1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

wenig Ideen und wenig Raum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von josepadilla, 5. Apr. 2009.

  1. josepadilla

    josepadilla Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2009
    Beiträge:
    6

    Hallo!

    Habe mich hier angemeldet, weil ich das Gefühl habe, hier eher gut beraten zu werden wie bei einem Küchenhändler. Ich war zwar erst bei einem, aber Ideen kamen kaum von ihm. Da ich leider ähnlich unkreativ bin hoffe ich, daß ihr mir ein bisschen weiterhelfen könnt.

    Im PDf Grundriss sieht man die Aufteilung der Küche. Im oberen Bereich muß die Küche in U-Form platziert werden, da hier die Sanitäranschlüsse sind. Links befinden sich zwei Fenster, d.h. hier können nur noch Schränke unter der Arbeitsplatte platziert werden. Wie in der Ansicht von links ersichtlich, möchte ich einen Hochschrank rechts über das Eck hinaus mit erhöhtem Backofen und Mikrowelle aufstellen. Außerdem wollte ich zwischen diesem Hochschrank und der oberen Tür im Grundriss einen weiteren Hochschrank mit Kühl- und Gefriermöglichkeit unterbringen. Dies ist in den Küchenansichten leider nicht zu sehen, da ich zu blöd war, mit dem Alno-Planer mehr als einen viereckigen Raum zu erstellen. Der Hochschrank mit Kühl- und Gefriermöglichkeit würde also noch neben der U-Form stehen. Ich hoffe, man kann es sich vorstellen, was ich meine.

    Anders läßt sich meiner Meinung nach die Küche aufgrund o.g. Sanitäranschlüsse und einer Dachschräge unten links im Grundriss gar nicht nutzen. In die Dachschräge soll eine Sitzecke. Man könnte wohl allenfalls noch rechts unten zwischen den beiden Türen etwas weiteren Stauraum unterbringen.

    Bevor ich hier weiter in's Detail gehe, wollte ich fragen, was ihr von der Aufteilung haltet?
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo Josepadilla,

    Zu den Ansichten deines bisherigen Plans fallen mir direkt auf:
    - Spüle und Kochfeld zu nah beeinander
    - Eckspüle und gleich daneben Spüma .. gibt immer Probleme die Spüma geöffnet zu haben und noch an den Müll/das Wasser zu kommen

    EDIT: Ich hänge mal den Grundriss an ... wo gehen denn die Türen jeweils hin .. nach oben und nach unten? Hat die untere Tür den korrekten Türanschlag?
    Gibt es irgendwo einen Heizkörper?
    Gibt es einen vorhandenen Tisch für die 6 Personen? Welche Größe? Stühle oder Eckbank? (Damit man das berücksichtigen kann für Laufwege etc.)
    Du schreibst von Dachschräge ... wie weit geht die in der Breite und Tiefe in der linken unteren Ecke? Wie ist der Kniestock?
    Wo genau ist der Wasseranschluß? An dem 1490 mm Wandstück oder an dem 2400 mm Wandstück? Wie weit aus der Ecke raus?

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 5. Apr. 2009
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    ... hallo josepadilla,
    wie willst du denn das U machen? Die rechte Seite, dort planst du
    - 90er Eckunterschrank
    - 45er Spüma? und 15er Handtuchhalter?
    - 60er Hochschrank
    ---------------
    = 210 cm

    Die Ecke ist doch aber nur 149 cm tief. D. h. sie stünde dort 61 cm in den Raum. Und quasi hinter den vorstehenden Backofenhochschrank willst du dann den Hochschrank mit Kühlschrank stellen?

    Das wird aber ein enges Loch ... die Sitzecke soll ja sicherlich links unten unter die Dachschräge? Kommt man da dann überhaupt noch ran?

    VG
    Kerstin
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Apr. 2009
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo josepadilla,
    ich habe mal Variante 1 gemacht. Die Hochschränke aus der kleinen Ecke raus und zwischen die Türen. Geht lt. Alnoplaner. In Realität bezweifle ich das allerdings, da meiner Meinung nach die Türblätter weiter in den Raum ragen. Dann sollte man aber überlegen, was man mit den Türen machen kann, z. B. nach außen öffnen lassen (oben) oder Schiebetür (unten), vorzugsweise von außen.

    Arbeitshöhe würde ich an deiner Stelle mal 96 cm ausprobieren, dann könnte man die Arbeitsfläche in die Fensterlaibung führen. Das sieht dann gleich wieder großzügiger aus. Auf jeden Fall solltest du darauf achten, bei den Unterschrankkorpussen ein 6er Raster zu erwischen. Das ergibt heute üblicherweise eine Korpushöhe von 78 cm + Sockel + Arbeitsplatte.

    Verwendet sind
    - 2x 100er Auszugsunterschrank
    - 1x 60er Auszugsunterschrank
    - 1x 15 Lückenbüsser, der bis in die tote Ecke reingeht .. z. B. für ausziehbaren Handtuchhalter
    - 1x45er Spülenunterschrank mit Müllsystem
    - 1x60er Spüma
    und die Hochschränke.

    --> Alno-Hilfe

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  5. josepadilla

    josepadilla Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo Kerstin!

    Vielen Dank erstmal für Deine Zeit und Mühe!

    Was die Eckspüle und das Kochfeld betrifft, habe ich auch schon gezweifelt mit dem Platz, das wird also sicher nichts werden. Wenn ich die Spüle nicht in die Ecke platziere wird es wohl auch keine Probleme mehr mit der Spüma geben.

    Bei der unteren Tür habe ich mich mit dem Anschlag vertan. Die Tür geht nicht zur Küche sondern in das darunter liegende Schlafzimmer auf. Der Anschlag der oberen Tür stimmt.

    Die Dachschräge befindet sich an der gleichen Seite wie die Fenster links unten, also dort, wo 1905 mm im Grundriss angegeben sind und erstreckt sich über die ganze Breite. Der Kniestock ist 1 Meter. Die Tiefe kann ich nur abschätzen, da ich beruflich unterwegs bin und nichts ausmessen kann, ca. 1 - 1,5 m. Unter der Dachschräge ist auch an der Ecke oben eine Flachheizung (also bevor der Vorsprung mit den Fenstern anfängt - die Fenster sind in einer Dachgaube).

    Eine Sitzecke muß erst noch angeschafft werden, da die neue unmöglich in die Küche paßt. Was die 6 Personen betrifft, könnte man es auch auf 4 reduzieren, wenn der Tisch für 6 Personen ausziehbar ist und es nur ausnahmsweise etwas eng mit Laufwegen wird. Geplant habe ich eine Eckbank und 2 Stühle.

    Der Wasseranschluß ist am 1490 mm-Wandstück ziemlich in der Mitte bzw. eher in der unteren Hälfte, wodurch eine Eckspüle vielleicht schon beim Anschluß Schwierigkeiten gemacht hätte.

    Der Hochschrank für Backofen und Mikrowelle würde quasi mit 60 cm komplett im Raum stehen und so hätte ich eine Anschlußwand für den nächsten Hochschrank mit Kühl- und Gefriermöglichkeit bis zur Tür oben. Meine Eltern hatten dies auch so gestellt und es ging mit der Sitzecke, wenn es auch etwas eng mit Laufwegen wurde, wenn man am Tisch saß. Ich würde es gern irgendwie anders machen, aber keine Ahnung wie.

    Was die Abmessungen im unteren Bereich des Raumes betrifft, stimmen diese nicht, weil ich das bei der Planung vernachlässigt habe. Also die einigermaßen (+- 20 cm) richtigen Maße sind:
    - rechte Wand unten zwischen beiden Türen: 3,20 Meter
    - untere Wand neben unterer Tür: 3,80 Meter
    - linke Wand unten (mit Dachschräge): 2,40 Meter

    Der Raum ist im unteren Bereich also etwas größer als im Grundriss angegeben.

    Mit der Arbeitshöhe von 96 cm ist wegen der Fenster eine gute Idee. Müßten dann die Fensterbänke raus, damit die Arbeitsplatte dort enden kann?

    Die zwei Alno-Planer-Dateien kann ich leider nicht öffnen, bekomme eine Fehlermeldung.

    Nochmal Danke für Deine Hilfe.
    .
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo Josepadilla,
    du mußt beide Dateien herunterladen und dann die KPL-Datei öffnen. Ich habe den Alno-Planer Version 0.97b benutzt.

    Den Raum mache ich gleich mal korrekt. Dann bekommt man ein besseres Gefühl dafür.

    VG
    Kerstin
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    .... so, jetzt habe ich es mal rangehängt.

    Da wird natürlich meine erste Lösung etwas hinfällig, da die Hochschränke dann vielleicht doch etwas weit weg sind.

    @josepadilla ... ist der Grundriss so in etwa korrekt?

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  8. josepadilla

    josepadilla Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo Kerstin!

    Ich vermute, daß Du bei der untersten Wand mit den 3,80 die Tür ausgeklammert hast und die Wand dadurch länger wurde, als sie ist. Sind also unten insgesamt mit Tür 3,80 Meter. Die Türen befinden sich bis auf ein paar Zentimeter Abstand zur Ecke direkt an der rechten Wand unten mit 3,20 Meter. Dadurch wird es mit den Hochschränken wohl schon dort nichts werden, weil es an der Stelle noch enger würde. Man würde in den Raum kommen und gleich vor einem Berg mit Schränken stehen. Vielleicht wäre es dann doch günstiger, den Berg neben der oberen Tür stehen zu haben.

    Ich habe öfters gehört, daß man bei der Planung möglichst kurze Strecken berücksichtigen soll. Das wäre ja dann auch alles ziemlich auseinander.

    Oder würde es sonst noch eine Möglichkeit geben?
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo josepadilla,
    der Raum würde also mit Variante 1 wie unten aussehen?

    Die Tür oben (Grundrissaufsicht) kommt doch vom Flur .. oder?

    EDIT: Grundsätzlich hast du mit den Laufwegen Recht ;-)
    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    ... und dann hätte ich da noch Variante 2. Die setzt allerdings die Verlegung des Wasseranschlusses voraus. Das kann Aufputz passieren, daher die Hochschränke etwas vorgezogen und seitlich verblendet. An der Stirnwand ebenfalls eine Blende vorgesetzt.

    Die Spülen- und Schnippelzeile dann am Fenster und dafür einen Kochblock.

    Der Tisch ca. 80x140 reicht für 4 Personen, ausgezogen wird es dann etwas enger, müßte aber noch gehen.

    Vorteil, man hat ein echtes Arbeitsdreieck und wirklich kurze Wege.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  11. josepadilla

    josepadilla Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Hallo Kerstin!

    Das gefällt mir gut was Du da aus dem Ärmel geschüttelt hast.

    Was Deinen letzten Grundriß betrifft, müßte es jetzt auch so stimmen. Die Tür oben kommt vom Flur - stimmt!

    Bist Du sicher, daß der Wasseranschluß einfach verlegt werden kann, ohne das die Zu- und Ableitungen im halben Haus geändert werden müssen? Ich habe leider keine Ahnung aber meine Eltern wollten früher mal den Anschluß irgendwo unter der Dachschräge oder noch weiter Richtung unterer Tür verlegen und dann hätten im ganzen Haus die Leitungen anders gelegt werden müssen. Wenn der Anschluß nur gegenüber gelegt werden soll, wo die Fenster sind, wäre das ja vielleicht was anderes.

    Die Heizung würde sich vielleicht weiter in die Ecke verlegen lassen, weil durch die Kochinsel davor sonst ziemlich viel Wärme verloren gehen würde, oder?

    Bin mal gespannt, ob sich das mit den Leitungen und der Heizung ohne größeren Aufwand umsetzen läßt.
     
  12. josepadilla

    josepadilla Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Lt. meinem Vater könnte das ein Problem werden, den Wasserabfluß über diese Entfernung und um 2 Ecken herum zu legen. Er meinte, daß das Rohr dann regelmäßig verstopfen kann. Seht ihr das genauso oder gibt es irgendwelche Möglichkeiten, ein Verstopfen zu verhindern?
     
  13. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: wenig Ideen und wenig Raum

    Wenn Du die Spüle nicht als Müllkippe mißbrauchst, kein Fett dort entsorgst, ein optimales Gefälle von ca. 1,7% einhältst und in den Ecken 2 45°-Bögen installierst (statt eines 87°), dann kommt es so schnell nicht zur Verstopfung. Und gaaaanz wichtig: zwischen Syphon und Abflußrohr den Rohrbelüfter nicht vergessen, sonst "gluckert's".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Viel Platz, wenig Ideen - Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2014
Neues Haus - neue Küche 14m2- wenig Ideen ;-( Küchenplanung im Planungs-Board 27. Apr. 2013
Neue Küche, wenig kreative Ideen :( Küchenplanung im Planungs-Board 19. Sep. 2011
Umlufthaube mit weniger Durchzug als Abluft? Einbaugeräte 21. Nov. 2016
Eine neu Küche für wenig Geld Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Zu wenig Stauraum in Neubau-Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Küche mit weniger als 4 qm Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Zu viel Bad für zu wenig Raum? Sanitär 16. Juli 2016

Diese Seite empfehlen