Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Onnlein, 29. Okt. 2008.

  1. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    ich habe mir eine Wellmann Kueche zusammengestellt und bei zwei Anbieter Preise eingeholt (deutliche Unterschiede), meine Freundin ist zu einem Dritten gegangen. Diese hat dann eine (optisch) vergleichbare Impluskueche angeboten bekommen, bei den Endpreisen inkl. Montage etc vergleichbar mit dem guenstigeren Wellmann-Angebot.

    Gibt es hier prinzipielle Unterschiede? Ich wuerde mir bei so einer Ausgabe gerne Zeit lassen, viel vergleichen und sorgfaeltigst planen, stosse aber auf wenig Gegenliebe.

    Dann zu den Geraeten. Ich habe eine Abneigung gegen Bauknecht/Whirlpool und vor allem dem Quellezeugs, wo irgendwas verbaut ist, dass zwei Pseudonamen traegt (Den Quelleeigenen, dann AEG, dann erst der echte Hersteller).

    Ich habe mir Siemensgeraete ausgesucht, die sehr guenstig sind - wahrscheinlich Auslaufmodelle. Mache ich damit was verkehrt?
    SIEMENS Wandesse 90 cm LC 46950 - Edelstahl
    Siemens EQ 700520 (Ofen + Feld)
    Siemens SE63E332EU

    schonmal Danke im Voraus!
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo,

    mein subjektiver Tipp,

    bleib bei Siemens, bevor Du Dich für irgendeine der anderen genannten Marken entscheidest.

    Das Herd-Set wird es wohl seit der IFA so nicht mehr geben, aber das ist kein "Beinbruch" das Ding war im Sommer noch gut, warum soll das nun schlecht sein ???

    Wellmann und Impuls ??? Schau doch mal in unserem Herstellerranking, da werden evtl. Unterschiede deutlich..

    mfg

    Racer

    UUPS, sehe gerade, dass beide Hersteller dort nicht gelistet sind, also Experten aus der preiswerten Fraktion, eure Meinung....
     
  3. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Puh, hab in der Email nur "schau mal Herstellerrating" gelesen und dachte, ich waere blind. Normalerweise achte ich darauf, keine Fragen zu stellen, die schon 1000fach beantwortet und in FAQ zusammengefasst wurden - kenne so Pappenheimer, die nichts selber lesen wollen.

    Aber ich muss zugeben - ich habe die Fragen gestellt, nachdem ich nach 30min Forensuchequaelerei nix rausgefunden habe. Mit mehr Musse ist da bestimmt noch was drin.

    Trotzdem wuerde eine Budgetexpertenmeinung mein Herz erfreuen ;-)

    Gruessle
    Onnlein, gleich fuer heute Offlein
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2008
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo racer,

    Wellmann wurde noch nicht erfasst.:-[ Vermutlich hat es nach den Insolvenzgerüchten der letzten Monate niemand mehr für nötig gehalten. ;-)
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo Onnlein,

    kurzes Statement zu deine Geräten:

    Dein Backofen-Set ist *top*

    Dein Geschirrspüler ist nicht auf dem neusten Stand der Technik. Macht sauber, mehr aber nicht. 52 db sind eigentlich nicht mehr zeitgemäß.
    Vielleicht 150,-- € mehr ausgeben und eine Gerätetype höher wählen.
    Solltest ein Gerät mit 3 in 1 Technik nehmen. ( für Tabs ) und min. 49 db.
    Der ist dann nur noch halb so laut, oder doppelt so leise !!! ;-)

    Haube, wenn du Sie auf Abluft betreiben willst :'(
    Da kriegst du von No-name Herstellern bessere Abzugsleistungen um die 600-700 m3/h und die sind auch geräuscharmer als die LC 46950, für ca. 100,-- € mehr. -eine laute Haube macht man aus Erfahrung nicht an-

    Zum Holz:

    Meine Meinung, der neue ALNO Schubkasten den Impuls verbaut, ist besser als der Wellmann.
    Ansonsten nehmen sich die Hersteller qualitativ nicht viel.

    Bei Sonderanfertigungen hat Wellmann mehr auf dem Kasten, falls erforderlich.
     
  6. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo Michael,
    von Wellmann daher eher Abstand nehmen?


    Hallo Cooki,

    vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Einschaetzung.
    Ueber den Spueler habe ich auch schon nachgedacht, die Entfernung zum Wohnzimmer ist allerdings recht hoch (wegen Laerm). Hast Du eine +150EUR-Empfehlung? Da vollintegriert ist Optik egal.

    Haube muss leider Umluft :(
    Hast Du eine Empfehlung mit guter Technik und netter Optik?

    Sonderanfertigung muss nicht, also noch ein Grund gegen Wellmann. Danke!
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Haube:

    BEST Fregene K181S 90cm, 600 m3/h
    Baumatic Veneto: sehr schöne Kantenverarbeitung, 650 m3/h
    WFK Modell Main ( Refsta )

    Geschirrspüler:

    Frag mal den Siemens SL 65 M 353 EU an.

    Automatikprogramm, auto 3 in 1, 47db, Vario plus Korbsystem



    ne, gegen Impuls !!! ;-)

    sorry falsch gelesen !!!! GENAU !!!

    Wellmann hat auch recht große Spaltmasse zwischen den Fronten, was sie wohl ändern wollen !!! ( Denkanstoss zu Nachkauf oder Ergänzung in der Zukunft )
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo Onnlein,

    Das wollte ich damit nicht sagen. Bin über den momentanen Betriebszustand des Alno-Unternehmens nicht informiert.
    Wellmann hatte, nicht zuletzt durch die Astroh-Pleite, Probleme.
     
  9. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Die Veneto ist mir hier am sympathischsten:
    Metallfilter finde ich spontan sinnvoller als Aktivkohle (Fregene),
    die WFK braucht noch 59,- Zubehoer fuer Umluft.

    Edit: Sah gerade, Aktivkohlefilter scheint generell ein Aufpreisartikel zu sein, auch bei vorhandenem Metallfilter. So viel effektiver die Dinger?


    Sieht gut aus

    Soweit erstmal alle Klarheiten beseitigt ;-)



    Bist Du Haendler? Interesse, ein Angebot zu unterbreiten? Oder ist das nicht so attraktiv bei denen, die sich (z.B. hier) informieren und vllt etwas kleinlich sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2008
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Metall-Fettfilter und Kohlefilter sind "zwei Paar Schuhe. Fettfilter benötigt jede Haube, egal ob Abluft oder Umluft. Bei Umluft gibt's dann zusätzlich ein (oder 2) Kohlefilter, die der Geruchsminderung dienen. Diese Kohlefilter sind Verbrauchsmaterial und müssen regelmäßig erneuert werden.
     
  11. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo Martin,

    wieder ein Stueck schlauer, danke. Ist unsere erste selbstgekaufte Kueche.
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo onnlein,

    ich bin hier im Forum, um Euch zu helfen.

    In meiner Freizeit, aus Spaß an der Küche: sprich uneigennützig. ;-)

    Wie mit Sicherheit alle anderen auch! :-)
     
  13. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Jo Cooki, genau daher auch meine Anfrage. Wenn ein Dritter dazuspaziert und mir direkt mal eine "unschlagbar guenstige Kueche" angeboten haette, waere ich wohl nicht interessiert gewesen ;-)
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo Onnlein,

    alle Spezialisten hier legen grössten Wert darauf, dass das Küchen-Forum nicht zu einer der unzähligen und relativ erfolglosen Verkaufsplattformen mutiert.
    Dazu gehört auch sich selbst zurückzunehmen und nicht in jedem fünften Beitrag seine Leistungen anzupreisen.
    Gerade diese diskrete und uneigennützige Vorgehensweise macht sie natürlich für viele, denen Sie geholfen haben, interessant und Quasi zur Wunschadresse für den weiteren Planungs- und Einkaufsvorgang. Das ist überhaupt nicht schlimm und ehe jemand am die falsche Adresse gerät, machen wir das dann lieber selber.
    Allerdings auf die gleiche diskrete Art, nämlich über PN. ;-)
     
  15. Onnlein

    Onnlein Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Ich nehme an, Nobilia reicht sich nahtlos zwischen Wellmann und Implus ein? Wobei mir die etwas teurer vorkamen...

    In einem Elektromarkt habe ich gerade eine Ausstellungshabe guenstig gesehen, 500,- fuer die DKE 985 T. Leider war es dort recht laut, aber die unteren Stufen konnte man wirklich nicht hoeren - sollten daher in leiser Umgebung nicht zu penetrant wirken denke ich.

    Spricht beim Geschirrspueler etwas gegen die Neff SI45? Habe auf die hier genannten Dinge geachtet:

    TripelA, 49 dB und 3in1


    Sonntaegliche Gruesse
     
  16. Tacki

    Tacki Mitglied

    Seit:
    7. Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Hallo, Wellmann und Impuls sind ziemlich identisch, gehören ja zum Alnokonzern, aber es gibt trotzdem Unterschiede. Die Sockel 6 u. 12mm, die Schubkästen, die Bänder und die Tragleisten der Hängeschränke Metall und Buchenleisten. Wenn auch noch Nobilia zur Auswahl kommt, dann ganz klar Nobilia. Die Siemensgeräte sind OK.

    Viele Grüße, Tacki
     
  17. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Wellmann vs Implus, Siemens Einstiegsklasse?

    Yepp, da hat der Tacki völlig recht.


    ...... und willkommen im Forum


    -
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wellmann Nevia, Elea oder Neo oder Topline? Küchenmöbel 16. Feb. 2016
Wellmann APL Speckstein Beige oder Eiche Vintage Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Feb. 2016
Habe ich ein faires Angebot bekommen? (Mietwohung, L-Küche, Wellmann, Pino) Küchenplanung im Planungs-Board 29. Dez. 2015
Ersatz für Blendenhalter bei Wellmann-Küche? Montage-Details 13. Sep. 2015
Fertiggestellte Küche Grifflose Wellmann Küche - fast fertig geplant Küchenplanung im Planungs-Board 13. März 2015
Wieviel Alno steckt in einer Wellmann-Küche? Küchenmöbel 23. Nov. 2014
Fragen zu Qualität von Wellmann Lackfronten Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Nov. 2014
Altano=Wellmann=Made in Germany? Küchenmöbel 3. Okt. 2014

Diese Seite empfehlen