Wieviel kann man noch beim Preis verhandeln ?

Muschel79

Mitglied

Beiträge
12
Hallo liebes Forum,

Habe mir eine Musterring Küche planen lassen. Lt. Planungs Programm im PC der Beraterin 15800 Euro. Angeboten haben sie sie mir dann für 12200 Euro, ohne Verhandlung. Was meint ihr ist da noch machbar?

Danke euch vorab.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.303
Wohnort
Lindhorst
Welcher Küchenhersteller?
Zwischen 5% und 70% sollte alles drin sein.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.634
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Musterring ist kein Küchenhersteller sondern eine Handelsmarke, frag doch nochmal genau nach.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
6.421
Wohnort
Berlin
Ich glaube nicht, dass dir hier mit so mageren Infos geholfen werden kann, weil der Preis einer Küche von x Variablen abhängt und wir nicht mal wissen, wie sie aussieht, welche Materialien es sind, welche Schrönke, Auszugsanzahl etc. :so-what: Versuch doch einfach, noch mal zu handeln?
 

Muschel79

Mitglied

Beiträge
12
Ok, was genau braucht ihr für Infos? Welche Geräte? Hätte sonst ein Bild zum hochladen, wenn das hilft?

Musterring wird Störmer Küchen hergestellt.
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Hmhm, Hersteller, Küchenstudio , Erster Preis, Endpreis. Das sagt als Auflistung immer noch wenig aus.

Ich zitere mal näherungsweise aus Chefkoch:
es gibt genügend Küchenstudios, die gleich halbwegs realistische Preise benennen und wo dann in der Auftragsphase auf 100er abgerundet wird oder noch eine Innenausstattung gratis dazu kommt oder so. Es gibt viele Küchenanbieter die Kunden mit "Großen % Zahlen" locken.

Zusätzlich .. ein erster Preis und ein Endpreis sagen ohne Planungsvolumen (also Geräte, Schränke in welcher Aufteilung, Material von Fronten und Arbeitsplatte) nur aus, was man gezahlt hat und ob man zu Beginn einen Mondanbieter hatte oder nicht.

Um allein für so rudimentäre Preisaussagen wie "Ok" oder "geh nochmal verhandeln" oder "scheint sehr günstig" machen zu können bräuchte man folgende Angaben:

Bilder der Planung: am besten Aufsicht und 1 oder 2 Ansichten
Gesamtpreis: xxx
- davon ermittelter mittlerer Internetpreis Geräte incl. Versandkosten: xxx
Hersteller / Serie: xxx
Korpushöhe: xxx
Frontmaterial: xxx
Wangenmaterial: xxx
APL-Material: xxx

Nur damit kann man einen Preis auf die oben genannte orientierende Art einordnen.


Wenn du halbwegs sicher gehen willst, dann musst du dir über genau dieselbe Planung mehr als 1 Angebot machen lassen.
 

stegie

Mitglied

Beiträge
1
Hallo liebes Forum,
wir haben bei Küchen-xxx gekauft und sind sehr zufrieden. Wenn Sie überlegen auch über Küchen-xxx Ihre neue Küche zu kaufen, möchten wir Sie als Neukunde vermitteln. Für Ihre Vermittlung bekommen Sie von uns 100 Euro! Haben Sie Interesse? Melden Sie sich gerne unter Email-Adresse von Mod entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.226
Wohnort
München
@stegie Reine Werbepost sind hier unerwünscht. Eine öffentliche Emailadresse führt zu einer Menge unerwünschter Spammails, das willst du doch sicher nicht?

@all: wer die 100€ will oder den Küchenladen wissen möchte, wende sich bitte per Unterhaltung (auf den Usernamen unter dem Fragezeichen gehen) direkt an stegie.
 

Ina44

Mitglied

Beiträge
5
Die Kosten der Küche sind viel zu hoch. Wir haben eine Identische Küche, wie bei einem Küchenplaner geplant, aufgebaut. Wir haben über 85 Prozent eingespart, weil wir alles selbst aufgebaut und transportiert haben.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.261
@Ina44 ... so, so ... 85% gespart, das kannst du doch bestimmt mal genau aufschlüsseln ;-). Oder ist das hier "Beitragssammlung" um einen Werbelink abzusetzen? Kurze Warnung, erscheint ein Werbelink, wirst du gesperrt.
 

OGP-4-L1F3

Mitglied

Beiträge
65
Hallo liebes Forum,

Habe mir eine Musterring Küche planen lassen. Lt. Planungs Programm im PC der Beraterin 15800 Euro. Angeboten haben sie sie mir dann für 12200 Euro, ohne Verhandlung. Was meint ihr ist da noch machbar?

Danke euch vorab.

Unabhängig davon, dass meine folgende Aussage jetzt mal "blind" getroffen wird - ohne die Art und Qualität der Küche an sich zu berücksichtigen (Infos hast du uns ja keine mitgeteilt, mit/ohne E-Geräte), dann Küchenstudio oder Einrichtungshaus... ->

Also grob nur den Endpreis betrachtet:

Von 15800.- € nun 12200.- €
Das sind gute 23 % oder eben 3600.- € Nachlass. Fast 1/4 weniger, und du fragst: "Was geht da noch"?

// Also wenn der (End-)Preis den örtlichen Kaufwert entsprechen sollte - und es sich hier um keinen Rabatt auf einen Mondpreis handelt (z.B.: "40-85%"), dann können 3-5 % Skonto bei einer Vorauszahlung gewährt werden (- muss aber nicht!).

Das Entscheidet das Küchenstudio .
Aus Erfahrung, ist gegen Jahresende etwas mehr drin als zu Beginn. Jetzt keine sonderlich großen Sprünge á 10-15 %. Aber 1-2 % zusätzlicher Rabatt oder eben ein Extra wird das eine oder andere Küchenstudio mitgeben ;-)

Natürlich hängt das von der Größe des Auftrages ab. Ein Auftrag einer 5000.-€ Küche wird nicht dieselben Nachlässe/Zugaben erhalten wie eine 25000.-€ Küche
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.634
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
du verfasst mal wieder steile Thesen, ohne sie als solche zu kennzeichnen.

Natürlich kann noch etwas möglich sein, egal zu welcher Jahreszeit, kann aber eben auch nicht.
 

OGP-4-L1F3

Mitglied

Beiträge
65
du verfasst mal wieder steile Thesen, ohne sie als solche zu kennzeichnen.

Natürlich kann noch etwas möglich sein, egal zu welcher Jahreszeit, kann aber eben auch nicht.
Hi Möbelprofi

Tu ich nicht ...
habe doch geschrieben „kann, MUSS aber nicht“

Und die Erfahrung, ist eben meine persönliche mit dem von mir gewähltem Studio. Wenn ein anderes Studio nicht so viele Küchen verkauft hat, wird es wohl weniger Nachlass gewähren.

Was war jetzt an meine Aussage steil? Die genannten Angaben vom Ersteller sind nicht gerade hilfreich. Also habe ich den Fokus allein auf den gegebenen Preis gesetzt.

VG
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.097
Wohnort
Ruhrgebiet
Und die Erfahrung, ist eben meine persönliche mit dem von mir gewähltem Studio. Wenn ein anderes Studio nicht so viele Küchen verkauft hat, wird es wohl weniger Nachlass gewähren.
Und wenn einem anderem Studio das Wasser bis zum Hals steht und die Pleite droht ,gibt es Supernachlässe wenn 80% angezahlt werden,gutes Beispiel dafür war damals die Fa.Astroh.
Da haben die Kunden viel gespart.Allerdings gab es dann keine Küche und die Anzahlung war auch futsch.
 

Anja84

Mitglied

Beiträge
2
So pauschal wird man das eh nicht beziffern können. Was da noch geht, wirst nur Du selbst rausfinden können, indem Du halt geschickt verhandelst. Fang tief an und wenn dein Gegenüber dann sagt "Lol, das geht nu wirklich nicht!", fragst Du, was denn ginge... Und schon läuft die Verhandlung. :-)
 

Jay2k

Mitglied

Beiträge
48
Hallo liebes Forum,

Habe mir eine Musterring Küche planen lassen. Lt. Planungs Programm im PC der Beraterin 15800 Euro. Angeboten haben sie sie mir dann für 12200 Euro, ohne Verhandlung. Was meint ihr ist da noch machbar?

Danke euch vorab.
Was bedeutet denn "lt. Planungsprogramm"?
War das der Betrag der unten während der Planung zusammengerechnet wird, bevor der Block verrechnet wird oder nachdem Block verrechnet wurde?
Auf die Geräte-Katalogpreise von Bosch , Siemens und Neff sollten bis zu 50 % drin sein (je nachdem evtl. sogar mehr).
Wie schon erwähnt, ohne etwas detailliertere Angaben wird das schwer zu beurteilen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben