Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von Demo, 1. Aug. 2009.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. Demo

    Demo Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Ingolstadt

    Hallo,

    bei einem Besuch eines renommierten Küchenstudios fiel mir eine sehr schöne Naturstein-Arbeitsplatte (siehe Fotoaufnahme) auf, die eine graubraune Farbe, matte und glatte Oberfläche mit ruhiger Struktur und sehr angenehmer (!) Haptik aufwies.



    Weitere Infos:
    1. Es handelt sich um eine AP aus Quarzit (kein Komposit)!
    2. Die Oberfläche ist matt und glatt zugleich. Ein Verschieben von Gegenständen z.B. Tassen erzeugt keine unangenehmen größeren Geräusche, wie dies leider bei "geflammt und gebürsteten" AP der Fall ist.
    3. Der Naturstein soll aus der Kölner Gegend stammen.
    4. Preislich in der Kategorie wie gehobener Granit
    Kennt jemand das Material und hat damit Erfahrungen?
    Wer ist der Rohstofflieferant?

    Vielen Dank und Gruß
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Aug. 2009
  2. superkoch

    superkoch Spezialist

    Seit:
    15. Feb. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    hallo

    das bild ist nicht so super. ich wurde ( weil wohl aus der nähe von köln ) aus grauwacke tippen. wird u.a. von quirrenbach vertrieben. ich glaube man sagt dazu auch belgisch blaustein. ob es aber wiklich ein quazit ist kann ich nícht sagen, ich persönlich würde aber eher auf nein tippen.


    ansonsten könnte es noch der stein "quarzit silver" oder "quarzit grey" sein. das sind quarzite. kommen aber glaube ich beide aus brasílien.



    in der nähe ( je nach dem wie weit man halt selbst weg ist ) von köln gibt es auch noch schwanekamp. vielleicht ist er der lieferant dieses steins.

    die haptik der oberfläche kommt durch die oberflächenbehandlung.

    ansonsten würde ich mal bei einem guten steinmetz vorbeischauen, der kann da sicher mehr dazu sagen ( kommt ihr aus süddeutschland )

    gruß

    superkoch
     
  3. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo,
    an Grauwacke habe ich auch sofort gedacht.
    Bei quirrenbach.de gibt es genug Bildmaterial, vielleicht klärt es sich ja so.
    Grauwacke ist ein quarzitischer Sandstein. (ich geb das aber nur wieder, andere kennen sich auch aus...)
    Grüße,
    Jens
     
  4. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo,

    belgische Blaustein ist ein Kalkstein und was ganz anderes als Grauwacke. Grauwacke kann man mit Wohlwollen als quarzitischen Sandstein bezeichnen.

    Grundsätzlich sind in Küchenkreisen und in der Natursteinindustrie fast alle Gesteine mit Phantasienamen bedacht. Die haben mit der eigentlichen Steinbezeichnung manchmal wenig bis nichts zu tun.

    Ich kenne mich nur mit Gesteinen an sich, nicht mit deren Eignung als Arbeitsplatten, aus. Der Stein auf dem Foto könnte ein Quarzit sein. Aber auch ein Sandstein oder eine Grauwacke und garantiert auch was anderes.

    Ich würde den Küchenhändler nach der Bezeichnung dieses speziellen Steins fragen. Sonst hat man hinterher etwas anders erwischt.

    Gruß, Susanne
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    anbei ein Bild des Materials... es handelt sich in der Tat um Naturstein mit sehr hohem, fast reinem Quarz... einer der Namen, unter denen diese Platten auf dem Markt sind, ist z.B. Silver Moon...

    um Grauwacke handelt es sich gewiss nicht, da das Material auf dem Bild zu hell ist...

    ob diese Platten in der Nähe von Köln abgebaut werden, entzieht sich meiner Kenntniss...

    (Foto Eggersmann, MOW 2008, Abbildung unique mattlack mit Quarzit-Arbeitsplatte)

    mfg

    Racer

    P.S. Oberfläche wie beschrieben war entweder satiniert oder geschliffen...
     

    Anhänge:

  6. Demo

    Demo Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Ingolstadt
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Erst einmal Danke an alle!

    Ja wir kommen aus Süddeutschland! Werde nächste Woche einmal die Fa. Juma - bekannter Hersteller von Natursteinplatten in unserer Gegend - kontaktieren.

    Gruß
     
  7. Demo

    Demo Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Ingolstadt
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo an alle und viel *clap*

    Sowohl der Tipp mit Grauwacke als auch die Firma Quirrenbach waren goldrichtig!

    Es handelt sich um einen Sandstein aus Quarzit und keinen Granit, allerdings soll er Festigkeitswerte wie Granit haben (Härte?).

    Nun meine Fragen:
    Wie sieht es mit der Pflege dieses Steines aus?
    Ist dieser empfehlenswert?
    Nachteile?

    Danke und Gruß
     
  8. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo Demo,

    das geht nicht. Entweder ist es Sandstein oder Quarzit. Sandstein ist ein Sedimentgestein, Quarzit ein Metamorphit. Quarzit ist metamorph überprägter Sandstein. Quarzit ist ein sehr harter Stein.

