Gelöst Wie Faltlifttür von Nobilia richtig einstellen

undefiniert

Mitglied
Beiträge
2
attachment.php?attachmentid=137975


Hallo
wir haben von Nobilia einen Faltlifttür-Hängeschrank.
Leider fällt mittlerweile die Klappe immer von alleine runter und hält sich nicht mehr alleine offen.

Leider sehe ich bei der Halterung keine Möglichkeit wie ich dieses +/- Element verschieben kann.
Unten ist wohl eine Schraube, die aber von diesem weißen Plastikteil geschützt ist, welches ich nicht weg bekomme.

Kann mir hier Jemand bitte helfen ?

Vielen Dank

attachment.php?attachmentid=137974
 

Anhänge

Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Wie Fneulifttür von Nobilia richtig einstellen

Die Verstellschraube sitzt von vorne Zugänglich in dem Plastikteilchen.

Siehe hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Gino35

Mitglied
Beiträge
1
AW: Wie Fneulifttür von Nobilia richtig einstellen

Die Verstellschraube sitzt von vorne Zugänglich in dem Plastikteilchen.

Siehe hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Hallo zusammen,

Braucht man dafür einen speziellen Werkzeug?

Ich habe es mit einem Kreuzschraubenzieher nicht bewegen können.
 

groby3110

Mitglied
Beiträge
1
Habe gerade gesehen das die Abbildung oben eine andere ist wie bei mir.
Kann mir Einer von Euch zu meinem Problem/Bild auch eine Lösung nennen.
Herzlichen Dank im Voraus.
LG
 

Anhänge

kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Äh 42?

Du solltest dein Problem zumindestens ein bisschen beschreiben, Glaskugeln haben wir leider nicht!
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Das ist eine Verso von Kesseböhmer, eine Anleitung findest Du im
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.
 

Beta Bürger

Mitglied
Beiträge
2
Guten Tag in die Runde,

über die Google Suche habe ich diesen Forumeintrag gefunden.
Ich selber habe ein ähnliches Problem mit der Falt-Lifttür von Nobilia. Es handlet sich um die gleiche Halterung wie oben im Bild zu erkennen ist.
Mein Problem ist, dass die beiden Türelemente beim geschlossen Zustand nicht sauber am Schrankrahmen anliegen (3-5mm Spalt). Man muss in der Mitte der Faltür etwas nachhelfen. Danach liegt die Faltür perfekt am Rahmen an. Es scheint so als ob die Feder nicht genügend Kraft aufbringt um die Falttür zu schließen.

Kann man dieses irgendwie nach justieren?

Grüße Christian


PS:
Siehe hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

In dieser Anleitung ist der Schritt 12 interessant. Ist das ggf. die Lösung für mein Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Ich habe den gleichen Schrank wie hier ganz zu Beginn am 18.4.14 genannt. Ich könnte die selben Fotos einstellen. Mit dem Link komme ich leider nicht zurecht. Ich erkenne nicht, wo ich drehen muss...daimt der Schrank nicht mehr so zuknallt. Bitte um Hilfe!!!
Viele Grüße
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
@mattiK

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die Einstellung der Geschwindigkeit ist auf Seite 13 der PDF beschrieben.
Auf dem unteren Foto das weiße Rädchen, oben rechts-muss wohl
mit der Hand gedreht werden-falls es an dieser fehlt.

Evtl. musst du auch wie auf Seite 10 (PDF) die Einstellung der Waage
korrigieren.
halterung-jpg.137974
 

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Danke. Aber es geht nicht um die Geschwindigkeit. Es geht darum, dass die Tür gar nicht mehr oben bleibt.
 

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Und Schritt 12 ist meiner Meinung nach eher dafür da, die Tür richtig anliegend zu bekommen. Nicht, sie ganz oben stehen zu lassen...
 

Beta Bürger

Mitglied
Beiträge
2
So Freunde der Nacht,

ich als Informatiker hab die Türen jetzt besser eingestellt, als unser Küchenbauer. Naja, die Jungs sind auch irgendwie immer auf der Flucht ;-)

Die Türen gehen jetzt perfekt zu! Der Punkt 12 beschreibt wie man die Endposition der Tür definiert. Die schließ Geschwindigkeit kann man unter Punkt 13 definieren. Total simpel.

Nacht Christian
 

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Ich habe gerade mal versucht die Schraube, die vorne unter dem weißen Plastikschutz liegt zu drehen. Man kommt ganz schlecht daran...also ich meine die, die man sieht, wenn man direkt vor dem geöffneten Schrank steht. Damit kann man dieses plus-minus-Teil anscheinend bewegen. Aber wie dreht man die Schraube? Das Plastikteil versperrt den Zugang. Mit dem Kreuzdreher kommt man an den Schraubenkopf (seitlich) aber so lässt die Schraube sich nur zurückdrehen. Entgegengesetzt geht dann nicht mehr. Nun ist es noch schlimmer geworden. Die Tür hält nun überhaupt nicht mehr....
 

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Hi Christian. Die Endposition war immer weit oben. Das war auch okay. Aber, die Tür verweilt gar nicht mehr in der Endposition....
 

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Bevor ich schließen möchte, soll die Tür ja eine Weile offen stehen, ohne, dass ich sie festhalten muss...
 

mattiK

Mitglied
Beiträge
7
Nochmal zu Punkt 10 (PDF) Waage einstellen: was soll das sein, was da auf den Akkuschrauber vorne aufgesteckt werden soll?
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Pkt. 10 ist ein Kreuzschlitzbit für Akkuschrauber der mind. 10 cm lang sein soll damit man richtig dran kommt. Damit nach rechts drehen, dann sollte die
Strichmarkierung der Skala Richtung + gehen.
Du hast wohl nach links gedreht und die Markierung Richtung - gestellt.
Wichtig-auf beiden Seiten gleichmäßig einstellen, sofern 2 Beschläge verbaut sind.

Unter Pkt. 14 kann die obere Endposition im offen Zustand reguliert werden.

Und Schritt 12 ist meiner Meinung nach eher dafür da................
Ich habe dir Pkt.10 und 13 genannt, Pkt.12 galt Beta Bürger.
 

Mitglieder online

  • Michael
  • nobbi1991
  • Lianste
  • -=|Acki|=-
  • coja
  • angeliter
  • Adebartax
  • Magnolia
  • mozart
  • LosGatos11

Neff Spezial

Blum Zonenplaner