Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Beiträge
217
Wohnort
Vorderpfalz
Huhu

"Leicht" ist mir auch noch ein bekannter Küchenhersteller, nun wollte ich die gern mal beim Ranking einsortiert sehen, finde Leicht aber nicht....wie kommt das denn? Oder hab ich da was übersehen?

LG
Andy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Hallo Andy,
Leicht ist auf jeden Fall eine wertige Küche. Da hat sich hier im Forum leider noch kein Fachmann eingefunden, der die Rankingpunkte ausgefüllt hat.

Aber, da kann man sich ohne Bedenken neben Eggersmann ;D;D ein Angebot machen lassen.
 
Beiträge
217
Wohnort
Vorderpfalz
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

genau, ich lass mir angebote von Leicht und Eggersmann machen und kann beide nicht bezahlen :(:(:(
Naja mal sehen. Ich hab ja noch ein paar Küchenstudios vor mir....

LG
Andy
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Also Leicht baut eine solide gute Küche, ist aber bei weitem nicht so flexibel was Sonderanfertigungen angeht, da Leicht, als Beispiel genannt, eine Metallrückwand bei Schüben und Zügen einbaut. Somit sind Sonderbreiten nicht möglich.

Man kann daher stark davon ausgehen, dass 70cm breite Auszugschränke somit bei Leicht gar nicht machbar sind...

auch hat Leicht keinen 19 mm Korpus...

Leicht würde ich von der Qualität mit Häcker und Schüller gleichsetzen(Hierbei jedoch eher mit den wertigen Produktbereichen dieser Hersteller). Leicht ist aber im Gegensatz zu den beiden genannten Produkten sehr innovativ und baut nicht nur "MeTo" Produkte...

mfg

Racer
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Racer,
was bedeutet "MeTo"? Ich stehe bestimmt gerade auf der Leitung nach Tokio *kiss*
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

"Me to" aus dem englischen... " ich auch" man entwickelt halt nichts selber sondern schaut nur, was innovative Unternehmen gut verkaufen und baut das Gleiche... das heißt "Me to".. so, wie Opel;D

mfg

Racer
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

... gut, war die Leitung nach Tokio :-[;D;D .. danke
 
Beiträge
264
Wohnort
bei Heidelberg
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Man kann daher stark davon ausgehen, dass 70cm breite Auszugschränke somit bei Leicht gar nicht machbar sind...
Ist das wirklich so? hab grad in meinem LEICHT Kanto-Katalog geschaut und da steht, dass Breitenänderungen der Schränke -und auch Schubladen/Zügen- möglich sind bis 89cm außerhalb des Rasters.
Natürlich ist das gegen Mehrpreis.

Das mit dem Korpus kann ich allerdings bestätige ... Korpusseite 16mm - Korpusboden 18mm.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

LEICHT stand bei uns an 2. Stelle bei der Wahl des Küchenherstellers (nach Poggenpohl ).

Hochwertig, schönes Design, alle Möglichkeiten (Höhe, Breite, Tiefe), Lackierung in allen RAL-Farben zum Aufpreis von ca. 300,- Euro möglich. Innovative Kreationen - Concept 40 ist eines davon, für die Innenschubkästen gab es einen Designpreis. Einfach mal googeln oder auf der Homepage von LEICHT
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Liegt für mich in der Wertigkeit über Häcker, Schüller, Nolte...

Ich habe bei meinem Händler eine LEICHT-Küche gesehen, Spezialplanung in Anlehnung an die Porsche-Küche von Poggenpohl und doch ganz eigen... hat mir sehr gut gefallen.
*kiss*

Viele Grüße, Ulla
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Mit den Breitenänderungen weiß ich nicht genau. (werde es aber prüfen)

Die vorhandene Metallrückwand macht dies jedoch sehr unwahrscheinlich, da es sich bei diesem Metallteil garantiert um ein Zukaufteil handeln wird, welches in größeren Mengen gekauft wird.

Es kann natürlich sein, dass bei Breitenänderung der Schränke auf eine Individualfertigung dieses Elements zurückgegriffen wird oder bei solchen Schränken dann eine Holzblende eingesetzt wird...

ich kann nur sagen, dass mindestens 2 meiner Händler neben uns auch Leicht Küchen verkaufen und beide Händler mir bescheinigen, dass die Flexibilität doch sehr eingeschränkt ist. (Beide Händler haben trotz der Hinzunahme von Leicht Ihren Umsatz mit uns gesteigert) Wie hält es denn Rational mit Sonderanfertigungen in der Breite ??? Die haben doch auch eine Metallrückwand bei den Auszügen und Schüben....

mfg

Racer
 
Beiträge
13.754
Wohnort
Lindhorst
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Wenn ich ehrlich sein darf:
Ich weiss es nicht. Kam mir noch nicht vor und deswegen halte ich aus meiner Sicht die Reduzierung von Flexibilität auf Breitenkürzungen im bestimmten Raster für wenig relevant.

Ich meine: Wer benötigt schon einen 87cm breiten Unterschrank ? In der Zeile und im L wohl niemand und beim U lässt sich alles mit den Eckpassstücken regeln.

Allerdings weiss ich, dass mein Tischler ebenfalls Blum verbaut (kein Invito) und der diese in sämtlichen Breiten anfertigen kann.

Flexibilität hat für mich andere Merkmale:

  • 8cm Sockel liefern, wenn ich den bestelle. Ohne Mehrpreis mit passenden Füssen.
  • Versehen von Unterschränken mit Wandaufhängern, wenn ich das benötige.
  • Einen 50cm tiefen Unterschrank zum Kochstellenschrank umbauen und mit Kabelschutzboden versehen, wenn gewünscht.
  • Individuelle Hochschrankanfertigung von nicht katalogisierten Elementen.
Das sind so Dinge, die mir auf Anhieb einfallen und die ich öfter benötige.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Michael,

das ist jetzt aber geradezu eine Steilvorlage *kfb*
Wenn Du wieder mal sowas brauchst, dann ruf mich einfach an.
Ich bestell das bei den Kollegen in Italien, da ist das völlig problemlos.

Gatto1
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

... was ich beim Planen immer wieder mal vermisse, sind 70 cm breite Unterschränke ... das würde schon mehr Flexibilität geben.
 
Beiträge
264
Wohnort
bei Heidelberg
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Nen 70er (Standard-)Schrank vermisse ich grad auch ... komisch dass es 45, 50, 60 - und dann aber erst wieder 80 gibt...
 
Beiträge
13.754
Wohnort
Lindhorst
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Hallo Gatto,

Missverständnis.
Das, und noch mehr, bekomme ich bereits aus Riemsloh. :cool:
 
Beiträge
526
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Allerdings weiss ich, dass mein Tischler ebenfalls Blum verbaut (kein Invito) und der diese in sämtlichen Breiten anfertigen kann.
du meinst intivo, oder ;-)

Flexibilität hat für mich andere Merkmale:

  • 8cm Sockel liefern, wenn ich den bestelle. Ohne Mehrpreis mit passenden Füssen.
  • Versehen von Unterschränken mit Wandaufhängern, wenn ich das benötige.
  • Einen 50cm tiefen Unterschrank zum Kochstellenschrank umbauen und mit Kabelschutzboden versehen, wenn gewünscht.
  • Individuelle Hochschrankanfertigung von nicht katalogisierten Elementen.
Das sind so Dinge, die mir auf Anhieb einfallen und die ich öfter benötige.
da kann ich dir nen lieferanten nennen, du weisst ja wer *2daumenhoch*

Sockelhöhe ab 5,2 cm ohne Drehkarussell und 7,2 cm ist der kleinste Standard-Sockel....mit 79,8 cm Korpushöhe

wenn du willst, kannst du auch Schränke mit mehreren Aufhängungen bekommen mit minimal aufpreis....nur materialaufpreis

man kann bei allen schränken die frontaufteilungen drehen und schieben wie man will, fronten von oben nach unten und das kostenlos....oder metallware zusätzlich, also ein auszug mehr, dann nur aus dem zubehör den auszug verrechnen
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Hallo zusammen,

es wurde in der Diskussion auch die Stärke der Seitenwände erwähnt, deshalb zur Information ein Detail: Meine Poggenpohl hat 16 mm starke Seitenwände. Bei der B1 von Bulthaup ist es übrigens dasselbe. Ich bin nur ein Küchenkäufer und kein Ingenieur, aber so wie ich Eure Spezialisten-Diskussionen erlebe, hängt die Qualitätseinschätzung wohl vom Gesamt-Aufbau und nicht von einem einzelnen technischen Maß ab. Interessant fand ich deshalb auch Eure jüngste Diskussion https://www.kuechen-forum.de/forum/...urg-oder-relevanz-des-qualitaetsrankings.html

Hallo Racer,

ob ein Händler bei Hinzunahme des Herstellers LEICHT zu seinem Sortiment mit diesem mehr Umsatz macht oder ob er den Umsatz stattdessen mit Küchen Deines Herstellers Eggersmann steigert, wird sicher auch von seiner Preispolitik beeinflusst und inwieweit er das Produkt forciert. Ich kenne einen Händler, der ist Großabnehmer bei LEICHT, hat einen Vertrag mit LEICHT mit Sonderkonditionen und verkauft trotz verschiedener, auch sehr guter anderer Marken im Sortiment hauptsächlich LEICHT, weil so gute Angebote möglich sind.

"BMW" oder "Audi"? Richtig falsch machen kann man mit beiden sicher nichts.

Viele Grüße, Ulla
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Es gibt offensichtlich genügend Lieferanten die auch den Anforderungen von Michael genügen... eggersmann macht das natürlich auch alles...

und 70 cm breite Unterschränke sind Standard, genau wie 30, 40 und 60 cm breite Apothekenhochschränke oder 180 cm breite Klappenoberschränke oder 230 cm hohe Hochschränke(plus Sockel) oder die individuelle Frontenaufteilung bei Hochschränken ohne Mehrpreis (ohne Ausgleichsleisten)..

also Jungs, ganz ruhig bleiben, wir spielen hier schließlich nicht Quartet;D

mfg

Racer

P.S. Michael, die Sonderbreite brauchst Du, wenn Du einem grifflosen Schrank brauchst, an dem die Fronten seitlich überstehen sollen, die Front aber nur Standardbreite haben darf(wegen der Optik) und dann soll der Schrank wohlmöglich noch Innenschübe bekommen. Dann sind Sonderbreiten sinnvoll. Gefühlt passiert das in jedem dritten Auftrag....
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Wo ist eigentlich Leicht im Hersteller-Ranking?

Ulla,

ich verstehe Deinen Einwurf nicht... Leicht ist (je nach Front) im Schnitt 20% preislich günstiger als eggersmann.. die Produkte sind nur bedingt zu vergleichen... daher stehen sie auch nebeneinander. Kein Händler dieser Welt würde sich zwei (auf dem Markt gleich aufgestellte Lieferanten) nebeneinander in die Ausstellung holen, der eine muss immer etwas anderes besser können, als der andere und Leicht ist nun mal preiswerter...

Ulla, alles wieder gut?..;-)

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben