1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wir sind schon ganz wirr....

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von nicolinator, 29. März 2011.

  1. nicolinator

    nicolinator Mitglied

    Seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    8

    Schön, dass wir euch gefunden haben.
    Wir haben eine gebrauchte Immobilie gekauft. Die Küche des Vorbesitzers gefällt uns nicht (Alpenschick light, würde ich sagen - naja, wer's mag!). Also muss eine neue her. Das sich das ganze als soooo anstrengend erweist, hätte ich nie gedacht.
    Zunächst haben wir allein vor uns hin geplant...Ikea...verschiedene Küchenplaner im Netz...Irgendwann war klar, das schaffen wir nicht allein, also ab ins Möbelhaus.

    Der Grundriss ist leider nicht ganz unproblematisch (2 Türen, eine Fensterfront, rel. kleiner Raum), sodass wir rasch von unserem Wunsch eine Kochinsel einzuplanen Abstand genommen haben. Jeder Küchenplaner sagte uns dann auch, dass in dieser Küche eigentlich nur eine Planung möglich wäre (ein U und ein Highboard). Diese Planung gefiel uns dann auch ganz gut, bis wir im x-ten Küchenstudio auf einen Planer stiessen, der ganz anders an die Sache ran ging und uns einen total schönen Vorschlag machte.

    Entschieden haben für uns für eine Mattlackfront (oder Schichtstoff).
    Im Studio wurde uns eine Schüller Küche geplant für ca. 15000.- Listenpreis, unser Preis war dann 11.800.-
    Im Möbelhaus war es eine entsprechende Nolteküche, die uns 9.900.- kosten soll (Liste ca. 15.000.-).
    Beide Planungen inkl. aller Geräte.
    (Interesant finde ich, dass jedes Möbelhaus bei Nennung unserer Budgetgrenze (10.000.-) immer knapp darunter bleibt. Spannend wäre es, wenn wir sagen unsere Grenze liegt bei 8.000.- ;-)).

    Folgende Geräte wurden berücksichtigt:
    Spüle Schock Waterfall
    Wasserhahn Linus Blanco
    Siemens:
    Backofen BE5003001
    Induktionsfeld HK764400
    Dampfgarer KS7415001
    Esse: LF98BB540
    Kühlschrank: SKZx1200FO

    Einen Geschirrspüler haben wir vor 3 Monaten gekauft, als noch nicht klar war, dass wir das haus kaufen, leider ein Standgerät mit Edelstahlfront auch von Siemens. Also werden wir den Spüler leider erstmal mitnehmen, werden aber die entsprechende Front gleich mitbestellen, damit wir beim nächsten Kauf nicht wieder dumm da stehen.

    Mich würde jetzt interessieren, was ihr zu der Planung sagt, oder ob ihr noch andere Ideen habt. (Ich werde mal beide Planungen einstellen).Und natürlich, wie ihr die Preise bewertet.

    Die Bilder stammen leider nur von der Digicam und sind hoffentlich lesbar.
    Der gesamte Grundriss des EG:
    Thema: Wir sind schon ganz wirr.... - 130656 -  von nicolinator - IMG_1827.jpg

    Dies ist der Bemaßungsplan des Vorbesitzers des Hauses (es handelt sich dabei um die neue Küche, die ausgebaut wird. Hier kann man aber die Bemaßung und die Anschlüsse erkennen).
    Thema: Wir sind schon ganz wirr.... - 130656 -  von nicolinator - IMG_1832.jpg

    Die folgenden Bilder stammen aus der Planung des Küchenstudios (die Oberschränke neben der Tür sind nicht aktuell. Außerdem sind die Ecken tot und die Unterschränke sind als Auszugschränke gedacht (2 Auszüge, 1 Schublade).
    Thema: Wir sind schon ganz wirr.... - 130656 -  von nicolinator - IMG_1828.jpg Thema: Wir sind schon ganz wirr.... - 130656 -  von nicolinator - IMG_1831.jpg Thema: Wir sind schon ganz wirr.... - 130656 -  von nicolinator - IMG_1830.jpg Thema: Wir sind schon ganz wirr.... - 130656 -  von nicolinator - IMG_1829.jpg


    Leider kann ich die Alnoplan Dateien leider nicht hochladen.
    Wenn mir hier jemand einen Tipp geben kann, wie ich das tun soll, dann liefere ich die gern noch nach.

