Fertig ohne Bilder Wir brauchen eine Küche und haben keinen Plan.

Agnus

Mitglied

Beiträge
80
Hallo alle zusammen :-),

ich habe unsere Situation schon an anderer Stelle beschrieben und uns wurde dazu geraten, hier einen Thread aufmachen :-)
Meine Frau und ich haben den Mietvertrag für eine neue Wohnung unterschrieben wo keine Küche vorhanden ist.
Wir haben beide leider keinerlei Erfahrungen mit der Planung einer Küche und sind daher für eure Ideen sehr dankbar.
Es muss eine Low-Budget Lösung werden, ästhetische Gesichtspunkte spielen eine untergeordnete Rolle, die Funktionalität muss stimmen.
Es handelt sich um einen Neubau wo wohl noch Restfeuchte in den Wänden ist. Wenn eine Luftzirkulation möglich ist wäre das wohl von Vorteil.
Meine Frau wird die Hauptnutzerin der Küche sein, ihr Deutsch ist aber nicht so gut darum schreibe ich hier. Sie möchte keine Spülmaschine (vielleicht wäre es aber gut den Anschluss dafür irgendwie freizuhalten wenn wir uns später nochmal anders entscheiden sollten). Sie möchte gerne eine Mikrowelle (Ihr ist es aber egal ob eingebaut oder diese kleinen Teile die man frei stehen hat). Wir würden wohl einen freistehenden Kühlschrank nehmen. Welche Art von Kochfeld/Backofen wir nehmen wissen wir noch nicht.
Wir haben auch noch mehr Messungen gemacht die ich noch nachreichen werde.
Aufgrund des begrenzten Budgets und der Übersichtlichkeit der Kataloge/Webseite haben wir uns bei der Recherche bisher auf Ikea konzentriert.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 158
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):Bodentief
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
253
Heizung: Heizkörper
Sanitäranschlüsse: auf Putz siehe Foto
Ausführung Kühlgerät: Wir haben noch kein Kühlgerät
Kühlgerät Größe:-
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?:Keine Präferenz
Hochgebauter Geschirrspüler?:
Nein
Kochfeldart: Keine Präferenz
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: Keine Präferenz.
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen und Kochfeld
Küchenstil: Keine Präferenz
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Nicht unbedingt notwendig.
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Bisher haben wir 87 cm und das wäre für meine Frau ok.
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Brotbackautomat, Reiskocher, Mixer, Toaster, Wasserkocher.
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Nichts
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?:
(fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wegen Umzug brauchen wir eine neue Küche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Keine Präferenz
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Preisvorstellung (Budget):
bis 3.000,
-------------------
Küchenvermassung entsprechend Grundriss-Ausschnitt gedreht

agnus_201801_Kuechenmass.jpg
 

Anhänge

  • DSCF2757.JPG
    DSCF2757.JPG
    52,3 KB · Aufrufe: 246
  • DSCF2759.JPG
    DSCF2759.JPG
    52,3 KB · Aufrufe: 227
  • DSCF2758.JPG
    DSCF2758.JPG
    31,3 KB · Aufrufe: 225
  • DSCF2745.JPG
    DSCF2745.JPG
    68 KB · Aufrufe: 228
  • Grundriss.JPG
    Grundriss.JPG
    15,1 KB · Aufrufe: 828
  • Fenster.jpg
    Fenster.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 201
  • Maße.jpg
    Maße.jpg
    32,5 KB · Aufrufe: 224
  • DSCF2763.JPG
    DSCF2763.JPG
    47,9 KB · Aufrufe: 212
Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Bitte ergänze die Checkliste, denn sonst müssen wir viele Fragen doppelt stellen - wir kennen euch schließlich nicht. ;-)

Wie im anderen Thread bereits erwähnt benötigen wir auch die genauen Maße von Wasser (warm - kalt - Abwasser) und der Steckdose für die Geschirrspülmaschine.

Bite gönne uns auch einen Gesamtgrundriss der Wohnung. Welche Küchenwände sind Außenwände?

Bezüglich IKEA : Plant ihr Selbstaufbau, Montage durch "freie" Handwerker/innen oder Montage durch IKEA? Dies ist vorab gut zu wissen, da einige Vorschläge von uns (z.B. hochgebaute Geschirrspüler, andere Sockelhöhen oder * Samy-Schrank * mit * MUPL *) von IKEA-Monteur/innen nicht umgesetzt werden.

Es gibt auch in Küchenstudios günstige Küchen - wenn ihr nicht selbst aufbauen wollt, lohnt sich definitiv ein Vergleich!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Kommt deine Frau mit einer Arbeitshöhe von 91-92 wirklich zurecht?

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

Agnus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
80
Ja ich bin dabei sie zu ergänzen. Bei den meisten Dingen haben wir keinen Wunsch oder würden eben das nehmen was preiswert/praktisch umzusetzen ist. Außenwand ist nur das kleine Stück wo das bodentiefe Fenster zu sehen ist. Den Aufbau werden wir nicht selber machen, entweder den Ikea Aufbauservice oder freie Handwerker. Die Maße liefere ich nach. Wir würden auch einen Aufmaßservice bestellen.
Es muss natürlich auch nicht Ikea sein.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Ach, ich hatte dennoch Laune zum Basteln. ;D Dieser Vorschlag kann auch mit anderen Küchenstudios umgesetzt werden.

Die Arbeitsplatte ist für bessere Hinterbelüftung planrechts 5cm vorgezogen, d.h. hier wäre eine Maßanfertigung nötig. Wobei sich die Frage stellt, ob die Schränke (trotz Neubaus) wirklich noch so stark hinterbelüftet werden müssen, wenn hier keine Außenwand ist... bitte mal die Profis fragen!

Geplant habe ich mit den günstigen HÄGGEBY-Fronten, aber da wäre je nach Gerätewahl noch mehr im Budget.

Der 80er Unterschrank planoben links kann bei Bedarf gegen einen 45er Geschirrspüler und einen 40er Unterschrank ausgetauscht werden. Die Blende ist deshalb 7,5 cm breit.

So eine spätere Installation wäre natürlich ein optimaler Fall für IKEA , da ihr da später nachkaufen und tauschen könntet - und den breiten Schrank ggf. woanders verwenden. Aber schon jetzt nur lauter schmale Schränke zu stellen, wäre teuer und ärgerlich, da jeder Schrank mit Auszügen allein für die Technik 80cm verliert und die nutzbare Innenbreite schrumpft.

Beim Spülenschrank habe ich einen 40er Schrank gewählt. Wichtig ist, dass hier ein Becken genommen wird, das ist einen solchen hineinpasst. Wahrscheinlich muss der Schrank zur toten Ecke hin ein Stück ausgeschnitten werden. In die Ecke reicht auch die Abtropfe. (Sollte Wasser mehr als 110cm von der Wand weg sein, müsste man hier noch mal gucken.)

Wenn ein MUPL (tolle Sache!) gewünscht werden sollte, könnte man aus dem 80er Unterschrank planrechts auch einen * Samy-Schrank * machen. Sowas würden aber zumindest IKEA-Monteur/innen nicht bauen.

Den Rest kannst du dem Grundriss entnehmen. Ich denke leider trotzdem, dass IKEA zu hoch ist für euch.
 

Anhänge

  • agnus_noergli_v1a_3D.png
    agnus_noergli_v1a_3D.png
    220,2 KB · Aufrufe: 254
  • agnus_noergli_v1b_3D.png
    agnus_noergli_v1b_3D.png
    224,9 KB · Aufrufe: 258
  • agnus_noergli_v1_grundriss.png
    agnus_noergli_v1_grundriss.png
    29 KB · Aufrufe: 239
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
Jetzt habe ich gerade im Eingangspost den vermaßten Grundriss analog des Teilgesamtgrundrisses gedreht.

Also jetzt so:
agnus_201801_kuechenmass-jpg.257408
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
Wichtig wäre es:
agnus_201801_kuechenmass-jpg.257408


Abstand planoben links bis Beginn Wasseranschluß und dann die Breite des gesamten Wasseranschlusses zu wissen.

EDIT:
Und warum sieht der Teil-Gesamtgrundriss planrechts anders aus?
grundriss-jpg.257400
 

Agnus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
80
Vielen Dank Nörgli! Meine Frau meinte gerade, dass sie die Mikrowelle doch nicht auf der ABP stehen haben möchte. Also entweder eingebaut oder irgendwie erhöht in einem Regal. Ich ergänze noch den Fragebogen mit Geräten die auf der ABP stehen. Wenn man da viel rumzustehen hat dann ist eine tiefere ABP ja ganz praktisch, oder?
@KersinB ich habe noch ein Foto hochgeladen wo man sieht wie die Küche dann in den Raum hineingeht mit Balkon. Ich glaube das meinstest du mit dem "anders aussehen" als der Grundriss.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Klar, geht auch, aber sie muss da halt noch gescheit rankommen, ne? Faustregel ist, nichts (schweres) Heißes über Schulterhöhe herausheben. In diesem Beispiel wäre die Mikrowelle (egal ob Einbau oder ins Regal gestellt) in ca. 1,27m Höhe, das sollte gerade so gehen.
 

Anhänge

  • agnus_noergli_mikrowelle.png
    agnus_noergli_mikrowelle.png
    127 KB · Aufrufe: 178

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Anbei noch ein Vorschlag, der sparsamer ist und leichter zurpckzubauen wöre. Die Seite planrechts ist identisch, aber planlinks wie folgt:

Ein 60er Unterschrank mit Tür und Drahtkörben (oder - teurer - Auszügen / Innenauszügen), daneben ein 60er Unterschrank mit Spüle, die nun auch schön breit sein darf. ;-)

Der 1. Schrank kann bei Bedarf gegen einen 60er Geschirrspüler ausgetauscht werden, wenn ihr den Stauraum wieder hergeben möchtet. Wichtig ist, dass dann links die Arbeitsplatte noch gestützt wird, aber wäre ja kein Problem.
 

Anhänge

  • agnus_noergli_v2_3D_01.png
    agnus_noergli_v2_3D_01.png
    237,8 KB · Aufrufe: 200
  • agnus_noergli_v2_3D_02.png
    agnus_noergli_v2_3D_02.png
    292,6 KB · Aufrufe: 201
  • agnus_noergli_v2_3D_grundriss.png
    agnus_noergli_v2_3D_grundriss.png
    35 KB · Aufrufe: 199
Zuletzt bearbeitet:

Agnus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
80
Breite Spüle ist sehr gut! Machst du die Planungen mit der Ikea Software? Kannst du für deine neue Variante nochmal so einen 2D Grundriss mit den Maßen zeigen wie bei deiner ersten Variante?
Ist es hier unter den Profis üblich, dass man nur die DAH über dem Kochfeld hat und sonst nichts? Also nicht diese Modelle die man noch in/unter Hängeschränke einsetzen kann?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Hab ihn im Beitrag darüber mal angehängt, damit die zusammengehörigen Versionen in einem Beitrag sind. Der blaugrüne Pfeil zeigt, in welchem Rahmen sich der Wasseranschluss bewegen muss. Und ja, ist der IKEA-Planer.

Zur DAH, die von IKEA finde ich persönlich nicht toll. Andere bauen dir die Monteur/innen aber nicht ein. Da könnte man auch etwas sparen und später eine bessere nachrüsten.

Eine DAH sollte nach Möglichkeit immer links und rechts breiter als das Kochfeld sein, das passt bei IKEA-Maßen auch nie gut.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Zu deiner Frage: Ja, natürlich kann man eine andere DAH nehmen, bietet Ikea auch an. Ist vielleicht auch eine Preisfrage, wenn du Schrank und DAH hast. Schau dir die Möglichkeiten einfach an und ich bin da ganz bei Nörgli: Geräte kann man späte leicht austauschen gegen Besseres. ;-)
 

Agnus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
80
@Nögli Wenn ich es richtig verstanden habe hast du bei der Planung nur eine Seite mit tieferer ABP gemacht (Variante A)
Wenn jetzt beide Seiten eine tiefere ABP bekommen würden (Variante B) oder aber beide Seiten die normal tiefe ABP haben (Variante C), würde das jeweils Auswirkungen auf die Schrankwahl haben? Also müsste man dann umplanen?
Und kannst du vielleicht ungefähr sagen wie der Preisunterschied bei diesen drei Varianten rein vom Preis für die ABP wäre?
Ich kenne mich leider mit dem Ikea Planer noch nicht aus darum kann ich mir diese Fragen nicht selbst beantworten :(
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Warum sollte planoben übertief sein, wenn dort der Wandstummel ist? Und habt ihr euch schlau gemacht, ob ihr überhaupt so arg hinterbelüften müsst?

Wenn du die andere Seite auch regulär machst, ist es billiger, aber die Preise kann ich dir nicht sagen. Bei Maßarbeitsplatten hängen die Preise von Länge und Typ ab, Quadratmeterpreise stehen in den PDFs online, Verbindungspreise für Ecken erfährst du meist nur vor Ort. Mitnahmeplatte ist bei Eckverbindung immer schwierig.
 

Agnus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
80
Nur zu meinem Verständnis, wieso hattest du bei der einen Seite die 5 cm zusätzlich spendiert und bei der anderen nicht?
Wahrscheinlich ist die zusätzliche Hinterlüftung auch nicht nötig. Gibt halt irgendwie ein besseres Gefühl und manche schreiben ja auch, dass eine tiefere ABP angenehm ist zum abstellen usw. Aber dafür kommt man dann wiederum schlechter an die Wandschränke ran.
Wir sind also noch etwas unentschieden wie man merkt :-)
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Nur deshalb:

Die Arbeitsplatte ist für bessere Hinterbelüftung planrechts 5cm vorgezogen, d.h. hier wäre eine Maßanfertigung nötig. Wobei sich die Frage stellt, ob die Schränke (trotz Neubaus) wirklich noch so stark hinterbelüftet werden müssen, wenn hier keine Außenwand ist... bitte mal die Profis fragen!

Bei dieder Wand war ich nicht sicher bezüglich Außenwand. Bei der anderen hatte ich es wegen des Wandstummels nicht vorgezogen... ist nun aber schon einige Zeit her, erinnere mich also nicht mehr. ;-)
 

Agnus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
80
Oh alles klar, ja ich hatte das sicher auch nicht so genau geschrieben mit der Außenwand. Danke!
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.924
Wohnort
Berlin
Weil ich bei der Planung annahm, es sei eine Außenwand, und du die Frage beantwortet hattest, als ich schon fertig war. ;D
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben