Unbeendet Wir wissen nicht mehr weiter

trend

Mitglied
Beiträge
13
Hallo zusammen,

so langsam sind wir ratlos. Wir beziehen am 1.9. unser neues Haus und sind auf der Suche nach einer Küche.

Planung ist nicht so einfach, da wir ca. 6qm Küche haben.

Wir haben jetzt einen Entwurf von einem Küchenplaner bekommen, der uns sehr zusagt.

Erster Preis: 12.400 € :idee: Zwar alles mit Top-Geräten, aber unerschwinglich. Ist noch zuviel anderes was gemacht werden muss.

Als wir sagten, daß 8.000 unsere Schmerzgrenze ist, sagte er, dann müsse man halt neu planen.

Heute Anruf: Nobilia Rio, Aufbau identisch, Herd und Kühlkombi sind jetzt von Progress. Abzugshaube auch etwas billiger.

Da ist dann auch noch, neben den Progress-Geräten, eine Siemens Spüma für 799,- mit 45db dabei.


Kosten, mit dem Kochfeld was meine Frau unbedingt haben will ( AEG 88032 ) 8.900 ohne Kochfeld 7.760.

Den Preis, den man im Internet für das Feld im Moment zahlt ( ca.900€ ), ist deutlich unter Händler EK.

Also, Kochfeld würden wir selber holen.

Da ich aber auch keinen Bock auf einfachste Progress-Geräte habe, guckte ich mal im Internet habe folgende Geräte gefunden:

Backofen JOC 68400 X von Juno 789€
Pyrolyse, 16 Backprogramme usw.

Einbau Kühl-Gefrier-Kombination NRKI 55288 W von Gorenje 669€
Frischefach, 200 Liter Kühlteil, 63 Liter Gefrierteil, rausziehbare Böden usw.

60cm Vollintegrierbarer Großraum-Spüler STA8745 von Smeg 419 €
auch nur 45db, höhenverstellbarer Oberkorb usw.

Dunstabzugshaube 740 m³/h 289€

Macht zusammen 2166. Mit dem Kochfeld also 3000€ für Elektrogeräte.

Die Händler erzählen immer was von Blockverrechnugspreis, wenn man die Elektrogeräte mitnimmt. Ansonsten würden die Möbel noch teurer.

Ich kann einfach nicht glauben, daß die reinen Möbel bei 6 qm Küche nicht für 5000 € zu haben sind.

Spüle und Amatur stellen wir keine großen Ansprüche. Am besten haben uns da das große Spülbecken und die große Brauseamatur von Ikea gefallen. Gesamtkosten hierfür 250 € ;-)
Ein annähernd großes Edelstahlnecken hat kaum einer und wenn dann für 400€ aufwärts. Von der Amatur brauchen wir gar nicht erst zu reden.

Was dürften die reinen Möbel Eurer Meinung nach kosten ?

Schaut euch doch mal bitte die Planung an, ob die so ok ist, und ob der Preis paßt.

Und warum weigern sich die Händler eigentlich so, Küchen ohne E-Geräte zu verkaufen ? Der soll mir die fremden Geräte ja nicht umsonst einbauen ;-)

Wäre superklasse, wenn ich schnelle Antworten bekommen würde. Der 1.9. ist nicht mehr weit ;-)

Vielen Dank

Thomas
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Wir wissen nicht mehr weiter

Hallo Thomas,
was für ein Frontenmaterial hat die Nobilia Rio denn?
Ansonsten spricht nichts gegen Nobilia.

Zur Planung an sich ... was ist das denn für ein Schrank in der Ecke zwischen Kochfeld und Spüle? Die andere Ecke scheint ja eine tote Ecke zu sein. Spüma wird an der Stelle allerdings nicht aufgehen, wenn man den Müll aufhat. Und ans Wasser kommt man gleichzeitig auch nur schlecht. Gibt es vielleicht mal einen bemaßten Grundriss?

Zum Preis, 5000 Euro für Möbel (Müllsystem??, Schubladeneinsätze??) finde ich bei der Anzahl Möbel erst mal nicht shocking.

Gerade Kochfeld hat eigentlich relativ hohe Einbaukosten, da einerseits die Arbeitsplatte dafür vorbereitet werden muss und ein Mitarbeiter mit Zulassung für Elektroarbeiten den Anschluss vornehmen muss. Unter diesem Aspekt sollte man die jeweils angebotenen Gerätepreise vom Küchenhändler auch mal beachten.

Auch Spülen haben diesen relativ hohen Einbauaufwand.

Spüle, z. B. -->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
dürfte nicht zu teuer sein.

VG
Kerstin
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Wir wissen nicht mehr weiter

Danke für die Antwort. Bemassten Grundriss hab ich leider nicht.....
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Wir wissen nicht mehr weiter

... und wie ist dann der Küchenplan entstanden?? Es müssen doch Maße vorgelegen haben, wenigstens Raumbreite und -länge ... oder?