    Zur Pflege usw. kann ich Dir nichts sagen. Das habe ich im Studium nicht gelernt.

    Gruß, Susanne
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo Demo,

    und ich habe nicht studiert, kann aber Suse´s Ausführungen folgen. Quarzit ist nicht Sandstein.... sollte das, was Du fotografiert hast Sandstein sein, so wäre es höchst wahrscheinlich Pietra Serena und käme aus Spanien.

    Ich gehe jedoch nach wie vor davon aus, dass es sich um Quarzgestein handelt, welches deutlich härter ist. Wie gesagt, gibt es in etlichen Schattierungen. Hell bis Mittelgrau mit ganz leichten Adern nennt sich Silver Moon.

    mfg

    Racer
     
  10. Demo

    Demo Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Ingolstadt
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo,

    Danke für die Hinweise.

    Laut Beschreibung des Herstellers quirrenbach soll es sich um einen "quarzitischen Sandstein aus der Gesteinsgruppe der Sedimentgesteine" handeln.

    Eine genaue petrographische Bezeichnung habe ich noch nicht gefunden.

    Viele Grüße
     
  11. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo,
    irgendjemand hier im Forum hat eine AP aus Grauwacke. Cookie?
    Ich habe das Material nur mal als Badauflage verbaut-es ist sinnvoll, sich die Rohtafel anzusehen und auszusuchen. Grauwacke hat häufig richtige Fehler. (ich meine damit nicht die leichten "Schlieren", sondern unschöne Fehlstellen)
    Das Material gilt als fleckempfindlicher, als bspw. gängige Granite, aber noch als praktikabel.
    Grüße,
    Jens
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Ich habe auf meiner Küche Grauwacke liegen, dass die Platten empfindlicher als Granit ist kann ich nicht bestätigen...

    bei allem anderen hast Du Recht... also bitte nach Lindlar fahren und dort die Rohplatte aussuchen...

    aber ich denke, wir sprechen hier nach wie vor von Quarzgestein, also Silver Moon und ähnlichem.... das hat nichts mit Grauwacke zu tun...

    mfg

    Racer
     
  13. Demo

    Demo Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Ingolstadt
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Hallo Racer


    aber ich denke, wir sprechen hier nach wie vor von Quarzgestein, also Silver Moon und ähnlichem.... das hat nichts mit Grauwacke zu tun...

    Racer[/QUOTE]

    Es wurde von der Firma bestätigt, dass er sich hier um eine Arbeitsplatte aus Grauwacke handelt.

    Dieses Material soll lt. Aussage eines Arbeitsplattenherstellers allerdings nicht ganz unproblematisch in der Verarbeitung und im täglichen Gebrauch sein (Säurebeständigkeit gering, ...).

    Racer: Was hat denn Deine AP aus Grauwacke gekostet?

    Werde nun - auch aus Preisgründen - wieder Granit ins Auge fassen müssen. Allerdings soll es keine polierte, sondern geschliffene bzw. satinierte Oberfläche eines Nero Assoluto (eigentlich ein Bassneu) werden. Diese Oberflächen - vorallem geschliffene - sollen bezüglich Flecken problematischer sein. Man hört aber von einzelnen Verarbeitungsbetrieben, dass mit speziellen Imprägnierungen (vermutlich Heiß-Imprägnierung?) dieses Problem vermieden wird.

    Weiss hier jemand etwas darüber? Hat jemand selber eine geschloiffene oder satinierte Granitoberfläche im Alltagsbetrieb eingesetzt?

    Werde auch einmal die Suchfunktion des Forums bemühen ...

    Danke und Gruß
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Demo, was meine Arbeitsplatte gekostet hat, mag ich hier nicht bekannt geben wollen.... ;D;D;D

    mfg

    Racer
     
  15. Demo

    Demo Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Ingolstadt
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Wer kennt Arbeitsplatten aus Quarzit?

    Ich kann meinen Senf gerne dazu geben, wenn ich die Zeit dazu finde...

    morgen nachmittag oder abend, vielleicht...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
GSP 65M037EU plötzlich wie tod. Wer kennt das Problem? Mängel und Lösungen 19. Nov. 2016
Kennt einer der alten Hase diese Front und Griffe? Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Nov. 2016
Wer kennt diesen Dunstabzug? Einbaugeräte 4. Nov. 2015
Wer Kennt: O+F A-Line; Kochfeld Integral Einbaugeräte 29. Juli 2015
Kennt jemand den AEG F88700VI1P Vollintegrierbarer Einbau Geschirrspüler? Einbaugeräte 1. Juni 2015
Wie viel cm erkennt das Auge oder wie viel Unsymmetrie geht noch Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Sep. 2014
Kennt jemand "Die Küchenplaner" mit "Unica" Küchen Küchenmöbel 25. Juli 2014
Kennt jemand die Berbel Classicline? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 4. Feb. 2014

Diese Seite empfehlen