Fertig mit Bildern Wieder Ikea, diesmal für die Nichte.

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Titel des Themas: Wieder Ikea , diesmal für die Nichte.

Hallo Zusammen,

wir werden nun die dritte Ikea Küche verbauen, diesmal für die Nichte meines Mannes.
Die Wohnung ist Eigentum, aber da viel zum Sanieren ist, ist das Budget nicht üppig. Dazu wird die Wohnung nur für ein paar Jahre sein (solange keine Kinder da sind), später soll sie vermietet werden.

Es muss ein kleiner Esstisch in normalen Sitzhöhe rein, alle Überredungskünste in Arbeitsplattenhöhe zu Essen und ausprobieren hat sie davon nicht abgebracht. Meist sind sie zu Zweit zum Essen, aber Oma oder Mamas werden oft zu Besuch sein, also dann zu Dritt.

Und ein erhöhter Backofen ist ihr wichtig, sie backt sehr viel, auch für uns ;D
Ein kleiner Abstellraum wird auf dem Balkon eingebaut für selten genutztes und Vorräte, Staubsauger etc. Es müssen 100 cm hohe Oberschränke verplant werden für ihr ganzes Backkram und anderes Zeug (Sie hat viel zu viel :rolleyes: )

Und da mir die Ideen langsam ausgehen und ich an der eingefügten Planung festhänge, erhoffe ich dass ich hier vielleicht noch interessanten Input bekomme, vielleicht bin ich schon betriebsblind.

Lg, Russini

PS: Die Planungen mit Hochschränken planunten wollte Sie nicht, kleine Halbinsel in niedrigen Höhe auch nicht.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 80
Fensterhöhe (in cm): 140?
Raumhöhe in cm: 253
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 158cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 80x80 oder 90x70, evtl. der Arbeitsplattenrest 95x63 mit Füßen dran
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: tägliches Essen mehrmals am Tag, Vorbereitungsfläche im Sitzen (Figuren basteln für die Torte)

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, für Feste/Besuch mehrgängige Menüs, viel Backen für Feste und auch für Verwandschaft.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend allein, selten zu zweit mit Mama, Oma

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea, Nobilia Angebot war zu teuer
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea, Neff , Bosch
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Erste eigene Küche
Preisvorstellung (Budget): ca. 4.000 Euro

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grunriss Whg.jpg
    Grunriss Whg.jpg
    37,2 KB · Aufrufe: 396
  • Küchenplanung vermasst.jpg
    Küchenplanung vermasst.jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 364
  • Planlinks.jpg
    Planlinks.jpg
    54,5 KB · Aufrufe: 489
  • Planoben.jpg
    Planoben.jpg
    59,5 KB · Aufrufe: 425
  • Aktuelle Küche2.jpg
    Aktuelle Küche2.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 423
  • aktuelle Küche1.jpg
    aktuelle Küche1.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 407

russini

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4.180
Planoben.jpg
Diese Planung muss leider angepasst werden, nach dem Ausmessen letztens haben wir festgestellt, dass der Heizkörperventil 6 cm aus der Nische raus ragt, so dass wir den Samy-Schrank so leider nicht realisieren können.
Es wird also der neue 30er Apotheker von Ikea zum MUPL oben und Flaschen etc. unten umfunktioniert, daneben kommt 40er US, dann 80er mit Kochfeld, statt Blende rechts 13 cm Regal oder Handtuchauszug.

Planlinks.jpg
statt Stand Alone wie in der Zeichnung wird jetzt doch ein Einbaugerät werden.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Verstehe ich bei Heizkörper das richtig, dass die Blende mindestens 6cm sein muss rechts?

Wasser liegt aktuell wie eingezeichnet, kann aber umgelegt werden? Oder geht nicht, wegen keiner Möglichkeit von Übertiefe durch Fenster? HS planoben schon durchgespielt? 45er GSP eine Option?

