Wie viel Rabatt auf die Next125 UVP ist realistisch?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Julchen_1981, 11. Apr. 2016.

  1. Julchen_1981

    Julchen_1981 Mitglied

    Seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    10

    Hallo,

    ich wüsste gerne wie viel Rabatt auf Next125 Preise realistisch sind. Also nur auf die Möbel von Schüller, nicht auf den gesamten Küchenpreis mit Geräten, Arbeitsplatte etc.

    Habe mal was von 30-40% gelesen, glaub hier im Forum? Kann dazu jemand was sagen?

    Wäre mir eine große Hilfe :trost:

    Gruß
    Julchen
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    Wer Mondpreise anbietet, kann auch hohe Rabattzahlen anbieten. Wer Normalpreise anbietet, wird den Preis auf den nächsten 100er abrunden.

    Auf gut deutsch, man kauft keine Rabatt-%, sondern einen Endpreis.
     
  3. Julchen_1981

    Julchen_1981 Mitglied

    Seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    10
    Mir geht es konkret um Rabatt auf die Preise die im Next125 Verkaufsbuch stehen. Also nur auf die Küchenmöbel. Nicht um Rabatt auf erfundene Preise oder vermischte Rabatte mit Geräten etc..

    Ich betrachte die Preise aufgeschlüsselt in den Positionen Geräte+Garantieverlängerung, Spüle+Armatur, Arbeitsplatte, Montage und halt die Küchenmöbel.

    Also in anderen Worten: Wie viel Rabatt kann ein Küchenstudio auf die UVP von Next125 geben, so dass beide Seiten zufrieden sein können. Ungefähr!
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    Das hängt doch von so vielen unterschiedlichen Faktoren ab.
    • Kalkulation des Anbieters
    • Menge der Schränke
    • ob Vereinbarung über Blockverrechnung
    • je nachdem, evtl. direkt reingerechnete Montage usw.
    Der Preis, der für dich interessant sein sollte, ist der angebotene Preis der Möbel. Der nächste Friseur etc. verrät dir ja auch nicht, wie er kalkuliert.
     
  5. Julchen_1981

    Julchen_1981 Mitglied

    Seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    10
    Ich habe Möbel für ca. 15.000€ UVP in meiner Küchenplanung. Also nur die Next125 Möbel! (3 Hochschränke, 4 Oberschränke, 12 Unterschränke mit Auszügen. Das sind etwa 10m Küche).

    Hierfür habe ich Angebote zwischen 11.200 und 12.500 vorliegen. Also etwa 15-25% Rabatt. Und zwar ohne jeglichen Versuch zu handeln. Für die Montage kommen 1000€ hinzu.

    Natürlich kann ich jetzt keine belastbare, aufs Prozent genaue Antwort hier erwarten aber nur mal grob ob ein fairer Preis eher Richtung 20-30% oder Richtung 30-40% geht, wäre interessant.

    Beim Frisör geht's halt auch nicht wie auf dem Basar zu, sondern da gibt's gleich faire Preise...
     
  6. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.637
    Zitat:"]ch betrachte die Preise aufgeschlüsselt in den Positionen Geräte+Garantieverlängerung, Spüle+Armatur, Arbeitsplatte, Montage und halt die Küchenmöbel."
    Wie Kerstin schon schrieb,kalkuliert jeder Anbieter individuell und wird dir sicher keinen Einblick in seine Kalkulation geben,warum auch.
    Du musst halt das komplette Projekt vergleichen und dich am besten noch informieren
    wie Montage und Abwicklung funktioniert haben(Empfehlung aus Freundes und Bekanntenkreis)
    LG Bibbi
     
  7. Julchen_1981

    Julchen_1981 Mitglied

    Seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    10
    Du meinst jetzt hier im Forum die anwesenden Küchenplaner? Ich spreche eigentlich (auch) Küchenkäufer an, die die Preise versucht haben, aufzuschlüsseln und die gewonnene Transparenz weiter geben könnten. Warum auch nicht?
     
  8. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    Das wird schwierig.... es gibt Hersteller die mal für einen gewissen Zeitraum auch dem Händler zusätzlich einen Rabatt, ein Mehrwertpaket etc. anbieten.

    Das fließt evtl. auch mit in die Kalkulation ein.

    Ich würde mal sagen das es auf Listenpreise so. ca. 20% geben könnte.
     
  9. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Was ich mich frage, woher weißt du ob deine 15.000,-€ dem LP aus dem Verkaufshandbuch entspricht?
    Hast du alle Einzelpreise kontrolliert?
     
  10. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    außerdem wird next125 auch eine Blockverrechnung haben, oder nicht?
     
  11. Julchen_1981

    Julchen_1981 Mitglied

    Seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    10
    Ok ich gebe zu, das Thema Blockverrechnung hatte ich nicht auf dem Schirm :-(

    Oh man wie soll ich nur rausfinden ob meine Küche völlig überteuert ist. Alle Angebote sind über meinem Wunschbudget...
     
  12. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Wien
    das ist unser tägliches Brot als Verkäufer. Zu teuer.

    So überteuert ist das nicht wenn die Angebote so nah beisammen liegen. Die next125 ist ja auch ein sehr hochwertiges Teil.
     
  13. Julchen_1981

    Julchen_1981 Mitglied

    Seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    10
    Sie ist schick aber wie hochwertig die Auszüge und der Schichtstoff jetzt genau sind, kann ich nicht beurteilen. Hier schreiben ja einige, dass Schüller "nur" obere Mittelklasse wäre...

    Und man liest auch dass überall Mondpreise aufgerufen und freiwillige Rabatte zu "Halbmondpreisen" führen. Da ist das Vertrauen einfach weg, dass das jetzt "nicht so überteuert sein kann"
     
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.406
    Ort:
    Barsinghausen
    Nunja, ein 5er BMW ist auch nur obere Mittelklasse.
     
  15. kingofbigos

    kingofbigos Spezialist

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Wien
    der 5er BMW ist auch über meinem Budget. Schade.
     
  16. Jule Weh

    Jule Weh Mitglied

    Seit:
    4. Sep. 2015
    Beiträge:
    31
    Wenn du verschiedene Angebote hast, kannst du doch gut einschätzen, ob eins davon überteuert ist, wenn du dir bei allen Küchenstudios die gleiche Küche hast anbieten lassen. Liegen die alle dicht beisammen, ist das ein ziemlich klares Zeichen für einen fairen Preis, sind große Sprünge dazwischen, muss man das hinterfragen. Und wenn der Preis dann doch nicht ins Budget passt, dann muss eben eins von beiden angepasst werden. Such dir einfach das beste Angebot raus und sprich ehrlich mit dem Verkäufer auf Augenhöhe. Man muss auch nicht alles glauben was man liest, sondern darf sich auch gern auf seinen gesunden Menschenverstand verlassen, dann klappts auch mit der Traumküche. Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kratzer auf DAH, KS und Herd: wieviel Euro Rabatt? Mängel und Lösungen 6. Juli 2010
Wieviel Rabatt beim Küchenkauf? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. März 2009
Wieviel Gemüse oder Kartoffeln in Dampfgarer? Einbaugeräte 29. Nov. 2016
Sanierung Fachwerkhaus - große Küche mit vielen Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
1 Küche, 2 Varianten, viele Zweifel Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2016
Seniorenküche mit viel Stauraum und Sitzplatz Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2016
Wieviel Licht und welche Temeratur? (LED) Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Okt. 2016
Status offen Komplett neue Küche mit viel Platz Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen