geschraubt wurden - das Raster ergibt sich durch die Lochung der Bleche und den gewünschten Zwischenräumen (war das Schallplattenfach für deren Regalserie).

Wer noch sowas im Keller hat: Schallplattenständer aus Kunststoff in L-Form mit Stegen in Abstand von ca. 3 cm. An die Schrankrückwand gestellt fallen sie auch mit 70er Jahre-Retrofarben nicht zu sehr auf und bieten durch die Stege ausreichend Führung.
 
Lantea

Lantea

Mitglied
Beiträge
53
Wohnort
Köln
Den Keller müsste ich mal durchsuchen, ob sich noch Schallplattenständer finden. Das wäre auch ein Grund, mal wieder auf einen Flohmarkt zu gehen. :cool:

Da ich heute sowieso bei Ikea war, hab ich mir einfach mal so einen Deckelhalter mitgenommen
et voilà:
wohin mit den Backblechen? - 345225 - 1. Aug 2015 - 19:46
 

Mitglieder online

  • Rebecca83

Neff Spezial

Blum Zonenplaner