Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Henry2, 25. Feb. 2012.

  1. Henry2

    Henry2 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    3

    Hallo liebe Forengemeinde,

    bekanntermaßen hatte die Küchenindustrie vor ca. 10 bis 12 Jahren das Problem, dass sich häufiger die Folien der verbauten Küchen lösten.
    Die Industrie sagt aber, das sich seither das Produktionsverfahren und die verwendeten Klebstoffe so sehr verbessert haben, dass sowas so gut wie nicht mehr vorkommt.

    Trotzdem wird hier im Forum dringend von einer Folienküche abgeraten.

    Nun die konkrete Frage:
    Wenn sich im Jahr 2004 Einhundert Kunden z.B. die Nobilia Küche "Arte", (typische Folienküche) gekauft haben, wieviele haben dann (sachgerechte Behandlung der Küche vorausgesetzt) eurer Meinung nach das Problem der Folienablösung?
    Sind es eher fünfzig oder zehn oder ist es eher einer oder betrifft das Problem weniger als ein Prozent?

    Bitte nicht allgemein antworten nach dem Motto "Warum sich überhaupt eine Folieküche kaufen, es gibt doch Alternativen"
    oder "kauf dir doch so eine Küche, du wirst schon sehen was du davon hast"
    oder "Lackküchen sind das einzig wahre",
    oder "selbst wenn die Küche die lezten 8 Jahre problemlos überstanden hat, wer
    garantiert dir dass es so bleibt",
    oder "das kann keiner genau sagen",
    sondern konkret eure persönliche prozentuale Einschätzung abgeben (50 %, 10 % 1% oder weniger 1%).
    Gefragt sind hier natürlich vor allem die "Kenner der Szene", also die Moderatoren des Forums, die langjährigen Forennutzer, die Betreiber von Küchenstudios, die Küchenmonteure, die Küchenverkäufer, die Leute die Reklamationen bearbeiten und die Gutachter/Sachverständigen oder wer sich sonst noch duzu zählt.

    liebe Grüsse
    Henry
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Hallo Henry,

    wenn ich in ältere Folienküchen komme sehe ich in gefühlt jeder zweiten Ablösungserscheinungen. Meisst im Bereich DAH, Backofen, Einbauherd. Die meisten Mängel werden nach einer gewissen Zeit zwar nicht mehr reklamiert, aber sie sind trotzdem vorhanden.

    Für dich die Umrechnung: 50% :cool:
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    ....... aber ich rechne mit einer hohen Dunkelziffer !!!

    • [​IMG]
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.301
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Meine vorherige Küche war auch Folie und die hat sich an mehreren Stellen auch abgelöst. Natürlich nach der Garantiezeit.
    Und mir wurde damals der übliche Spruch erzählt: "Das sind jetzt die neuen Folien, da passiert das nicht mehr."
    Ich hätte vor 2 Jahren mal ein Bild davon machen sollen bevor sie auf dem Sperrmüll gelandet ist, als abschreckendes Beispiel.

    LG
    Sabine
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Michaels Erfahrung kann ich genau so bestätigen.

    Dass die Folien und ihre Verarbeitung besser geworden sind, erzählt uns die Industrie seit 20 Jahren. Den einzigen Fortschritt der letzen Jahre, den ich sehe, ist, dass die Folienbeschichtung zumindest die Gewährleistungsfrist übersteht.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Langzeitvergleiche gibt es für die neuen Küchen nicht, denn es sind neue Küchen :cool:.
    Insofern kann man nur die Erfahrungswerte der neuen Küchen (siehe Michaels und martins Antworten) in Prozentwerten ausdrücken.
    Über die Beurteilung der neuen Folien-Küchen und den Wahrheitsgehalt der Industrieaussagen können wir in zehn Jahren neu diskutieren.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Hier mal wieder das Zitat von John Ruskin (1819-1900):

    „Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“
    Oder wie der Volksmund sagt(e): "Wer billig kauft, kauft doppelt!"


    Wenn alle Folienküchenkaufer in eine Versicherung einzahlen würden, welche dann den Schaden deckt, wäre es für den Einzelnen verkraftbar - aber bei Folienküchen bleibt jeder Käufer nach der Garantie & Gewährleistung nunmal auf seinem Schaden sitzen ...

    - ganz egal was einem ein Verkäufer HEUTE verspricht.
     
  8. Henry2

    Henry2 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Hallo Leute,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    @ Michael und Martin: laut euren Profilen seit ihr Küchenmonteure.
    Ihr trefft also auf Menschen, die mit ihrer bisherigen Küche nicht mehr zufrieden sind, weil sie entweder abgenutzt ist oder Schäden aufweist.
    Somit trefft ihr natürlich genau auf die Klientel, die von den Schäden der sich lösenden Folien betroffen ist.
    Mit den Leuten, die seit vielen Jahren eine Folienküche besitzen und damit keine Probleme haben, habt ihr vermutlich eher selten Kontakt, da die ja keinen Küchenmonteur brauchen.
    Die gefühlte 50 Prozent Einschätzung ist aus eurer Sicht also wahrscheinlich völlig richtig, aber trifft sie auch zu wenn man alle Kunde berücksichtigt, die sich seit 2004 eine Folienküche gekauft haben?
    Aber das könnt ihr vermutlich auch nicht beantworten, weil das eben nicht eure Klientel ist.
    Die Frage kann vermutlich niemand richtig beantworten, da ja auch noch die Sache mit der nicht sachgerechten Behandlung einen Einfluß hat (zu schnelles Öffnes des Geschirrspülers, keine Nutzung der DAH, zu langes Öffnen des Backofens, Nutzung des Wasserkochers direkt unter den Oberschränken usw.).

    @ Bodybiene: wie neu war denn die vorherige Küche und welcher Hersteller war es?

    @ Menorca: naja, da es diese Küchenfronten anscheinend seit 20 gibt, kann man sie zumindest in zwei Gruppen einteilen. Die vor 2002 und die danach verbaut wurden. Und das es mit den neuen Probleme gab, gibt die Küchenindustrie ja auch zu.

    @ Nice-nofret: die oben angesprochene Küche befindet sich in der Preiskategorie 8 (Nobilia hat die Preiskategorien 1-10). Es handelt sich also innerhalb von Nobilia um die gehobene Preisklasse.

    LG
    Henry
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Das stimmt so nicht ganz. Viele Besuche bei Kunden mit älteren Küchen haben andere Gründe. Ich spreche für mich in dem Fall von den Fronten, die mir auffallen, ohne daß ich deswegen tätig werden muss und nicht von den klassischen Reklamationsfällen mit Folienküchen. Dann wären es ja 100%. ;-)
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Und ich beziehe mich auf die von mir montierten Küchen, bei denen ich später Schäden festgestellt musste.
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Zudem sollte mal erwähnt werden, dass die guten neuen Melaminharzfronten preiswerter und besser sind ...

    also in sofern gilt hier nicht mal das Prinzip "wer billig kauft, kauft zweimal..." es geht

    Billiger UND Besser
    !!


    Gerade in Zeiten von gelaserten Kanten sind Folienfronten mehr als flüssig...

    mfg

    Racer
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Hallo,

    die Preisgruppe sagt doch nichts darüber aus, wie lange so eine Folienfront hält.
    Ich würde mal den Leuten vertrauen, die Dir nichts verkaufen wollen oder Angst haben, dass Du in ein anderes Küchenstudio gehst, wenn Sie Dir davon abraten.

    • ;-)
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Mit 'billiger' meine ich auch nicht die Preisgruppe an sich, sondern die Machart. Eine profilierte Lackküche gleicher 'Schönheit' kostet halt doch noch einen Tick mehr, als das ganze als Folienküche.

    :girlblum:
     
  14. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.301
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Meine Küche war 7 1/2 Jahre alt, aber den Hersteller kann ich dir so jetzt garnicht mehr sagen. Hab ich mich damals nicht so wirklich für interessiert, weils schnell gehen mußte.
    War aber in einem Küchenfachgeschäft gekauft.

    LG
    Sabine
     
  15. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Wie schlecht sind Folienküchen wirklich?

    Henry, ich frag mich gerade was Du weisst, was wir nicht wissen? ;-) :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Garantiefall: Hersteller liefert nur noch schlechte Ersatzteile Mängel und Lösungen 14. Apr. 2014
DAN Küchenangebot bis 19.11.2012 -> gut oder schlechte aktion Küchenmöbel 18. Nov. 2012
Arbeitsplatte 2cm zum zweiten Mal getauscht - wieder schlechte Qualität Planungsfehler 8. Aug. 2012
Muss ich ein schlechtes Gewissen haben? Mängel und Lösungen 19. Juni 2012
Gute Haube, schlechte Haube !? Spülen und Zubehör 26. Aug. 2010
Kühl-Gefrier-Kombi AEG Santo Z91840-5i - schlecht? Einbaugeräte 12. Dez. 2009
Dunstabzugshaube Franke FDB 9078 Sil-K XS, gut oder schlecht? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Juni 2009
schlecht verleimte,schiefe L Arbeitsplatte Mängel und Lösungen 18. Jan. 2009

Diese Seite empfehlen