Wischsauger

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Meinkei, 3. Juni 2012.

  1. Meinkei

    Meinkei Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Norddeutschland

    Hat jemand Erfahrung mit dem |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|?

    Die Meinungen sind bei Amazon sehr unterschiedlich. Gibt es soetwas auch von anderen Hwerstellern? Von Vorwerk gibt es ein ähnliches Gerät, ist aber wesentlich teurer.
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Wischsauger

    Hallo Meinkei,

    ich habe deine Anfrage in den Off-Topic Bereich verschoben, denn mit Küchengeräten hat der Sauger eher weniger zu tun.;-)
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wischsauger

    Guck mal ins |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| - da wird Dir geholfen mit dieser Frage.. über die Suchfunktion findest Du aktuelle Threads zu dem Thema, und sonst stell die Frage dort nochmal ein [​IMG]
     
  4. Meinkei

    Meinkei Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Wischsauger

    danke menorca...obwohl: saugt/wischt ihr nie in der Küche?*tounge*
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Wischsauger

    Hallo,

    mir wäre so ein Ding zu unhandlich.
    Ich komme aber auch nur mit den Kanister-Staubsaugern zu recht und nicht mit solch einer Form beim Staubsaugen, also wäre dieses Wisch-Dingsda auch nichts für mich.

    Ich persönlich bevorzuge da die neuhergebrachte Variante (nur verschärfter :-[ )
     
  6. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Wischsauger

    ich hab mir die Rezensionen mal durchgelesen und dort steht eigentlich durchgängig, dass Rand und Ecken nicht erfasst werden und dass er nur Sinn macht für große durchgängige Fächen...

    Für die Ränder müsstest du doch wieder deinen neuen Wischer/Staubsauger) nehmen und auch für die Stellen unter den Möbeln...

    und die Tücher kannst du nicht in der WAMA waschen.

    also für mich wär das nix....

    Kleiner Tipp am Rande, kennst du Jemako? endlich mal ein Wischer, der mit der ganzen Fläche und streifenfrei den Schmutz aufnimmt...dazu gibt es auch ein Tuch, mit dem du Ruckzuck alles wieder trocken und den Restschmutz aufgenommen bekommst. (Die meisten Wischer verteilen den Dreck ja mehr oder weniger)

    Ich zumindest bin begeistert von dem Teil, benutze dem Wischer seit ca. 3 Jahren
     
  7. Meinkei

    Meinkei Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Wischsauger

    Nach etlichen Wischsystem-Versuchen, benutze ich inzwischen wieder einen Microfaser-Feudel. Bücken fällt mir zunehmend schwer und in Zukunft habe ich mehr Hartboden als bisher. Eine Freundin erzählte begeistert von diesem Vorwerk-Teil. Aber wenn ich das richtig verstehe, funktioniert das mit Einwegwischtüchern....finde ich wegen der Umwelt nicht so prickelnd
     
  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Wischsauger

    warum stellst du dann den Phillips ein?
    Verlink mal den Vorwerk Sauger...

    und eigentlich noch besser, leih dir das Gerät doch mal aus und teste es!

    Ich bin nicht unbedingter Fan von Vorwerk, wobei wir wegen dem Hund auch einen Vorwerk Staubsauger haben und der unschlagbar für die Hundehaare in den Teppichen ist, und auch super Sofa etc. absaugt....
    für den normalen Gebrauch hätt ich ihn nie gekauft, grad für Hartböden nicht, da du nie vergessen darfst, die Bürsten hochzustellen, ansonsten gibts Kratzer, oder die kleinen Krümel verstreuen sich in der Luft, die du dann später wieder aufsaugen musst....

    also am besten selber testen, aber nie nen Vertreter ins Haus holen....die schwafeln das Blaue vom Himmel....

    das einzige Mal wo wir was bei ner Messe gekauft haben....aber mit nem kleinen Teppich der 2 Wochen nicht gesaugt wurde und voll Hundehaare war....
    da haben andere Messeteilnehmer allergisch drauf reagiert und wollten gar nicht an den Teppich ran....Vorwerk hats gemacht und heute haben wir von denen einen Staubsauger....

    frei nach dem Motto: Alles für den Dackel, alles für den Club[​IMG][​IMG][​IMG]
     
  9. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Wischsauger

    Mein Mann sagt mir, diese wäre sein Beitrag zur Hausarbeit:
    Zum Saugen
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    dann nasswischen mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wir habeb momentan nur der Robot Sauger u. sind damit zufrieden (überall auf Parkett u. Fliesenboden), auch wenn ich noch nie die Mühe gemacht habe zu lernen, wie man die Leuchttürme sinnvoll platzieren soll (Mann benutzt u. reinigt das Teil). Ich selbst benutze weiterhin nur manuelle Teile wie die hier zum trocknen fegen u. nass wischen.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Denn ich kann schneller zu den manuellen Teilen greifen, wenn die Kinder mal etwas verschütteln.

    Vielleicht wäre so ein Roboter etwas für Euch. Ihr braucht dabei auch gar nicht viel zu bücken od. dabei zu sein.

    Viel Erfolg bei der Suche!
    H-C
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Wischsauger

    So einen Roboter hätte ich gerne für den Rasen, ansonsten neige ich auch zum klassischen Schrubber mit Wischtuch, man hat einfach mehr Kraft beim *Nebelfeucht-wischen*, mit den Wischern habe ich immer das Gefühl ich streichel den Dreck nur;-)

    Staubsauger haben wir den Mercedes unter den Haustürgeschäften (aber mein Mann war Schuld *foehn*), einen Kirby, bei Hundehaaren imho unschlagbar, viel besser als der Kobold davor, aber auch viel teurer... schön ist, dass man ihn umbauen kann und ihn dann für Hartböden mit Schlauch nutzen kann (wie einen Hund hinter sich her ziehen), größte Nachteile: sehr, sehr laut und sehr schwer, deswegen sauge ich nicht öfter als nötig und greife für zwischendurch zum Mikrofaser-Fusel-Feger.
     
  11. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Wischsauger

    Für Haushalte mit Haustieren kann ich ein entsprechendes Model v. Dyson empfehlen (amazon od. ebay verkauft die billiger als in Geschäften?). Wir haben einen Dyson, aber kein Model mit für Tierhaar, sind aber auch ganz zufrieden damit. Wir werden auch wieder einen Dyson nehmen.

    Einen Robot Rasenmäher hat mein Mann live im Einsatz gesehen u. gleich bei amazon nach geschaut. Sie sind wohl noch teuer (keine Ahnung wieviel) u. es gibt auch welche mit Solarzellen.

    VG,
    H-C
     
  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Wischsauger

    Wir haben am WE einen bei OBI gesehen, für etwas über 1300,-€... da werde ich wohl noch ganz, ganz lange selber schieben müssen ;-)
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Wischsauger

    @ Angelika: Dann lass doch schieben ;-) Frau muss nicht alles können oder machen ;D
     
  14. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Wischsauger

    *Umguck* hier ist OT.. o.k.
    Also der Garten ist im großen und ganzen meins ;-), das hängt unter anderem damit zusammen, dass ich damals mit dem Hausinnenausbau nicht viel zu tun hatte und mich die erste Zeit gar nicht so heimisch fühlte, aber der Garten war immer mein *Projekt* und bis auf ganz schwere Jobs, wie große Büsche umpflanzen und Streichen von Holzteilen mache ich lieber alles selber, dann weiß ich, dass es so wird, wie ich das will ;-)
    Dieses Hochbeet habe ich auch selber *gemauert*:
    [​IMG]

    Da hat mein Mann aber die Steine von vorne nach hinten gekarrt und mir immer hin gelegt.
    Immerhin habe ich mittlerweile einen Benzinmäher und muss nicht noch mit der blöden Leitung rum hantieren, so bin ich meistens in 30-40 min fertig.
     
  15. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Wischsauger

    Der Garten ist aber wunderschön *2daumenhoch*. Wünsche mir nur, ich hätte auch einen solchen Gartentalent u. Zeit. Aussenbereich inkl. Garten ist das Terrain meines Manns. Dafür habe ich alles im Innenbereich. So einfach haben wir die 'Friedengrenze' gezogen. Warum machen die Israelis u. Palästinenzen auch nicht so? Uups! Sorry, lieber nicht zu politisch werden an dieser Stelle :girlblum:.

    LG,
    H-C
     
  16. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Wischsauger

    Mein Mann ist in der Regel 10-12 Stunden außer Haus und ich bin zu Hause, da ist es eigentlich schon kaum anders möglich, dass ich hier im Haus und im Garten werkel und er dann eingreift, wenn ich meine, ich könnte so einen riesen Rhododendron mal eben selber versetzten:cool:, ich neige dazu meine körperlichen Fähigkeiten zu überschätzen... aber ich fange dann halt schon mal an :nageln:.
    Und alles was gerade werden muss, dass muss auch mein Mann machen, da habe ich ein arges Problem mit, deswegen bastel ich auch nur Glückwunschkarten, auf der kleinen Fläche fällt es meist nicht so auf :cool:, tapezieren oder Regale aufhängen geht gar nicht:-[
     

Diese Seite empfehlen