VG
Kerstin
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Wir wissen nicht mehr weiter

klar, die maße hat mir der küchenplaner aber nicht mitgegeben .......
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Wir wissen nicht mehr weiter

Sorry, Thomas,
aber du musst doch wissen, wie breit und wie lang der Raum ist ... oder?

VG
Kerstin
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Wir wissen nicht mehr weiter

na klar, nur die genauen maße habe ich nicht. Raum ist 2,86 lang und 2,19 breit
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
Hallo zusammen,

ich war am Freitag bei Marquardt. Die Küche im Anhang wurde für uns geplant. Genau so wollen wir es nach vielen vielen Besuchen in diversen Küchenstudios haben.
Marquardt ruft 9000 € auf. Immer noch über unserem Budget, da wir noch viele andere Dinge im Haus machen müssen.
Könnt Ihr so nett sein und mal drüber gucken, und uns evtl. sagen ob der Preis ok ist ? Oder ob das auch günstiger geht ? Sind eigentlich 2000 € zuviel .....................
Haben wir die Chance die Küche irgendwo für 7000,-€ zu bekommen ?
Übrigens waren Nobilia Küchen in der gleichen Art und Weise genau so teuer..................

Habe die Datei nach Rapidshare hochgeladen, ist leider zu groß für diese Homepage.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.



Vielen Dank

Thomas
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Angebot ok ?

Hallo Thomas,
was für ein Dateiformat ist denn in deiner ZIP-Datei enthalten? Und, es soll zu groß sein, um es hier an die Beiträge anzuhängen? Überprüf das doch bitte mal. Ich jedenfalls lade keine Zip-Dateien von woanders herunter ;-). Sorry, aber es sollte möglich sein, JPGs oder PDF-Dateien zu erstellen.

VG
Kerstin
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Angebot ok ?

Das ist eine PDF-Datei gezipt. Leider 7 MB groß, ohne Zip 8 MB.
Hier darf man nur 2,86 MB. Hat jemand eine Idee, wie man PDF verkleinern kann ? Ist wirklich kein Virus drauf, haber ich gestern selbst eingescannt
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Angebot ok ?

Hey, hat doch geklappt. Hier also mit PDF ;-)

Hatte mich verlesen. Zip darf nur 2,86 MB groß sein, PDF über 9 MB :cool:

Wäre schön, wenn Ihr mir jetzt helfen könntet.

Danke !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: Angebot ok ?

ich habs mal runtergeladen....,
WAS n Act... ist ne normale PDF, warum die so gross is, versteh ich auch nicht.

Tip... mach einfach Screenshots und stell die ein
*winke*
Samy
P.S.: ich bin kein Händler, sprich ich kann nix zum Preis sagen
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Angebot ok ?

Hallo Thomas,
ich lese gerade, dass es euer eigenes Haus ist.

9000 Euro .. na ja, Granit mit den Sonderanpassungen, die ganzen Geräte, 2 schmale Unterschränke (die vermutlich nicht viel preiswerter als der breite sind), 1 LeMans Schrank, da kommt schnell etwas zusammen.

Was ist denn das für eine Front? Folie?

Und, ich frage mich, ob man das Haus, in dem noch so viel zu tun ist, nicht etwas anders konzipieren kann, um der Küche etwas mehr Raum zu schaffen.

VG
Kerstin
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Angebot ok ?

ja, Front ist Folie.

Ändern können wir an der Größe der Küche leider nichts, sonst kriegen wir die anderen Möbel nicht mehr gestellt. Irgendwann mal bauen wir vielleicht mal an, aber jetzt will ich erstmal fertig werden und rein ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Angebot ok ?

Macht es denn dann Sinn, für einen fast 5stelligen Betrag eine Küche zu installieren, um dann später die Räume anzupassen?

Hast du mal die integrierten Geräte (die ich mir jetzt nicht aus dem Wust an Daten gesucht habe) im Internet ergoogelt und den mittleren Internetpreis ermittelt? Dann kann man mal abschätzen, wie der Möbel-/Granitanteil an den 9000 Euro ist.
VG
Kerstin
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Angebot ok ?

Die 5 Jahresgarantie auf die Ausführung und Haltbarkeit der Stege im Ausschnittbereich überzeugt mich schon alleine. :rolleyes:
 

trend

Mitglied
Beiträge
13
AW: Angebot ok ?

Macht es denn dann Sinn, für einen fast 5stelligen Betrag eine Küche zu installieren, um dann später die Räume anzupassen?

Hast du mal die integrierten Geräte (die ich mir jetzt nicht aus dem Wust an Daten gesucht habe) im Internet ergoogelt und den mittleren Internetpreis ermittelt? Dann kann man mal abschätzen, wie der Möbel-/Granitanteil an den 9000 Euro ist.
VG
Kerstin
elektrogeräte waren bei marquardt billiger als im netz. hat mich auch stutzig gemacht. dunstabzug, backofen, kühlgefrierkombi zusammen 1700. kochfeld und spüma haben wir schon
 
Oben