Küchenplanung Wie passt hier eine Essküche am besten rein?

enf

Mitglied

Beiträge
13
Wohnort
Wien
Wie passt hier eine Essküche am beste rein?

Hallo, ich habe schon wieder eine Küchenplanung , dieses Mal für meine Schwiegereltern. Sie haben vor, aus dem bestehenden Wohnzimmer eine Essküche zu machen, aber so recht weiß noch niemand, wie das am besten funktionieren könnte.

Grundsätzliches:
- Anschlüsse kommen von unten aus dem Keller und können beliebig platziert werden
- Das große Fenster ist eine Schiebetür auf die Terrasse, die sich auf beiden Seiten öffnen lässt
- Plan linksunten neben der Terrassentür befindet sich ein Heizkörper an der Wand

Was ist das Ziel?
- Eine Küche, in der nur eine Person kocht. Geschirrspüler und zumindest der Dampfgarer sollten hochgestellt werden.
- Ein Essplatz für 6 Personen mit möglichst viel Sitzbank
- Ein Fernseher sollte auch noch Platz haben

Im Anhang findet sich der bemaßte Grundriss des Raums. Außerdem zwei noch sehr rohe Entwürfe (17b), die uns aber beide nicht so recht zufrieden stellen.

Wer kann uns helfen und zumindest eine Richtung vorgeben, wie man Küche und Essplatz am sinnvollsten ausrichten kann und dabei den Raum möglichst gut ausnutzt? Muss wirklich keine Planung sein, ein paar Tipps und grundsätzliche Überlegungen für den Anfang wären uns schon sehr recht :-)

Vielen Dank!!!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 157
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): ca. 210
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Essen wenn nicht mehr als 6 Personen da sind

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Essküche viel zu eng
Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • PLAN_U_Ansicht.JPG
    PLAN_U_Ansicht.JPG
    73,7 KB · Aufrufe: 94
  • PLAN_U_Ansicht2.JPG
    PLAN_U_Ansicht2.JPG
    64,7 KB · Aufrufe: 94
  • PLAN_U_Grundriss.JPG
    PLAN_U_Grundriss.JPG
    61,6 KB · Aufrufe: 89
  • PLAN_L_Ansicht.JPG
    PLAN_L_Ansicht.JPG
    86,6 KB · Aufrufe: 95
  • PLAN_L_Ansicht2.JPG
    PLAN_L_Ansicht2.JPG
    63,5 KB · Aufrufe: 88
  • PLAN_L_Grundriss.JPG
    PLAN_L_Grundriss.JPG
    48,9 KB · Aufrufe: 93
  • PLAN_U.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 24
  • PLAN_L.POS
    8,9 KB · Aufrufe: 24
  • PLAN_L.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 23
  • IMG-20210117-WA0001.jpg
    IMG-20210117-WA0001.jpg
    61,4 KB · Aufrufe: 78
Zuletzt bearbeitet:

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
747
Hallo, die Handskizze mit den Maßen kann ich nicht wirklich entziffern. Kannst du die nochmal ohne wackeln und/oder bei Tageslicht abfotografieren?
Auf den ersten Blick sieht das L deutlich besser aus, weniger gedrängt.
Ist die Arbeitshöhe von 90 erprobt? (Wenn die Küche lange halten soll und die Schwiegereltern nicht mehr allzu jung sind, wird die optimale Arbeitshöhe vielleicht sogar niedriger werden über die Nutzungsdauer?)
 

Soßenqueen

Mitglied

Beiträge
120
Die Höhe der Einbaugeräte solltest du ebenfalls mit der Schwiegermama "an der Frau" austesten. Der Ofen ist zu hoch für 1.57 und auch die Höhe des GS solltet ihr live testen, wenn es wieder geht.
Hast du Fotos von der aktuellen Küche, hilft beim vorstellen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.325
Wohnort
Schweiz
Ich würde eine L-Küche planen mit freistehendem Esstisch - das gibt der Raum locker her. U-Küche gibt ein unschönes gequetsche. Bei einer L-Küche kann man auch einen ausziehbaren Tisch wählen und dort mit 8 Personen locker essen. Eine Seite des Esstisches würde ich mit einem gemütlichen Küchensofa möblieren - so ist es gemütlicher.


hochgebauter GSP: der oberste Auszug muss unterhalb der Achsel enden um ergonomisch zu sein; grade im Alter wird es häufig schmerzhaft die Arme über Schulterhöhe zu heben.
 

enf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Wien
Danke für die Rückmeldung und sorry, dass ich wohl etwas missverständlich war.

Die Höhe der Arbeitsplatte wird natürlich an die Erfordernisse angepasst (nach den hier immer geposteten Methoden ermittelt). Der Geschirrspüler ist nur so hoch dargestellt, weil ich im ALNO Planer keinen anderen gefunden habe, der käme jedenfalls einen Auszug tiefer.

Darum gehts mir hier aber noch garnicht. Erstmal brauchts einen grundsätzlichen Ansatz, wie man den vorhandenen Raum bestmöglich ausnützen kann. Ich hänge den Grundriss nochmals neu bemaßt an.
 

Anhänge

  • IMG-20210117-WA0001.jpg
    IMG-20210117-WA0001.jpg
    61,4 KB · Aufrufe: 35

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
in diesem Bild

1611045538950.jpg

hört die Küche nach 3m von planoben auf. Gibt es einen Grund dafür?

Weil das Tageslicht planunten ist, wäre meine Wahl Spüle eher planunten, weil man oft ran muss, dann Kochfeld und die HS planoben, KS und GSP auch planunten.
 

enf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Wien
Hallo Evelin,

der Gedanke war, dass die Länge der Küche mit dem L für eine Person ausreicht. Im freien Eck könnte noch Abstellfläche nach Bedarf und der Fernseher hinkommen. Außerdem ist hier der Abschluss wegen dem Heizkörper nicht ideal.

Würdest du die Küche eher planlinks als eine Zeile über die ganze Länge empfehlen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.271
Wohnort
Perth, Australien
ich hatte an sowas gedacht

enf0.jpgenf1.jpgenf2.jpg

der Tisch steht jetzt einfach mittendrin, den kann man dahin schieben, wo's praktisch ist.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben