Wie viel cm erkennt das Auge oder wie viel Unsymmetrie geht noch

Hochfrequenz

Mitglied
Beiträge
11
Hallo,
uns beschäftigen 4cm.

Eine schräge 90er Glas-Wandesse soll gerade über einem 80er Kochfeld montiert werden. So weit kein Problem. Aber:
rechts der Wandesse befindet sich im Abstand von 30cm der 2,10m hohe Einbaukühlschrank + Zusatzfach oben. Seitensondertiefe 65cm (lackiert) wegen tieferer Arbeitsplatte.

Links der Wandesse befindet sich im Abstand von 34cm (nach aktueller Planung) ein Hängeschrank (37cm tief, 60cm breit, 65cm hoch).

Montiert ist noch nichts. Daher wissen wir nicht, ob mann die 4cm Unsymmetrie sieht . Hat jemand Erfahrungen aus täglicher Praxis , ab wann man überhaupt unsymmetrien störend wahrnimmt.


Grüße
Marco
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Könntest du mal ein Bild dvon machen? Also nicht nur die Oberschranksituation sondern auch die Unterschrankzeile dazu?
So im ersten Eindruck würde ich jetzt sagen das es nicht auffällt weil der Kühlschrank als durchgehendes Element ja die Symetrie schon durchbrochen hat.

LG
Sabine
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.236
Wohnort
Barsinghausen
Das ist sehr individuell, was wahrgenommen wird. Es gibt Menschen die schon wenige Millimeter Differenz sehen und andere, die große Unterschiede einfach nicht bemerken können.
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Da würde ich die Glasesse anhalten (lassen) einmal mittig KF mit den 4 cm
Unterschied.
Einmal um die 2cm aus der Mitte des KF dafür mit gleichem Abstand zw. HS und Hängeschr.

Evtl. könnte man auch die Hänger verschieben??????

Ansonsten gebe ich Martin Recht.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.531
Wohnort
78655 Dunningen
Ich finde, dass der Fachmann/Frau da schon genauer hinschaut. Hier ist das Gesamtbild entscheidend. Symetrie Unter zu Oberschränken z. B.
Da können u. U. 4cm schon sehr viel sein und ins Auge stechen. Um es einigermaßen beurteilen zu können, wäre wie von Mela schon angemerkt ein Bild hilfreich.

Bedeutend kann es auch sein, ist es im unmittelbarem Blickfeld, also gehe ich direkt darauf zu, oder versperrt vielleicht eine Türe den direkten Blick.....
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
Es ist doch eigentlich ziemlich einfach... natürlich mag es eine rechnerische Wahrheit geben (in diesem Fall sogar zwei) aber es gibt doch auch eine optische Wahrheit... haltet die Haube doch einfach hin und so, wie es euch am besten gefällt, so montiert Ihr sie dann... kann dann doch keiner was gegen sagen, da es für euch die optisch beste Lösung ist...

P.S. Wenn Ihr auf die Seite des Hängeschranks noch eine Wange schraubt, verringert sich der Abstand um 19 oder 25 mm (je nach Stärke der Wange) wenn Ihr dann die Mitte nimmt, ist der Versprung zum Kochfeld im Bereich von einem cm.... um das im Lot mit dem Kochfeld sehen zu können, müsste man schon sehr weit von der Zeile wegstehen (hier wäre die Raumtiefe wieder interessant) da man sonst ja entweder die Haube oder das Kochfeld sieht, aber nie beides zusammen. (wenn man dichter davor steht) Von der Seite gesehen, wird man den Versatz ja nicht wahrnehmen können....

mfg

Racer
 

Mitglieder online

  • Cooki
  • Daena
  • Nemesis
  • jemo_kuechen
  • Muschel79
  • Rune
  • Helmut Jäger
  • Conny
  • Magnolia
  • Tweety1966
  • tamali
  • piet9

Neff Spezial

Blum Zonenplaner