Küchenplanung Wie sieht meine neue Küche aus?

Herzglitzer

Mitglied

Beiträge
60
Wie sieht meine neue Küche aus?

Hallo zusammen,

erst einmal möchte ich Euch für dieses tolle Forum danken. In den vergangenen Wochen konnte ich viel zum Thema Küche hier lesen und jede Menge dazu lernen. Beeindruckend, mit welchen kreativen Ideen hier Lösungen für scheinbar nicht Machbares gefunden werden können.

Mein 1. Besuch in einem gelobten Küchenstudio war leider eine Katastrophe. Wie oft hörte ich: „Das geht leider nicht!“ Die dort erstellte Planung gefiel nicht einmal dem KFB selber. Aber leider geht nun in den Küchenstudios gerade nichts.

Ich möchte Euch deshalb meine eigenen Planungen vorstellen. Eigentlich wünsche ich mir eine Küche mit Insel aber auch mit einem Sitzplatz in normaler Tischhöhe für mind. 2 Personen, gern für 4. Und irgendwie geht das in meiner Küche nicht gut zusammen.

Plan 1 hat die Insel, wirkt aber sehr voll. Der Sitzplatz gefällt mir nicht so richtig (hohe Stühle, unzugängliche Ecke).

Plan 2 ist ähnlich meiner jetzigen Küche. Eine Insel findet darin keinen Platz.

Wie könntet Ihr Euch die Küche besser vorstellen? Über Eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen. Hier im Forum fand ich es immer wieder faszinierend, was aus den anfänglichen Planungen wurde und welche tollen Küchen letztendlich aufgebaut wurden.

Derzeit habe ich eine Küche in L-Form mit einem runden, ausziehbaren Tisch (Ø 1,2m) mit 4/8 Sitzplätzen. Es wäre aber zur Not auch ein Speisetisch im Wohnzimmer möglich. Mit Besuch sitzen wir meist nur in der Küche. Die meisten Vorräte lagern im Keller. Dort steht auch eine Gefriertruhe.

In diesem Jahr möchte ich meine alte Küche durch eine moderne, funktionelle Küche ersetzen.

Was wünsche ich mir:

  • kurze Laufwege
  • viel Arbeitsfläche
  • hochgestellte Geräte (in der Reihenfolge 1. GSP,2. MW, 3.BO)
  • MUPL
  • wenn möglich Arbeitsinsel oder Insel mit Spüle
  • separaten Tisch oder eine Sitzmöglichkeit in Tischhöhe für mind. 2 besser 4 Personen
  • bevorzugte Sitzposition in der Küche: 1. Plan oben links oder 2. Plan unten links (wegen Blick zu den Fenstern/ Tür)
  • robuste, reinigungsfreundliche Oberflächen der Schränke und APL
  • intuitive Bedienung der Geräte
  • „leise“ APL und leise Technik


Jetzt freue ich mich auf eure Meinungen. Herzlichen Dank schon mal im Voraus.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 175, 191
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Plan oben links 87, Plan unten 98
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60 oder 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: rund, 120cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: essen, spielen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Kochen und backen 3-4x pro Woche
Wie häufig wird gekocht: N. a.
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: noch offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele , Siemens , Bosch
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 20000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Wohnung.jpg
    Grundriss Wohnung.jpg
    195,1 KB · Aufrufe: 288
  • Grundriss Küche 2.jpg
    Grundriss Küche 2.jpg
    204,7 KB · Aufrufe: 282
  • KF_Herzglitzer_Plan 1.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 24
  • KF_Herzglitzer_Plan 1.POS
    8,8 KB · Aufrufe: 21
  • KF_Herzglitzer_Plan 1.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 1.JPG
    73,9 KB · Aufrufe: 479
  • KF_Herzglitzer_Plan 1-1.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 1-1.JPG
    94,1 KB · Aufrufe: 256
  • KF_Herzglitzer_Plan 1-0.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 1-0.JPG
    66,6 KB · Aufrufe: 256
  • KF_Herzglitzer_Plan 1-2.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 1-2.JPG
    86,8 KB · Aufrufe: 231
  • KF_Herzglitzer_Plan 1-3.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 1-3.JPG
    107 KB · Aufrufe: 258
  • kf_Herzglitzer_Plan 2.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 23

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
Diese Dateien fehlten noch.
 

Anhänge

  • KF_Herzglitzer_Plan 2.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 2.JPG
    74,4 KB · Aufrufe: 123
  • KF_Herzglitzer_Plan 2-0.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 2-0.JPG
    68,8 KB · Aufrufe: 124
  • KF_Herzglitzer_Plan 2-1.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 2-1.JPG
    87,5 KB · Aufrufe: 121
  • KF_Herzglitzer_Plan 2-2.JPG
    KF_Herzglitzer_Plan 2-2.JPG
    84,3 KB · Aufrufe: 121
  • kf_Herzglitzer_Plan 2.POS
    8 KB · Aufrufe: 34

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen

super in den Planer eingearbeitet. :2daumenhoch: und sehr gut leserlicher, vermaßter Raumplan :2daumenhoch: und, eine schöne Handschrift :2daumenhoch:
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
es sollen 3 Geräte werden oder soll eins die Mikro beinhalten?

du schreibst Sitzplätze in Tischhöhe, hast das aber so nicht dargestellt.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: essen, spielen
ich kann mir nicht vorstellen, wenn man in Reih und Glied sitzt, dass man da noch spielen kann. Warum dies nicht am großen Tisch im Wozi und nur 2 Sitzplätze, egal in welcher Form, für euch in der Küche? Denn wenn die Theke in Tischhöhe sein soll, ist die großzügige AP Fläche futsch.

Und, gibt es hinten raus nicht eine schönere Aussicht als die Straße?

Was meinst du mit "leiser" APL? also nix steiniges?
 

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
Hallo Evelin,

ich freue mich über Deine Antwort. War schon ganz gespannt auf eine Rückmeldung von Euch Experten.

Bei @menorca hatte ich mal gelesen, das sie gut mit 2 45 Kompaktgeräten (BO + DGC) zurecht kommt. Da könnte aus BO auch BO mit MW werden. Ansonsten gern auch die MW separat, auch gern als Standgerät hinter einer Schrankklappe.

Ja, ich hätte gern die Sitzplätze in "normaler" Tischhöhe. Habe hier aber auch schon mehrfach gelesen, das die etwas höheren Stühle dringend mal in einer Ausstellung zu probieren sind. Sobald ich wieder in ein Küchenstudio kann, teste ich das aus.

Ich finde die Sitzposition in Reih und Glied an der Theke auch nicht gelungen. Schon allein zum Unterhalten ist das nicht schön. Und Spielen geht schon gar nicht. Ich vermute, wenn ich in meiner Küche eine Insel realisieren möchte, muss ein großer Esstisch ins Wozi.
Insel = großer Tisch im Wozi, keine Insel = Tisch kann in die Küche
Die Größe und die Form des Raumes gibt es nicht her. Ich hatte schon darüber nachgedacht, Wozi und Küche zu tauschen. Das Haus ist über 20 Jahre alt. Aus heutiger Sicht würde ich die Räume anders planen. Küche viel größer. Da die Sanitäranschlüsse im jetzigen Wohnzimmer ein größeres Problem wären und mir mein Wozi gerade sehr gut gefällt, schließe ich den Zimmertausch doch wieder aus.

Die Aussicht aus beiden Küchenfenstern ist momentan recht schön. Jedenfalls schön grün. Oder gerade ganz weiß. :-) Was allerdings die Sitzposition in der Küche betrifft, habe ich nach der Lektüre von Werner Vetter mich mal ganz bewusst in meinen Raum gesetzt und ihn auf mich wirken lassen. Deshalb die anvisierte Sitzposition im Raum Plan oben links oder Plan unten links.

Mit einer "leisen" APL meine ich: wenn ich etwas auf der APL abstelle, soll es keine lauten "Klack"geräusche geben. Kein Edelstahl, kein Granit. Ich tendiere derzeit zu Quarzkomposit. Konnte ich mir aber auch noch nicht anschauen und anfassen.

Viele Grüße.
 

gpapo8b

Mitglied

Beiträge
95
Hie mal meine Erfahrung mir 2x 45 cm Geräten. Wir haben einen Miele BO mit Pyrolyse und einen DGC jeweils in 45 cm. Anfänglich hatte ich auch die Befürchtung, dass wenigstens ein Gerät größer sein sollte. Nach jetzt 6 Monaten Erfahrung muss ich sagen, dass ich mit den 45iger Geräten absolut zufrieden bin. Ich habe die 60 cm nicht ein einziges Mal vermißt. Wenn es das Budget zulässt, kann ich einen DGC immer empfehlen.

Eine MW verbirgt sich hinter einer Schranktür. Das ist o.k. für uns. Leider ist es eine Klapptür. Eine Lifttür wäre da besser. Wir nutzen die MW aber nur schnell zum erwärmen von eingefrorenem Reis. das dauert nicht so lange.

Das mit der leisen APL kann ich absolut nachvollziehen. Meine Frau bekommt "Gänsehaut" wenn z.B. eine Tasse auf einer Keramik Platte verschonen wird. Wir haben deshalb auch lange gesucht und sind mit einer Tasse in Diverse Küchenstudios gegangen und haben das Geräusch getestet. Je härter und rauer das Material, desto schlimmer waren die Geräusche. Im Endeffekt ist es dann eine 12mm Quartzcomposit APL geworden. Die hat auch irgend einen Markennamen (Silestone ? oder so ähnlich). Damit sind wir sehr zufrieden. Die Geräusche sind o.k.

Hier noch einige Bilder.
Beitrag im Thema 'Renovierung und Neuplanung von Küche und Essbereich'' schreiben
Renovierung und Neuplanung von Küche und Essbereich -
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
Meine Edelstahl-APL ist nicht laut, das solltet ihr nochmal prüfen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
meine AP ist 20mm Quartzkomposit. Für empfindliche Menschen sind auch die noch laut. Man selbst gewöhnt sich schnell dran, weil man sich nicht mehr erinnern kann, wie es vorher war, nur andere hören noch das Klack. Ich vermute eine 20mm dicke Platte ist leiser als eine 12mm dicke.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.925
Wohnort
München
Stimmt, meine zwei 45er Geräte reichen völlig. Die große Gans oder den Truthahn, die einen 60er BO bräuchten, mache ich nicht. MW ist im BO integriert. Allerdings benutze ich meine Wärmeschublade unter dem DGC ziemlich häufig, die möchte ich nicht missen. Unter dem BO ist eine einfache Zubehörschublade für Backbleche, Backpapier, Muffinform ..., damit die Optik rechts und links gleich ist.

Ich habe ja auf der Arbeitszeile Quarzkomposit und auf der Halbinsel normale Schichtstoffplatte. Quarzkomposit (95% gepresstes Steinmehl) ist deutlich lauter, und ich empfinde die Holz-NB der Halbinsel auch angenehmer und wärmer zum dran Sitzen.

Sanitäranschlüsse sind tatsächlich vollkommen variabel?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.925
Wohnort
München
Hier ein Vorschlag. Arbeitszeile am Fnster ist 75cm übertief. Der Hochschrank rechts neben denm BO-Schrank steht stellvertretend für den Schrank mit erhöht eingebautem GSP. Ansonsten lass ich einfach erstmal Bilder sprechen.

Herzglitzer_mca_V1_A1.JPG Herzglitzer_mca_V1_A2.JPGHerzglitzer_mca_V1_A3.JPG Herzglitzer_mca_V1_A4.JPG
 

Anhänge

  • Herzglitzer_mca_V1.POS
    7 KB · Aufrufe: 21
  • Herzglitzer_mca_V1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 29

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
Diese Forum hat einen ungemeinen Mehrwert. Verschiedene Personen beschreiben ihre Erfahrungen mit APL, Geräten usw.. Ich kann mir heraussuchen, was ich für mich gut finden würde und welche Aspekte mich gerade stören würden. Leute: DANKE!

@gpabo8b
Eure Küche sieht super aus. Mir gefällt die klare Linienführung sehr. Auch der Mix aus den hellen, glatten Oberflächen und den Holzflächen daneben.
Sollte die MW als Standgerät in den Schrank kommen, habe ich mir dafür eine Lifttür schon mal vermerkt.

@gpabo8b, @menorca
Ich werde mich für zwei 45 Geräte entscheiden. Bei richtiger Überlegung habe ich eigentlich bisher auch noch nie den 60 BO in der kompletten Höhe gebraucht.

Die APL:
Bisher habe ich eine gewöhnliche Schichtstoffplatte. Über 20 Jahre alt. Nur wenig zerkratzt, immer einfach zu reinigen, keine lauten Geräusche beim Abstellen und sie fühlt sich warm an. Beim Fensterputzen muß ich darauf steigen, um richtig an Fenster zu kommen. Die Platte und die Schränke darunter halten es scheinbar problemlos aus. Also scheinbar die optimale Platte für mich.
Wenn ich mir allerdings die APL in den Küchen hier im Forum so ansehe, dann finde ich diese sehr viel schicker. Mir sind das leise Geräusch wichtig, eine angenehme Haptik der Platte, einfach zu reinigen. Sie muss für mich nicht heiße Temperaturen abkönnen und ich möchte auch nicht direkt auf der Platte schneiden können.

@menorca
Die Sanitäranschlüsse könnten auch an der Plan unteren Wand hergestellt werden. Und an der bisherigen Stelle auch weiter an der Wand Richtung Plan oben gezogen werden.

Jetzt war ich nicht schnell genug am Schreiben. Ich schaue mir gleich mal deinen Plan an.

Beste Grüße
 

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
@menorca
Vielen Dank für deine Planung.

Durch die übertiefe APL vorm Fenster (dort ist bisher auch mein bevorzugter Arbeitsplatz in der Küche) entsteht viel Arbeitsfläche. Das möchte ich ja.

Allerdings komme ich schwerer an das Fenster. Bisher: APL 60 tief. Fenster geht zu öffnen. Zum Putzen muss ich auf die APL. Bei 75 Tiefe komme ich kaum noch an den Fenstergriff (habe ich gerade ausprobiert). Alternativ die APL am Fenster wieder 60 tief. Dafür die Insel übertief. Trotzdem geht dann Arbeitsfläche verloren.

Die Aufteilung im Raum gefällt mir recht gut. Bin mir nicht sicher, ob der Raum schon zu voll ist. Und ob die Hochschränke schon zu dicht zum Türbereich sind.

Ich hatte mir für meine Planungen den Alnoplaner 17b geladen. Damit kann ich deine Dateien nicht öffnen. Bei Alno 15b, hier aus dem Forum, bekomme ich immer eine Fehlermeldung. Welchen Alnoplaner soll ich dafür installieren? Dann kann ich mich mal selber im Raum bewegen.

Beste Grüße
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.925
Wohnort
München
Habs mit 15b gemacht, mit dem komm ich deutlich besser zurecht.

Ja, die Hochschränke neben der Tür sind nicht der Brüller. Den Vorratsschrank kannst du zB auch weglassen.

Der Raum hat ja immerhin zwei Fenster, und Lüften kann man über das andere. Zwei unterschiedliche Schranktiefen in der Arbeitszeile, nur fürs Lüften, finde ich kontraproduktiv, grade wenn viel Arbeitsfläche gewünscht ist. Gearbeitet wird deutlich mehr und länger als gelüftet.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.925
Wohnort
München
Kannst du machen. Aber übertiefe Hauptarbeitszeile ist wirklich super zum Arbeiten. Hinten Geräte oder Zutaten abstellen, und vorne ist trotzdem noch genug Arbeitsfläche ...
Klar kannst du sattdessen auch die Halbinsel tiefer machen, besonders wenn du den Tisch kleiner machst (für 2 bis max 3 Personen, ca 60 x 90), aber erfahrungsgemäß wirst du dort trotzdem nicht deine Hauptarbeitsfläche haben, zu viel Gewechsle zwischen Spüle - Halbinsel - Kochfeld).
 

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
Ich bekomme den Alnoplaner 15b leider nicht fehlerfrei installiert. Die Hilfe dazu ist irgemdwie nicht mehr abrufbar. Ich habe deinen Plan mal nachgebaut.
 

Anhänge

  • Herzglitzer_mca_v1.JPG
    Herzglitzer_mca_v1.JPG
    71,5 KB · Aufrufe: 47

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
In dieser Ansicht kann ich besser die Abstände im Raum einschätzen.

Mir erscheint die Küche zu voll. Der Eingang in die Küche ist für mich durch die Höhe der Schränke rechts und links neben der Tür zu viel. Die Insel wäre mir zu schmal. Noch dazu, weil du sagst, ich würde sowieso dann an der Fensterseite arbeiten und nicht immer hin und her agieren. Das sehe ich genauso. Wahrscheinlich dann eher als Stellfläche zu nutzen?

Die L-Form an der Wand entlang finde ich gut angeordnet. Vorteile: bisherige Sanitäranschlüsse könnten weiter genutzt werden, Abluft direkt an Außenwand.

Beste Grüße
 

Herzglitzer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
60
Der Blick von der Küchentür mit hohen Schränken und 1,5m hohen Seitenschränken.

@menorca
Der letzte Schrank Plan rechts zur Tür müßte 60 breit sein (für den Kühlschrank).

Beste Grüße
 

Anhänge

  • Herzglitzer_mca_v1-1.JPG
    Herzglitzer_mca_v1-1.JPG
    64,9 KB · Aufrufe: 66
  • Herzglitzer_mca_v1-2.JPG
    Herzglitzer_mca_v1-2.JPG
    58 KB · Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.925
Wohnort
München
Stimmt, Kühlschrank ist 60cm!

Der Wunsch nach einer (Halb-)Insel ist schwer zu vereinbaren mit dem Wunsch nach nicht so voll. ;-)

Aber noch geben wir nicht auf, oder? L-Form kann immer noch ...
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben