Küchenplanung Wie sieht meine neue Küche aus?

Beiträge
1.917
Also bin auf jeden Fall für die Variante 1 (2 Block Lösung). Ich würde sie nur ggf, weiter modifizieren. Hier die Begründung.
Nach vielen Jahren in einer Küchen (auch wenn sie funktional und praktisch ist) ist die Sehnsucht nach was Neuem sehr groß (zumindestens ging es mir so) Dass du ähnlich fühlen musst, merke ich daran, dass Entwürfe, die deine Aktuelle Situation abbilden, dich nicht vom Hocker hauen, weil du weiter auf der Suche bist. Mit Neu verbinde ich persönlich, nicht nur neue Fronten, sondern auch eine moderne Planung, die sich von der vorhandenen deutlich unterscheidet funktional wie optisch. Die 2-Block Lösung finde ich insgesamt moderner und lüftiger. An dieser Variante würde ich zunächst weiter arbeiten, um zu sehen, ob es auch im Detail funktioniert. Ich würde in diesem Fall die Sitzplätze nicht hinten an der Wand machen, sondern wieder vorne, so ähnlich wie im Bild. Das ist jetzt möglich, weil du auf den dritten Block verzichtest und die Insel dafür länger machen kannst. Vielleicht kannst du diese Variante darstellen, damit man sehen kann, ob es mit den Abständen aufgeht.
 

Anhänge

  • 54255D6C-A401-489A-956B-743E280BCABF.jpg
    54255D6C-A401-489A-956B-743E280BCABF.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 94

GA100

Mitglied
Beiträge
198
ich weiß ja nicht wie es bei dir im täglichen Leben rund um die Spüle ausschaut, aber wenn ich gekocht habe steht das einiges rum. Wenn ich dann erst klar Schiff mache, ist das Essen leider kalt :rofl: Auf den Bildern sieht das alles toll aus, was ist aber nicht das wahre Leben
 

Herzglitzer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
@Traumküchegesucht

Die Sitzbank auf dem Podest führt dazu, dass zum einen eine normale Sitzhöhe zur APL erreicht wird und andererseits einige Zentimeter eingesparrt werden im Vergleich zu freistehenden Stühlen. Anfangs hatte ich die Sitzplätze vorn an der Insel nahe der Eingangstür. #62 Das fand ich wiederum nicht so gelungen.
Vom Raumgefühl her möchte ich entweder Plan oben links oder Plan unten links (oder wie in der 1.Variante Plan unten Mitte) sitzen.

Die Insel hat zur Wand Plan links und Plan oben einen Abstand von 0,8 m. Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht schon zu eng ist. Zwischen Insel und der Hochwand sind 1,2 m Platz. So können auch gegenüberliegende Schränke komplett geöffnet werden.

Nach meiner Meinung kann ich die Insel nicht länger machen. Oder habe ich dich jetzt doch falsch verstanden?
 

Herzglitzer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
@GA100
Auch um meine Spüle sieht es manchmal sehr aufregend aus. Bisher essen wir an einem separaten Tisch. Man hat also die ganze Unordnung nicht direkt vor der Nase.
Guter Einwand mit der Spülenposition!
 
Beiträge
1.917
Du musst die Insel nicht länger machen :-) Sie ist schon länger beispielsweise im Vergleicht zu #62. In deinen früheren Planungen war die Insel kürzer, weil du noch einen dritten Block hattest. Und jetzt hast du den dritten Block gestrichen und die Insel dafür länger gemacht. Das finde ich erst mal eine gute Idee.
Der Abstand zwischen Insel und HS Zeile mit 120 cm ist natürlich optimal. Man kann aber auch auf 1 m oder 1,1 m gehen, um inselrückseitig mehr Freiraum zu bekommen. Hier im Forum gibt es zahlreiche fertige Planungen und Rückmeldungen von den TE, die mit 1 m zwischen den Zeilen wunderbar klar kommen. Ich persönlich habe 90 cm und es geht auch super. In deinem Fall sehe ich 105 cm auch machbar.
Habt ihr vor künftig immer in der Küche zu speisen? Oder sind die Sitzplätze für Zuschauer und kurze Zwischenmahlzeiten gedacht? Die Situation um die Spüle ist immer die gleiche. Egal wo die Spüle steht. Wenn ich an einem Sitzplatz nur gemütlich einen Kaffee trinken und Zeitung lesen möchte oder ein Stück Kuchen essen, kann die Spülensituation getrost vernachlässigt werden. Ich möchte an der Insel jedoch nicht speisen nachdem ich 2 Pfund Schnitzel ausgebacken habe. In diesem Fall würde ich alles stehen und liegen lassen, die Küchentür schließen, wo anders speisen solange die Schnitzel noch heiß sind und nach dem Essen in Ruhe aufräumen bis alles wieder blanc ist.
Für mich wäre die Frage wichtiger, ob bei dieser Planung genügend Stauraum vorhanden ist, damit die Insel clean bleibt.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.525
ich weiß ja nicht wie es bei dir im täglichen Leben rund um die Spüle ausschaut, aber wenn ich gekocht habe steht das einiges rum. Wenn ich dann erst klar Schiff mache, ist das Essen leider kalt :rofl: Auf den Bildern sieht das alles toll aus, was ist aber nicht das wahre Leben
Ich weiß auch nicht wie Du kochst, aber wenn ich gekocht habe, ist rund um die Spüle alles sauber, und am Kochfeld, wo bei mir die letzten Handlungen stattfinden, sieht‘s eher unordentlich aus.
 

Herzglitzer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
@Traumküchegesucht
Wenn es eine Küche mit großer Insel wird, muß ein Esstisch ins Wozi. Aber natürlich würde ich für uns zwei auch mal das gerade gekochte Essen an der Insel verspeisen wollen. Insofern finde ich @GA100 Einwand schon sehr berechtigt. Wenn es zu schlimm aussieht, wird im Wozi serviert.

Ursprünglich war die Insel ja eine Spül- und Arbeitsinsel mit angeschlossenem Sitzplatz. Die Spüle am anderen Ende.

Der Stauraum wäre bei der 1.Variante nicht üppig. Aber mehr als 1 m² als bisher.
 
Beiträge
1.917
Vielleicht versuchst du noch eine Variante. Eine Hochschrankzeile mit Spülnische und großer Kochinsel davor. Also auch hier ohne den dritten Block.
 

Herzglitzer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
@Traumküchegesucht
In den Varianten #95 und #96 sind in den Hochschrankzeilen die Mittelschränke jeweils 1,3 m hoch. Für die Heissgeräte und den hochgestellten GSP. Und ich gewinne damit Stellfläche für z.B. den KVA und die Obstschale. So das erst einmal nichts auf der Insel steht.
Wenn die Mittelschränke wieder in Normalhöhe 0,95 m sind, kann ich BO, DGC und GSP in dieser Zeile nicht mehr erhöht unterbringen.
 
Beiträge
1.917
Ja für den hochgestellten GS gäbe es kein Platz. Ok
Du hast jetzt schon einige Planungen und auch gute dabei. Ist denn eine Planung dabei bei der du eine Bestellung machen würdest oder hält dich noch was zurück? Wenn ja, dann muss man vielleicht einen neuen Denkansatz versuchen. Was wäre, wenn der Zugang über das Wohnzimmer ginge? Ich habe nicht alle Seiten im Kopf, hast du solche Veränderungen kategorisch ausgeschlossen oder kommt es in Betracht? Dann könntest du eine schöne Hochschrankzeile mit allen Geräten und einer Kochnische oder Spülmaschine machen und eine Insel davor. So in etwa. Dann wäre der Weg mit den Einkäufen etwas weiter, das ist aber nicht so schlimm wie alle denken. Ich gehe jetzt auch übers Wohnzimmer rein und sehe dadurch keine Beeinträchtigung, dafür fehlt mit in der Küche an nichts.
 

Anhänge

  • 3783DE67-A3BF-4AE0-B2A6-7FEBA1E7557D.jpeg
    3783DE67-A3BF-4AE0-B2A6-7FEBA1E7557D.jpeg
    101,9 KB · Aufrufe: 58

Herzglitzer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
@Traumküchegesucht

Ich hatte anfangs mal darüber nachgedacht, Wozi und Kü zu tauschen. Aber mein Wozi gefällt mir gerade gut. Ist recht neu eingerichtet.
Dann dachte ich die Kü-Wand Plan oben um 60 cm ins Wozi zu verschieben. Ist aber eine tragende Wand. Das möchte ich dann doch lieber nicht.
Ich finde es gut gelöst, das alle Räume im Haus vom Flur abgehen. Also die Kü-Tür versetzen leider auch nicht.

Die beiden letzten Varianten #95 ,#96 gefallen mir schon am besten.

Ich probiere morgen noch mal eine ganz andere Planung aus. Bis dahin und ein großes Dankeschön in die Runde.
 

maria_kocht

Mitglied
Beiträge
747
Gerne am Dienstag, ja.
@Evelin , du hattest nach meinem Spülenschrank-Auszügen gefragt. Hier sind sie. Oben graues Ikea -Einhängesieb aus Kunststoff, darin Kleinkram, bürsten, etc, nutzbare Höhe innen 18cm. Hinten im Auszug Spüllappen etc .. - unten Altglas im 10l-Eimer, Altpapier im Weinkarton (2cm Höhe gekürzt), Eierkartons etc.
 

Anhänge

  • 90FE65F3-1290-4DCD-9270-F73731101E93.jpeg
    90FE65F3-1290-4DCD-9270-F73731101E93.jpeg
    52,7 KB · Aufrufe: 138
  • D39E5005-250A-4604-978A-B3A602FAFB1E.jpeg
    D39E5005-250A-4604-978A-B3A602FAFB1E.jpeg
    65,4 KB · Aufrufe: 134
  • 4A243587-F680-4FB5-A73F-A9D1BB7C4D26.jpeg
    4A243587-F680-4FB5-A73F-A9D1BB7C4D26.jpeg
    61 KB · Aufrufe: 136

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.309
Wohnort
Perth, Australien
Maria, bei euch wurde aber auch ordentlich im hinteren Bereich gearbeitet (Anschlüsse) und dein Abwasser von der Spüle ist sehr flach, sehr gut.

Was ich nicht ganz sehe, ist der obere Auszug dieses U mit dem nix in der Mitte?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.309
Wohnort
Perth, Australien
Ah jetzt, danke,werde ich mir abspeichern. Drehen könntest du es noch
 

Herzglitzer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Ein kurzer Zwischenstand meiner Küchenplanung :

Habe in den vergangenen Tagen noch einmal versucht, anders an die Küchenplanung heran zu gehen. Anders im Sinne von: Küchenmöbel an andere Stellen, Außenecke statt Innenecke, Brüstungshöhe von Fenster Plan links erhöhen. Ich konnte leider keine guten Pläne für meinen Raum erstellen.

In der nächsten Woche kommt mein Sanitärinstallateur mal vorbei. Meine Frage an ihn: Sind im Wozi Wasser-/Abwasser mit halbwegs vertretbaren Aufwand anzuschließen? Fussbodenheizung im kompletten Raum. Die Anschlüsse müssten vom Keller kommen.

Sollte es bei meinem Küchenraum bleiben, würde ich mich von einer großen Insel verabschieden.

Habe noch mal über meine Prioritäten bei der Planung nachgedacht. Die Reihenfolge der Aufzählung ist beliebig.

Was MUSS:

- mind. 2-3 Sitzplätze
- hochgestellter GSP
- hochgestellte MW
- Induktion
- MUPL
- KS 178cm (Einbau oder Stand-alone)
- Stellplatz auf APL für KVA und Obstschale

Was KANN:

- hochgestellter BO und DGC (BO kann auch Herd im US als 1 Gerät mit BO+DG sein)
- Dunstabzug in Abluft (kann auch Umluft werden)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben