Wieviel mindestens für DAH ausgeben?

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.764
Leute ... hier darf jede/r schreiben, wie er/sie möchte und es gibt keinen Grund agressiv zu werden.

Sprache ist Entwicklung und es wird sich das durchsetzen, was auf Dauer mehr Leute nutzen.
:smoke:
:drinks:
 

VerktygKitchens

Mitglied

Beiträge
164
Ich persönlich finde Gender ja nicht schön und glaube auch nicht, dass das vorgegebene Ziel der Gleichberechtigung dadurch erreicht wird, aber in Diskussion mit Menschen @kuechentante würde ich es aus Prinzip machen :-) Wie kann man denn so verbissen an etwas festhängen und bei jemandem, der sich selber dazu entschließt zu gendern, sofort ausfallend werden :-)

Bin ich froh, dass es hier nur um Küchen geht (und manchmal darum, wofür Menschen ihr Geld ausgeben dürfen)
 

Wiedi2

Mitglied

Beiträge
113
DAS ist gendern für Fortgeschrittene :cool:

Screenshot_20230217_173342_Chrome.jpg
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.326
Sprache ist Entwicklung
Und Gendern ist verordnet und grammatikalisch falsch.
Wer in der Schule aufgepasst hat, weiß das.
Kommt natürlich denen entgegen , die in Deutsch eh ne Niete waren.

Und an der Stelle bin ich dann mal raus.
ICH GEH dann mal ZUHAUSE .
aber in Diskussion mit Menschen @kuechentante würde ich es aus Prinzip machen

Die Diskussion würde ich dann nicht führen ,abbrechen und zu Hause gehen.
;-)

So und nu is mal gut.
 

Chromatische_Katze

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
1000€ würde ich nicht für eine DAH ausgeben. Gibt es denn auch für die Hälfte einigermaßen gute Modelle oder ist das eher Geldverschwendung?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.186
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
nach meiner Erfahrungen sind im günstigen Bereich klassische T-Essen die bessere Wahl.
Schräghauben (sog. Kopffreihauben) in günstig neigen zum Tropfen, weil der Dampf auf die zunächst kalte Glasscheibe trifft, kondensiert und dann eben runtertropft. Das zu vermeiden, ist machbar, aber eben mit mehr Aufwand verbunden.
Ich würde die Geruchfilterung durch Aktivkohlefilter nicht so wichtig nehmen. Das wichtigste ist eine ordentliche Fettfilterung, die das Ausbreiten und Ablagern von Fettwrasen im ganzen Raum verhindert. Dafür braucht die Haube etwas Volumenstrom und gute Fettfilter, die regelmäßig -am besten wöchentlich- in den Geschirrspüler kommen.
Ein Aktivkohlefilter kann nicht schaden, in billig nützt er aber nicht viel. Lüften muß man bei Umluft ohnehin, die erhöhte Luftfeuchte vom Kochen kann die Umlufthaube ja nicht einsammeln.
Ein Beispiel für eine sehr gute, schlichte T-Esse:

Miele - PUR 98 W Edelstahl – Dunstabzugshauben

Das kriegt man, vor allem über die bsh -Marken aber auch günstiger.
 

VerktygKitchens

Mitglied

Beiträge
164
Ich werfe nochmal die Idee einer gebrauchten Lösung in den Ring.

Ansonsten ist @mozart Antwort, wie ich finde, ein sehr gute Zusammenfassung. Mit 500 Euro wirst du das Fett los und schützt Küche und Möbel in der Umgebung, der Geruch wird bleiben.
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.243
Wohnort
Wien
1 Kor 7,7

und dann nimmer granteln.

Ergänzung durch Mod: "Ich wollte zwar lieber, alle Menschen wären, wie ich bin, aber jeder hat seine eigene Gabe von Gott, der eine so, der andere so."
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
5.191
Wohnort
Lipperland
Es gehen täglich wahrscheinlich tausende sogenannter "Billighauben" über die Ladentheke.
Und bei weitem sind die nicht unbedingt extrem schlechter als die Höherpreisigen.

Wir haben im Laufe der letzten Jahre gute Erfahrungen mit Refsta gemacht.
Und die bewegen sich locker unter tausend Euro.

Schräghauben
 

Chromatische_Katze

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Danke @VerktygKitchens und @mozart. @VerktygKitchens gibt es für gebrauchte Dunstabzugshauben wirklich einen Markt? Hab spontan mal bei Kleinanzeigen geschaut und kaum was gefunden.

Geruchsfilterung ist eh weniger wichtig, da die Küche vom restlichen Wohnbereich gut getrennt ist und gut gelüftet werden kann. Dementsprechend sollten wir wohl auf eine mit gutem Fettabscheidegrad achten, da dies für uns wichtiger ist. Soweit ich weiß, erhöhen die Kohlefilter doch auch die Lautstärke und mindern die Saugleistung oder? Insofern könnte man den auch weglassen (muss ja meist extra gekauft werden)? BSH (insb. Neff und Bosch ) hatte ich auch schon auf dem Schirm.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben