Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von uschisiggi, 5. März 2010.

  1. uschisiggi

    uschisiggi Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg

    Hallo zusammen,
    ich bin begeisterter Mitleser dieses Forums, das ich aber erst nach dem Kauf unserer neuen Küche im Netz entdeckt habe.:-) Trotzdem habe ich noch einige wichtige Erkenntnisse aus dem Forum umsetzen können ( z.B. Schublade unter Induktionsfeld).

    Anlass dieses Posts ist allerdings ein anderer Grund.
    Mir gefällt die Entwicklung einer Küchenplanung vom Beginn bis zur endgültigen Fassung immer sehr gut. Hier sind natürlich besonders die Beiträge von Kerstin zu erwähnen.

    Was mir persönlich allerdings in fast allen neuen Küchen fehlt ist der "gute neue Besenschrank".*crazy**crazy**crazy*

    Nach vielen Jahren der Berufstätigkeit bin ich jetzt seit einem Jahr zu Hause und nutze unsere neue Küche endlich intensiv.
    Ich habe auch einen Besenschrank von jetzt 30 cm Breite ( in der neuen Küche war es noch ein 60 cm breiter ) und den möchte ich nicht missen.
    Besen, Handfeger+ Schaufel, Wischtücher, Geschirrtücher, Glassprays etc. alles immer griffbereit und jeden Tag mehrfach im Gebrauch! In so einen Schrank ( bei mir 170 cm hoch ) kann man/frau auch Backbleche hochkant stellen.
    Wo bleiben bloß die modernen Hausfrauen mit diesen Gerätschaften. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Dinge, die entfernt (z.B. im Keller) untergebracht sind, dort auch häufig bleiben.
    LG
    uschisiggi
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Hallo Uschisiggi,
    ich habe dich mal vom Planungsboard zu den Teilaspekten von Küchenplanungen verschoben.

    Und jetzt zum Thema ;-)

    Aktuell bei mir:
    - Backbleche etc. in offener Nische zwischen Hochschrank und Wand
    - Besen/ Wischer in offener Nische zwischen Hochschank und Wand
    - Putzeimer in Krimskramsnische am WZ-Eingang (Nische ca. 260cm x 60 cm mit Metall-Lamellenvorhang)
    - Staubsauger hinter Schlafzimmertür
    - Frische Küchenhandtücher in Hängeschrank über Spüle
    - Handtücher in Gebrauch am Kühlschrank
    [​IMG]
    - Putzzeug unter der Spüle
    [​IMG]
    NEU in der geplanten neuen Wohnung:
    - Backbleche in einem neuen offenem 15er Unterschrankmodul
    - Handtücher in Gebrauch auf Ausziehstange in neuem offenem 15er Unterschrankmodul
    - Frische Handtücher wie bisher in Hängeschrank über Spüle
    - Putzmittel wie bisher unter Spüle
    - Besen / Wischer in neuer Abstellnische Flur (extra eingeplant)
    - Staubsauger in neuer Abstellnische Flur
    - Putzeimer in neuer Abstellnische Flur

    Gerade Besen, Staubsauger etc. möchte ich nur im Notfall in der Küche haben, auch, wenn sie in einem Schrank sind. Eine zentrale Möglichkeit wie HWR oder eben meine geplante Nische finde ich da besser.
     
  3. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Ich hab meine Backbleche in einer ganz normalen Schublade unter meiner Wärmeschublade untergebracht (Foto 1). Da passt sogar noch ein großes Tablett mit rein. Ausserdem habe ich einen hohen Auszug in dem sich Putzmittel, Handtücher und der Entkalker für die Kaffeemaschine befinden Foto 2 , links unten)
    Ich habe sogar den Luxus über so viel Platz zu verfügen, dass ich einen Auszug für leere PET Flaschen habe, aus lauter Faulheit damit sonst immer in den Keller zu müssen (Foto 3 unterster Auszug, direkt vor dem Fenster). Mein Besen hängt im Kelleraufgang an der Wand, da hing er schon immer und hat einen ziemlich zentralen Ort. Mein Kehrblech ist im Mülleimerschrank untergekommen(Foto 3).
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]



    LG

    jenny
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2010
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Backbleche: Schublade unter dem nicht hochgebauten BO
    neue Geschirrhandtücher: hinterster Hängeschrank
    Handtücher in Gebrauch: hängen überm Griff
    Besen und Kehrblech: Besenschrank im Bad gleich neben der Küche
    Putzmittel, Schwämme usw: unter der Spüle
    große Schneidebretter: lehnt an der Wand bzw liegt rum bzw hochkant in einem 3-Raster-Auszug vorne quer
    kleine Schneidbretter: hochkant in einem Hängeschrank
    "gelber Sack": ist eine blaue Ikeatüte in einem breiten 3-Raster-Auszug (wir müssen hier in Mü unseren Müll selber zum nächsten Container -5 Gehminuten - tragen :rolleyes: und getrennt entsorgen, Kinderjob ;D)
     
  5. uschisiggi

    uschisiggi Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Hallo zusammen,
    mir ist ja klar, dass man/frau für alle diese Utensilien einen "Ersatz"platz findet / finden muss, aber bei uns ist eben alles komprimiert im guten neuen neuen Besenschrank, nichts steht unnötig rum und alles ist im direkten Zugriff. Was spricht denn aus Eurer Sicht gegen einen solchen Schrank? *crazy*

    LG
    uschisiggi
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    .. bei mir spricht dagegen, dass ich wie gesagt, Staubsauger, Besen etc. nicht in der Küche haben möchte. Spüli und Putzmittel allerdings praktischerweise im sonst recht unnutzbaren Raum unter der Spüle ... und da ist es dann auch griffbereit, wenn ich den Wischeimer fülle. Außerdem wäre meine Küche zu klein, um da einen passenden Hochschrank noch unterzubringen.

    Bleche gehören wiederum in die Küche. Küchenhandtücher auch und das Nachschubfach will ich da haben, wo ich auch in aller Regel nasse Hände habe. So dass ich da ran komme, wenn ich feststelle, dass das aktuelle Handtuch eigentlich in die Wäsche gehört.

    Meine beiden Bretter stehen übrigens auch senkrecht auf der APL .. da sind sie gleich im Zugriff, wenn ich sie brauche. Die kleineren neuen Reserve- und Topfunterstellbretter liegen in einer Schublade.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    ;-) ich habe einen *leeren Platz* unter der AP, da leben die Hundenäpfe und die in Gebrauch befindlichen Trockentücher & Schürzen; Im Schubladenblock daneben sind die frischen Tüche und Schürzen; ausserdem habe ich einen 30cm breiten Unterschrank über 5 Raster (oben noch ne Schublade) da sind die Brettchen und Tabletts geparkt; In der jetztigen Küche liegen die Backbleche in einer Schublade unter dem BO; in meiner nächsten Küche möchte ich aber einn 60cm Schrank haben, wo dann auch die Bleche mit reinkommen
     
  8. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Hallo,

    ich brauche keinen und will keinen.

    Einen Besen haben wir nicht. Wir saugen. Wenn man nicht fegt, braucht man Handfeger und Schaufel auch fast nie. Daher sind sie im Abstellraum, der 5 oder 6 Schritte von der Küche entfernt ist. Die Sachen zum Boden Wischen sind auch im Abstellraum. In der Küche will ich das nicht haben. Das wäre mir irgendwie eklig. Alle diese Sachen brauchen wir höchstens einmal in der Woche. Der Staubsauger gehört auch in den Abstellraum. Wenn der Staubsaugerbediener oben fertig gesaugt hat und keine Lust hat den Staubisaug runter zu tragen, landet er allerdings auch mal in die Ankleide.

    Putztücher und Putzmittel sind im Spülenschrank. Das Geschirrtuch hängt an einer Stange neben dem Handtuch. Das Geschirrtuch wird oft die ganze Woche nicht gebraucht, da die SpüMa auch abtrocknet.

    Einen Keller habe wir auch nicht, weil ich ebenfalls die Erfahrung gemacht habe, dass nie jemand was aus dem Keller holen will.

    Wie geschrieben, einige dieser Sachen hat die moderne Hausfrau/ der moderne Hausmann gar nicht und braucht daher auch keinen Schrank, um sie zu verstecken.

    Ich glaube, mir fällt selbst mit intensivem Nachdenken niemand ein, der einen Besenschrank in der Küche hat.

    LG, Susanne
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    ich auch... :-)

    1. Wo mein Kram wohnt:

    * Backbleche: Halbrondell hinten an der Wand
    Früher: Unterschrank mit dem Gas-Nothahn, auf dem KS flach
    * Spüli, Entkalker, GSP-Chemie: unter der Spüle
    * Staubsauger: Waschkeller
    Früher: hinter der Schlafzimmertür, Abstellschrank im Flur
    * Putzeimer+Putzchemie: Waschkeller
    Früher: Hinterm WC neben der WC-Bürste, Abstellschrank im Flur.
    * Besen/Schrubber: Waschkeller
    Früher: Haken hinter der WC (bzw Bad)-Tür
    * Putzlappen, Handtücher Nachschub: Apotheker oberster Auszug (suboptimal), 40-er Unterschrank-Auszug (gut erreichbar, aber wird eigentlich für andere Dinge benötigt), Klappfach überm 25-er Apotheker (auch bisserl weit oben), Abstllschrank im Flur
    * in Gebrauch bef. Handtücher: an Türhaken an Schranktüren im Bereich der Spüle, am Türgriff von Auszügen, Türen, Backofen.
    Früher: kleiner Haken an der Wand neben der Spüle.

    2. Warum keinen Besenschrank in der Küche?

    1. Moderne Küchen sind zu klein, man ist froh, wenn die täglich benötigten Kochutensilien unter kommen.

    2. die direkte räumliche Nähe von Lebensmitteln zu grober Putzchemie und Dingen, die mit grobem Schmutz (Bodenwischtuch und der hereingetragene Hundekot am Schuh) in Berührung kommen wird heutzutage als extrem unhygienisch und ekelerregend betrachtet. Der Schrank müsste als von Lebensmitteln mindestens eine große Schrankbreite weit entfernt sein. -> womit wir wieder bei den Dimensionen moderner Küchen wären.
    Gerade bei ganz modernen Wohnungsschnitten, wäre dieser Putzschrank gleich mitten im Wohnzimmer (offene Küchen im Wohn-Küche-Kombi-Jumboraum.)

    Lösung: Putzchrank im Flur oder Bad, HWR, Abstellkammer oder gleich im Keller.

    Was'n Roman.

    neko
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2010
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Ich empfinde die Lösungen von den anderen und mir nicht als "Ersatz". Warum müssen diese Dinge gesammelt stehen, wenn ich doch zB ein frisches Handtuch nicht mit einer Kehrschaufel zusammen benutzen werde?
    Wenn der Platz für einen Besenschrank vorhanden ist, okay. Wenn nicht (wie meistens), dann geht es ohne Probleme auch anders, manchmal vielleicht sogar ergonomischer.
     
  11. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Wohin mit Backblech,Geschirrtuch und Besen

    Hallo Menorca, ich stimme Dir zu
    Ich erlebe oft bei Küchen in Häusern, daß diese groß genug sind. Aber viele Leute leben heute in Stadtwohnungen, in denen die Küchen klein sind :( Man kann sich platzmäßig gar keinen Besenschrank erlauben.

    Meine Vorgehensweise: Besen/Staubsauger/Putzeimer in der Abstellkammer. Alles andere in den Auszügen der Küche.

    Es gibt wohl nicht die perfekte Lösung, die für Jeden gleich gut ist.

    Viele Grüße, Ulla
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wohin muss die Steckdose für einen hohen Backofen Tipps und Tricks Dienstag um 08:27 Uhr
Tür zur Küche wohin? Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Okt. 2016
Wohin mit dem Müll? Spülen und Zubehör 22. Jan. 2016
wohin mit den Backblechen? Küchen-Ambiente 30. Juli 2015
Kühlgefrierkombination - wohin mit der Steckdose Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Mai 2015
Schürze des GSP: Wohin? Einbaugeräte 4. Apr. 2015
Wohin mit den Kleingeräten??? Küchen-Ambiente 2. Apr. 2015
Wohin mit den Tomaten? Küchen-Ambiente 6. März 2015

Diese Seite empfehlen