    Lieber Gruß
    Nicole


    Checkliste zur Küchenplanung von nicolinator

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92 cm (Arbeitsplatte dient als Fensterbank)
    Fensterhöhe (in cm) : 92
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70 cm
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : in Eßzimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum quatschen während des Kochens, das berühmte Ende einer Party, die schnelle Tasse Kaffee...
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Das tägliche Familienessen, manchmal für/mit Gästen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, mal mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Ich habe rel. viele offene Flächen (Regale). Die machen die Küche total unruhig.
    Ich möchte in Zukunft schnell und ergonomisch kochen können.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Hallo,
    zu Alno und Dateien hochladen --> Alnohilfe Kapitel 3
    Und für heute nur noch eine Frage ... warum diese Strafbank? Warum die Tischfläche nicht in APL-Höhe? So sitzt man doch auf dieser Bank und hat den höheren Korpus der Halbinsel vor sich. Von der übertiefen APL am Kochfeld hat man zum Arbeiten in der Küche eigentlich nichts.

    APL zwischen Spüle und Kochfeld fehlt völlig, denn dort ist die Hauptarbeitsfläche.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Willkommen im Forum

    Ich vermute mal, dass euch die Planung einfach deshalb gefällt, weil sie "anders" ist und euch die Illusion einer Kochinsel erlaubt *hust* .... :-X

    Wenn ihr das Budget 8' nennt, dann würden euch billigere Geräte und evt. eine billigere Marke verplant.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Hallo Nicole,
    was ist denn in den 3 Hochschränken geplant? (1xKühlschrank ohne TK, 1xBackofen und der dritte?).

    Wo soll der Dampfgarer hin?

    Wo steht der TK-Schrank?

    Was wird gewöhnlicherweise in dem Abstellraum unterhalb der Küche untergebracht?
     
  5. move

    move Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Hallo, hier mein Vorschlag.
    Das Kochfeld an die lange Wand und durch Kühlschrank und Backofenschrank einkoffern. Oben eine Deckenabhängung (Trockenbau), um die "Einkofferung" vollständig gelten zu lassen. Die Deckenabhängung erlaubt dann den Einbau einer Deckenhaube, was zum einen beim Kochen sehr bequem ist, weil man den Kopf frei nach vorne bewegen kann, zum anderen die Küche nicht so vollgestopft wirken lässt. Man kann aber auch Eine normale Dunstabzugshaube an die Wand hängen. Glassverkleidung der Wand als Spritzschutz.
    Durch das Kochfeld an der langen Wand bleibt auf der Halbinsel beidseitig der Spüle reichlich Arbeitsfläche. Die Theke als Arbeitsplattenverlängerung gestalten, so kann die schöne Breite von 90 cm beim Teigausrollen oder Telleranrichten besser ausgenutzt werden. Die tote Ecke rechts von der Spüle ist mit einem 60er Türenschrank mit Innenauszügen ausgenutzt. Also der Schrank ist von der Thekenseite zu öffnen. Zwischen der Theke und der rechten Wand bleiben etwa 80 cm übrig, nicht eben großzügig, aber ausreichend, um dort sitzen zu können.

    LG, move
     

    Anhänge:

  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    *top* das ist schonmal eine deutliche Verbesserung - es ermöglicht auch gemeinsames Kochen, weil nicht schon 1 Person die übrige Küche mitblockiert
     
  7. move

    move Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    @Vanessa, danke! Der Raum ist der Art, wo man Kompromisse machen sollte, besonders wenn "mal was anderes" gewünscht wird. Meine Planung hat offensichtlich den Nachteil, dass das Kochfeld recht weit weg von der Spüle ist. Entsprechend stellt sich auch die Frage, ob da die Abluft sinnvoll wäre. Dafür hat man sehr viel Platz um die Spüle herum, zwei große Arbeitsflächenabschnitte, den einen in angenehmer 90er Breite, wo gleichzeitig geschnibbelt und geplaudert werden kann. Und auch beim Laufen durch die Küche muss man jetzt nicht mehr erst um den Tisch rum.

    @nikolinator
    Du schreibst, die Haube soll im Abluftbetrieb arbeiten. Wo befindet sich denn das Abluftloch? Hab' in deinem Posting nichts dazu gefunden.
     
  8. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.691
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Irgendwie schöne Lösung von move, wobei ich Kühlhochschrank ggf. mit Backofenschrank tauschen würde.

    In der jetzigen Version wäre das mir zu riskant, Backofenklappe offen, Küchentür aufgemacht...kaputt???

    Die Kühlschranktüre hätte hier eine größere "Angriffsfläche"

    Aufgrund des Kamins auf der anderen Seite wäre das m. E. etwas entschärft.

    Bei der SpüMa und Spüle könnte überlegt werden, diese an der Wand zu platzieren, an dem die Hänger (moves´s Plan) vorgesehen sind. Eine "lückenlose" Arbeitsfläche könnte sich dadurch ergeben.
     
  9. move

    move Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    snow, da hast du wohl Recht mit dem Backofen und Kühlschrank, hab' die mögliche Kollision mit der Tür beim Planen nicht berücksichtigt. Vobei, wenn der BO links platziert wird, wird die Situation nur teilweise dadurch entschärft, weil die Tür etwa 83 cm breit ist (im aufgeschlagenen Zustand auch), der Kamin aber nur noch 50 cm, was die Kollisionen doch nicht verhindert. Neff bietet übrigens Backöfen mit nach unten gleitender Tür - könnte in der Situation eine Lösung sein. Hier der Link dazu (wenn als Werbung eingeschätzt, Moderatoren bitte entfernen) Neff | HIDE®
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2012
  10. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.691
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Move..darum schrieb ich ja "entschärft" nicht verhindert. Und ja, die nach unten gleitende Tür mag eine Lösung sein...für mich persönlich eine teuere und unnötige Anschaffung...Warum?
    Weil... welche/r Hausfrau/mann denkt im Eifer des Gefechts...au Braten fertig..raus damit..daran die Klappe einzufahren??? Gut, mag Gewohnheit sein..
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    ... wie wäre es mit Schiebetüren? Das würde die Probleme beseitigen :-)
     
  12. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.691
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Geht glaub nicht, Vanessa
     
  13. nicolinator

    nicolinator Mitglied

    Seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Hallo,

    also erstmal vielen Dank für eure tollen Ideen.

    Ein paar Antworten:

    Der Backofen würde tatsächlich an der linken Seite besser stehen, zumal wir sowieso vorhaben die Tür zum Eßzimmer auszuhängen. (Ursprünglich wollten wir mal die ganze Wand entfernen, entfällt aber aus Budgetgründen. Ist auch eine tragende Wand.)

    Die Idee mit dem Kochfeld an der langen Wand finde ich ganz gut - außerdem mag ich das Glas als Spritzschutz.
    Dazu vier Fragen:
    1. Der Starkstromanschluß liegt in der Ecke unter dem rechten Fenster! Wie bekommen wir diesen mit relativ wenig Aufwand auf die andere Zimmerseite???
    2. An dieser Stelle liegt auch der Mauerkasten für die Abluftesse. Kann man dann trotzdem die Haube an die andere Seite bauen? Ist der Weg nicht zu lang?
    3. Irgendwie wirkt das Kochfeld dort so gequetscht. Der Schrank hat ja auch 60 cm Tiefe, oder? Ich hab mal mit einem tieferen Schrank gebastelt. Würde das Sinn machen? Und sieht das gut aus???
    4. Wenn man in dieser Position gemeinsam kocht, steht man aber trotzdem mit dem Rücken zu den anderen Personen (zumindest beim Rühren ;D)

    Dieser tiefer gesetzte Tisch gefiel mir auch nicht. Ich habe bei meinen Planungen auch immer mit entweder tieferen Arbeitsplatten oder aber Tresen geplant. Die Idee des Küchenplaners, die dahinter steckte war, dass man dann mit einer Sitzbank arbeiten könnte und keine Barhocker bräuchte.

    Der TK Schrank steht im Abstellraum neben der Küche.

    Der Dampfgarer soll über dem Backofen angebracht werden (ich hatte so einen Mikrowellen/Backofenschrank ausgewählt, weil ich in der ALNO Planung keinen Schrank für einen Dampfgarer gefunden habe).

    Im dritten Hochschrank werden wir entweder nur Einlegeböden oder aber Auszüge einplanen (je nach Budget). Unterbringen werde ich dort Geschirr, Vorräte, Geräte oder ähnliches.
    Viel Stauraum für Vorräte steht im Abstellraum zur Verfügung.

    Es stimmt sicher, dass die Planung uns eine Kochinsel "vorgaukelt", allerdings waren alle übrigen Planungen irgendwie so "normal". Und "normal" ist langweilig.:girlblum:;-)

    Dank Eurer Hilfe, konnte ich jetzt auch die Alnopläne hochladen (hoffe ich). Da ist auch so eine U-Planung dabei. Sieht aufgeräumt, aber irgendwie langweilig aus - ach, ich weiß auch nicht.

    Freue mich schon auf weitere Kommentare und Ideen. Ihr seid toll.

    LG Nicole
     

    Anhänge:

  14. nicolinator

    nicolinator Mitglied

    Seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Ach ja...

    und hier wäre noch der umgebastelte Plan von move.:goodjob:
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    ;D und jetzt hängst Du noch ein paar Bilder dran, inkl. dem Alno-Grundriss, dann finden Dich hier auch alle toll ;-)

    Türe aushängen ist natürlich die kostengünstigste Lösung :-)
     
  16. move

    move Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    @snow
    Die ausgehängte Tür lässt das Problem sich von alleine lösen*dance*

    @nikolinator
    Hallo Nikole,
    zu deinen Fragen:
    1. Einen Elektriker aufsuchen und fragen, niemand hier kennt deine Situation, wie der Kabel verlegt ist.
    2. Hab ich richtig verstanden, dass die Abluftöffnung auch in der Ecke unterm rechten Fenster liegt? Das macht doch keinen Sinn, oder? Was hast du denn unter "an dieser Stelle" gemeint? Auch in der Ecke? Auch unter dem Fenster? Oder was? Oder wie? *kopfkratz*
    3. Nix ist gequetscht. Du hättest zwischen den beiden Hochschränken 1,90 m Platz, was auch optisch in Ordnung ist. Aber ich finde deine Idee, in dieser Wandzeile mit tieferen Schränken zu arbeiten, klasse! *top* Das schaft dir zusätzlichen Stauraum und wenn du so sagen magst, "befreit" das Kochfeld. Aber wenn übertief, dann schon in der ganzen Zeile, damit du dich beim Kochen nicht ständig an den Kanten stoßt und wegen der optischen Wirkung. Du solltest auch dabei beachten, dass die "normale" Wandhauben meistens eine Standardtiefe von ca. 50-55 cm haben, d.h. wenn du das Kochfeld vorziehst, bleibt die Haube weiterhin an der Wand hängen, die Kochwrasen bekommen dann ihre Chance, an der Haube vorbeizuwandern. Für die Deckenhaube ist dies irrelevant.
    4. Wie lange tust du denn eigentlich Rühren beim Kochen in deiner jetzigen Küche? Die Hauptarbeitszone ist zwischen Spüle und Kochfeld, da stehst du ja immer direkt deinem Besuch gegenüber oder mit der Seite, wenn an der Spüle gearbeitet wird.