Finde deine Planung schon ganz gut, grüble aber in der Mittagspause noch mal.
 

russini

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4.180
@Nörgli ja leider muss die Blende 6 besser sogar 7 cm wegen Heizkörperventils werden, Heizkörper selbst ist in der Nische. Auch den Ventil nach oben oder unten drehen geht nicht, da zu wenig Platz. Leider sind auch keine Verschraubungen vor dem Ventil, so dass wenn man den Heizkörper verlegen wollte, die Heizung im ganzen Haus abgestellt werden müsste. Das war zunächst die Idee, den nach rechts zu verschieben, geht aber schlecht.

2 Hochschränke planunten hatte ich auch vorgeschlagen, da ist aber zu eng für den Esstisch.

Wasser könnte schon etwas verzogen werden, ggf. ums Eck, bis ca. 67-68 Tiefe wegen Fenster würde schon gehen, kostet dann wieder übertiefe Arbeitsplatte .

45 GS ist keine Option, sie schimpft schon über den 45er Medlstor bei ihrer Mutter.

Hatte auch überlegt, planoben rechts mit beiden Hochschränken anzufangen, Spülmaschine wieder unterm Backofen, aber dann kommt nur Arbeitsfläche übers Eck und auch nicht besonders groß, dazu Tageslicht im Rücken. Hmm, schwierig.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Ok. Ja, ich sag ja, du hast wohl schon das beste rausgeholt. ;-) Ich werde es aber mal im Planer darstellen.

An der Tür ist hoffentlich kein Lichtschalter zu beachten? Da GSP unterm Backofen, gehe ich mal von Selbstaufbau aus?

Oben ist ein Karussel drin, oder sieht das nur so aus? Ah nee, doch nicht.
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Um einen Heizkörper zu verlegen muss nicht das komplette Haus abgelassen werden. Bei meinen Eltern wurde ein Rohr vereist, dahinter der HK verlegt und angeschlossen, Eisplombe geschmolzen, Heizung war verlegt.
 

russini

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4.180
Um einen Heizkörper zu verlegen muss nicht das komplette Haus abgelassen werden. Bei meinen Eltern wurde ein Rohr vereist, dahinter der HK verlegt und angeschlossen, Eisplombe geschmolzen, Heizung war verlegt.
Interessant!
Was hat das ca. gekostet? Wir wollen so viel wie möglich selbst machen.

Ich möchte jetzt trotzdem noch Alternative zur Not erarbeiten, deine Idee behalten wir aber im Hintergrund. Ich schreib ihrem Mann, vielleicht kann sein Bekannter/Verwandter der das Bad saniert auch besorgen?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Ok, was wäre ihr wichtiger? MUPL oder breite Auszüge?

Und wie breit soll das Spülbecken mindestens sein?
 

russini

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4.180
@Nörgli den Lichtschalter am Eingang werden die ein Stück näher zur Tür versetzen, paar Leitungen müssen auf Putz verlegt werden, da ist keine einzigste Arbeitssteckdose vorhanden.

Alternative: der 20er muss kürzer oder ohne Griff mit schmaleren Blende werden.
Ich sehe schon meinen Mann fluchen.. Er wollte möglichst nicht zu viele Basteleien haben :knuppel:;D
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Die schwierigste Bastelarbeit finde ich grad den GSP... zumal der mit dem KS tauschen sollte, oder sie kommt nicht mehr gleichzeitig an die Spüle.
 

russini

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4.180
Die Labbrige Sichtseite finde ich aber nicht ausreichend beim Backofen-Aufsatzschrank überm GS.
So steht sie halt vor dem MUPL und muss halt Hand ausstrecken zum Flüssigkeiten ausgießen, einräumen von der Seite.

Ja vielleicht fällt dir bessere Idee ein, ich dreh mich langsam im Kreis.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Könnte dein Mann Schränke kürzen und Topfbohrungen vornehmen? ;D

Ich würde eine leicht tiefengekürzte APL hochkant als Wange vorschlagen - die ist stabil genug. Ist schon ein Dekor klar? Und Fronten?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben