Wie zerstört man...

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von neko, 19. Apr. 2011.

  1. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München

    ...eine Espressokanne?

    Thema: Wie zerstört man... - 133770 -  von neko - P4190120.jpg

    *Seufz*... Jetzt gehen alle Kinder mal raus und ich darf ganz laut Sch* sagen. Danke.

    Nachtrag: na toll!!! Und Tante google weiß nichts besseres, als Werbung für 'Billige Ägyptenreisen' einzublenden... *pfe* Hat wohl zerstören gelesen, die Gute.

    neko
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wie zerstört man...

    Ja und wo bitte bleibt die bebilderte Anleitung wie man so etwas macht? (duck&wech)

    LG
    Sabine
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Kanne heiß machen, Inhalt in eine Tasse füllen, Kanne genau da abstellen und sich der Milch widmen... *knurr*
     
  4. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Wie zerstört man...

    Sorry mag komisch klingen aber wie sah das Ding den heile aus?? :-[
     
  5. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Es hatte kein Plastikbrettchen unten drunter kleben. *stocksauer*
     
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Für diejenigen, die es auch beim 10. Mal draufschauen nicht sehen: diese Plastikbrettchen sind hitzeempfindlich und die Espressokanne hatte vorher keinen festgeklebten Untersatz. Auch nach Entfernen des Brettchens kleben Plastikreste an der Unterseite vom Edelstahl.
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Wie zerstört man...

    Boah... stell das Teil bloooooooss nie auf eine der APL-Fugen*w00t*.

    Manchmal klappts mit auseinander bekommen nach ner Stunde Gefrierfach am Einfachsten, kann aber auch der endgültige Tod der Kanne sein.

    Samy
    brüllt das S-Wort besser ;D
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Och, is doch Edelstahl: mit etwas "robusterem" drangehen? Schleifmaschine zB? ;-)

    *tröst* es hätte noch schlimmer kommen können: zu heiß und direkt auf die AP abgestellt...*w00t*
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Lieber Samy: deswegen habe ich es ja auf ein Brettchen gestellt...

    Die APL ist 'nur' bis 230° oder so stabil und vom Lack an auf und zwischen den Fugen reden wir nicht. ;-) Aber so, wie es derzeit aussieht, stelle ich die vorläufig eh nirgends mehr hin.

    Das Brettchen ging mit sanfter Gewalt ab - aber nicht rückstandslos.

    Nachtrag: diese Plastikbrettchen vertragen natürlich noch viel weniger Temperatur. Korrekt wäre es gewesen, die Kanne wieder aufs Kochfeld zu stellen...

    neko
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Apr. 2011
  10. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Wie zerstört man...

    Hast du's schon mit einem Glasschaber versucht?
     
  11. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Noch nicht. Das wird mein nächster Versuch sein. Ich habe die Kanne noch nicht ganz abgeschrieben.

    neko
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wie zerstört man...

    *stocksauer* Du arme Neko - bestimmt hat Dich Annika im entscheidenden Moment abgelenkt ...;-)
     
  13. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    :-[:-[:-[ neee... die ist unschuldig. Die war in diesem Moment ca 2km entfernt im Babyspielparadies.

    Jetzt sitzt sie aber hinter mir und will was zu futtern... *in_die_Küche_schlüpf*

    neko
     
  14. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    der Versuch mit dem Glasschaber: Das Ergebnis fühlt sich gut an. Es sieht so aus, als wären alle Plastikreste abgegangen.

    Ich vermute allerdings, daß der Trick nur einmal funktioniert. Jetzt ist die Oberfläche da unten leicht angekratzt und aufgerauht, da hält das zähflüssige Plastik sicher besser...

    Ob ich mich traue, das Teil auf meinen Herd zu stellen, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich stelle ich es vorher auf den Grill, damit eventuelle Reste vom Plastik einfach verbrennen und nicht auf meiner Glasplatte kleben bleiben.

    neko
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wie zerstört man...

    ;D mach ma *top* ... was Du aber auch alles ausprobierst - und das alles für so'n Kännchen ;D
     
  16. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Vanessa: natürlich werde ich warten, bis hier wieder gegrillt wird... wobei ich gerade vergessen habe, daß ich ja ein Baby habe... und zwar ein ziemlich mobiles inzwischen.

    Die krabbelt wie Weltmeister und heute habe ich Bettchen und Laufstall auf die unterste Stufe gestellt. Sie stand heute Mittag kurz aus eigener Kraft im Laufstall und schimpfte laut, weil sie nicht so recht wußte, wie sie aus dieser anstrengenden Position wieder raus kommen sollte :-) Hat es aber dann trotzdem selbst geschafft, weil ich etwas gebraucht habe um den veränderten Ton zu erkennen und zu deuten...

    Aber ich bin zuversichtlich. Irgendwann muß sie doch mal lernen, daß der schwarze Topf, mit den rot-grauen Dingern drin *heiß* und 'nein-nein' ist.

    Nachtrag: die Sch* Dinger für Induktion sind unerfreulich teuer (lies mal bei Amazon die Bewertungen durch und was die Leute so alles jammern und dann schau, was übrig bleibt). Da lohnt es sich, ein bisschen Aufwand zu treiben, wenn man damit so ein Teil 'retten' kann.

    neko
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wie zerstört man...

    .. joooh ich werde mir auch ein Indu-taugliches für meine neue Küche zulegen ... im Tessin ist das nachwievor gefragter als Nespresso und Konsorten
     
  18. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Wie zerstört man...

    Induktion ist etwas Feines... es sieht gut aus.

    Für die Espressokanne.

    Der Glasschaber hat viel entfernt und auf dem Induktionsfeld hat ein Stück Küchenpapier eventuelle Plastikrückstände aufsaugen dürfen ...

    ...und ich habe heute wieder einen ordentlichen Milchkaffee bekommen.

    neko
     
  19. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Wie zerstört man...

    *2daumenhoch*
     

Diese Seite empfehlen