    Ich finde die Variante mit der Kochinsel vom *kfb* "gewollt, aber nicht gekonnt", sorry. Nachteile:
    - unbequeme Arbeitsabläufe, da fast keine Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld, obwohl die Raumgrößen das doch zulassen (meine Planung ist in dieser Hinsicht auch nicht ideal wegen dem Abstand dazwischen, die Frage ist, welcher Kompromiss wäre dir lieber).
    - eine Person blockiert sowohl die Spüle als auch Kochfeld, so dass das Arbeiten zu zweit sich arg erschwert, wie Vanessa das schon erwähnt hat.
    - wegen der Kochfeldzeile in Übertiefe hat man sehr wenig Platz zum Sitzen, nur noch ca. 60 cm, was ziemlich eng ist. Wenn die Kochfeldzeile normaltief geplant, dann sitzt sich nicht sooo bequem gegenüber den spritzenden Pfannen.
    - die abgesenkte Arbeitsplatte wurde schon angesprochen.
    - ich wette, du würdest die Arbeitsplatte an der Hochschrankwand fast nie zum Arbeiten benutzen, eher als Stellfläche. Da wird sich langsam unterschiedlicher Kram ansammeln (na ja, kommt darauf an, wie man sich bemüht, die Küche in Ordnung zu halten, die Versuchung wird aber groß sein).
    - das rechte Fenster wird durch die Haube blockiert, dass du es nicht richtig aufmachen kannst zum Putzen.
    - ca. 20 cm seitlich rechts vom Kochfeld finde ich zuwenig. Wenn in der Küche mal richtig gekocht wird, solltest du nachher die Fettspritzer vom Boden auswischen. Wenn das oft passiert, dann :knuppel:. Das gleiche gilt für deine Planung mit dem Kochfeld am Zeilenende. Das wird dich sicherlich mit der Zeit langsam nerven*stocksauer*

    Welche Brüstungshöhe haben denn die Fenster? Oder ist sie noch variabel? (ich sehe mir grad deinen Plan2 an, da sind die Fenster höher gesetzt, als 92 cm)

    Deine Planung mit normalem Tresen finde ich besser gelöst, als die vom KFB. Bloß die meisten Nachteile bleiben leider nach wie vor bestehen. Dafür ist sie alles andere als langeweilig ;D

    Anbei meine ausgebesserte Planung mit dem BO+DG links und der übertiefen Kochfeldzeile.

    P.S. Boa, war ich fleißig beim Schreiben
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2011
  17. nicolinator

    nicolinator Mitglied

    Seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Hallo move,

    Du hast natürlich Recht: eine Abluftöffnung UNTER dem Fenster macht wenig Sinn. Die Abluftöffnung befindet sich natürlich rechts oben in der Ecke, auf Höhe der oberen Fensterkante.

    Vielen Dank noch mal für deine zweite Planung. Mein Alnoplaner will sie allerdings nicht öffnen. Er meckert, er fände die pos Datei nicht. Ich werde mal den Rechner neu starten, wahrscheinlich hat er seine Tage...

    LG
     
  18. move

    move Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Selbstverständlich findet dein Rechner die *.POS-Datei nicht, weil ich ne falsche hochgeladen hab :-X. Ist schon behoben
     

    Anhänge:

  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    *2daumenhoch**kiss* sehr schöne Lösung - die Uebertiefe beim Kochfeld ist SUPER angenehme zum Kochen - geradezu ideal ;D
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Wir sind schon ganz wirr....

    Ich finde den Kochfeldbereich so eigentlich auch sehr schön. Sehe aber als Problem die Abluftführung und ein bißchen die Entfernung zur Spüle. Außerdem finde ich immer noch die Türen, die geöffnet vor den Hochschränken sind, hinderlich.

    Deshalb habe ich auch mal geschoben. Und dabei eine leichte bauliche Änderung vorgenommen.

    Wand durchziehen vor dem Abstellraum, Tür zur Küche ausbauen und dort in das neue Stück Wand einbauen.

    Tür zum Abstellbereich entfernen.

    Für weiteres Geschirr, größere Küchenteile etc. dann in dem Vorraumbereich tiefenreduziert einen Hochschrank und 2 Unterschränke. Da könnte ich mir dann auch eine Ikeavariante als preiswertere Lösung vorstellen, z. B. mit den Eichefronten. Das sieht dann trotzdem recht hochwertig aus und paßt auch zu Magnolia.

    Der Rest dann selbsterklärend.

    Vorteile wären:
    - Abluftloch kann weiter genutzt werden und kurze Abluftführung
    - Wasser müßte zwischen GSP und dem Drehtürschrank zum Spülenschrank kommen. Ich denke, da sollte sich eine Lösung finden.
    - Spülenblock trotzdem nah genug am Bereich, der eigentlich mehr Abstellfläche ist, für KVA usw.
    - Schnippeln mit mehreren um die Halbinsel rum.
    - Anders als die aktuelle Küche
    - Kleiner Sitzplatz
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen