1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wellmann Küche gekauft

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von omb2000, 15. Dez. 2011.

  1. omb2000

    omb2000 Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bonn

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu im Forum und habe es leider erst jetzt entdeckt. Die Küche haben wir nämlich gestern schon gekauft. Beim lesen im Forum bin ich aber zu dem Entschluss gekommen, dass wir wohl gut beraten wurden, da viele Punkte mit den Empfehlungen hier übereinstimmen.

    Wir lassen gerade ein Haus vom Bauträger bauen und hoffen nächstes Jahr im August einziehen zu können. Auch wenn der Kaufvertrag schon unterschrieben ist schätze ich den Händler so ein, dass wir bis zur Bestellung, zwei Monate vor Lieferwunsch, noch kleine Anpassungen vornehmen können. Wenn euch also Verbesserungspotential bei der Planung auffällt, schreibt bitte etwas dazu. Heizung, Wasser- und Elektroanschlüsse können wir noch frei planen.

    Die Küche ist von Wellmann und in der Ausführung Lack, Hochglanz, Farbe Magnolie.
    Wir haben als Elektrogeräte:
    • Neff, Induktionskochfeld (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • Neff, Backofen mit Timer (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • Neff, Einbau Geschirspüler (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • Neff, Kühlschrank mit Gefrierfach (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    • Falmtec, Wandhaube (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)
    Außerdem:
    • 90er Schwerlastschublade bodentief (in der Theke) für Getränkekisten.
    • Vorratsschrank mit Auszügen
    • 1 x 30er Schubladenschrank
    • 2 x 60er Schubladenschrank
    • 1 x 90er Herdunterschrank (Schubladen)
    • 1 x 60er Spülenunterschrank mit Mülltrennsystem
    • 2 x 60er Oberschränke (Teilglas)
    • Aufbauregal in der toten Ecke neben den Hochschränken
    • Abklappbarer Wasserhahn
    • Glasrückwand an der Herdseite (210cm breit)
    Freue mich schon riesig aufs neue Haus und die schöne Küche! *dance*

    Viele Grüße,
    Olaf


    Checkliste zur Küchenplanung von omb2000

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87
    Fensterhöhe (in cm) : 95
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : im Essbereich ein Massivholztisch ausziehbar
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Essen zubereiten (schnibbeln)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Am Wochenende aufwändig, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Auch gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die jetzige Küche in einer Mietwohnung ist sehr klein. Bei der neuen Küche wollen wir mehr Platz und viel Stauraum.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Jan. 2012
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Wellmann Küche

    na denne mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne und ausführliche Thread-Eröffnung !.
    Auf den ersten Blick eine ordentliche Planung, aber dazu sagen unsere PlanerInnen sicher noch mehr.
    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input.
    wünscht
    Samy
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Wellmann Küche

    Ich würde wohl das Regal in der Ecke weglassen bzw. nur Abdeckbrett und das oberste Brett und den KVA mehr in die Ecke stellen. Dann steht der KVA nicht genau zwischen Spüle und Kochfeld.

    Der Durchgang zwischen Hochschränken und Halbinsel erscheint mir relativ eng .. so ca. 75 cm. Kann das sein?

    Bekommt ihr in dem 90er mit der Sockelschublade 2 Kisten Getränke unter? Ist die Sockelwanne so breit? Das würde ich testen, sonst nämlich eher auf die Sockelschublade verzichten und Getränke im Hochschrank. Dafür dann den 90er Halbinsel evtl. zum 80er Halbinsel machen, damit der Durchgang großzügiger ist.

    Generell 3 Sitzplätze auf gut 150 cm wird sehr eng. Kauft erstmal maximal 2 Stühle. Der Tisch ist ja auch gleich daneben oder?

    Für gemeinsames Kochen würde ich die Symmetrie der Kochfeldzeile aufgeben. Wenn nämlich jemand an der Spüle steht, wird es am Kochfeld schon eng. Deshalb evtl. besser tote Ecke, 90er Auszugsunterschrank, 90er Auszugsunterschrank für Kochfeld, 30er für Gewürze, Öle etc. (von unten links Küchengrundriss)

    Wie hoch wird der Nischenabstand APL - Unterkante Hängeschränke? Und was für eine DAH soll da verwendet werden (mal zum Hersteller verlinken)? Das könnte nämlich recht eng werden.
     
  4. omb2000

    omb2000 Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bonn
    AW: Wellmann Küche

    Hallo Kerstin,

    danke schon mal für die Anmerkungen. *top*

    Den Kaffeevollautomaten haben wir (noch) gar nicht. Den hat der Küchenplaner nur als Deko eingefügt. Wenn wir einen bekommen werde ich mir überlegen, die Rückwand vom Regal zu teilen. Dann haben wir unten genug tiefe um den KVA darein zu schieben.
    Das Regal wollten wir vorerst für unsere ganzen Kochbücher nutzen.

    Der Durchgang hat ca. 80cm. Das Kam uns genug vor. Zur Zeit haben wir in der Küche (zwei Seiten mit Arbeitsplatte) zwischen den Arbeitsplatten nur 80cm Platz. In die Sockelschublade müssen keine Wasserkästen, wir kaufen immer die 6er Pack 1,5l PET Flaschen vom Discounter. Davon sollten 2-3 Packs reinpassen.

    Der "Arbeitsplattentisch" soll auch nur für zwei Sitzplätze sein. Wir werden dort voraussichtlich nur Frühstücken, und dann sind wir meistens alleine, da meine Frau eine Stunde früher raus muss. Nebenan kommt dann direkt der große Esstisch.

    Das mit dem Herd muss ich noch mal ausprobieren (nachstellen). Findest du es zu eng mit 60cm Abstand zur Spüle? Ich kann halt nur von unserer jetzigen Situation sprechen und da ist alles sehr eng. Zwischen Spüle und Herd (in einer Reihe) sind nur 30cm Platz. Da war der Abstand beim Kochen zu zwei OK. Werde ich mir aber noch mal überlegen. Mittig sieht halt schöner aus!?

    Der Abstand zwischen Arbeitsplatte (91cm) und DAH ist 55cm. Die DAH steht, komplett ausgezogen, ca. 37cm heraus. Hab das gerade mal bei meiner Größe (186cm) nachgestellt. Müsste passen.

    Die Daten der Elektrogeräte habe ich im Anfangsposting nachgepflegt.

    Viele Grüße,
    Olaf
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Wellmann Küche

    Hallo,

    ich finde die Planung für diesen Raum sehr gut. *top*

    Bei einem Budget von 15 TE würde ich jedoch auf ALNO wechseln. Die bieten einen 78er Korpus und somit mehr Stauraum und auf Grund des kleinen Sockels auch eine modernere Optik.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Wellmann Küche

    Hi,

    ich finds auch gut!
    Einen Punkt habe ich noch, der eine Überlegung wert sein könnte: lasst die Abtropffläche der Spüle weg. In Zeiten von "quasi-alles-in-den-Geschirrspüler" braucht man sie nicht wirklich. Eine schöne große rechteckige Spüle, in die auch mal das Backblech zum Einweichen passt, ist sehr praktisch und in einem passenden Gastroeinsatz, den man bei Bedarf in die Spüle einhängt, kann man auch Sachen abtropfen lassen (zB systemceram Zeta 50 F).

    Als Abstellfläche für Heißes kann man sich ein Gitter neben die Kochfläche stellen (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|).
     
  7. omb2000

    omb2000 Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bonn
    AW: Wellmann Küche

    Hallo,

    dann war meine Einschätzung zur guten Beratung im Küchenstudio ja schon mal gut.

    Wir bekommen die Küche so wie sie ist, inklusive Einbau und Wasser/Elektroinstallation für 12.500€. So sind wir noch 2500€ unter unserem Wunschbudget. Was würde eine Alno-Küche denn mehr kosten? Nur wegen dem Stauraum würde ich nicht viel mehr ausgeben. Der sollte ausreichend sein. Wir haben ja auch noch einen Keller und nen Besenschrank in der Diele. Da kaufen wir uns für das Ersparte lieber einen etwas teureren Kaminofen fürs Wohnzimmer.

    Die Spüle haben wir so gewählt, da wir gerne ein zweites Becken als Ausguss und zum Waschen von Gemüse etc. haben wollen. Eine Abtropffläche finde ich schon praktisch. Wir haben noch oft Sachen, die wir mit der Hand spülen. Weingläser, Töpfe usw.. Wir haben auch extra darauf geachtet, dass auf dem Abtropfbecken rillen sind, damit das Wasser gut Abfließen kann und sich nicht im Glas staut. Ohne Abtropffläche hätte ich Angst, dass mir dann das Wasser über die Arbeitsplatte auf den Küchenboden läuft.
    Von so riesen Abwaschbecken halte ich (noch nicht) so viel. Um da einen ähnlichen Füllstand von, sagen wir mal 20cm zu bekommen, wie bei unserem (34cm x 42cm) benötigt man 10l mehr heißes Wasser. Und das kostet nun mal Energie. OK, dass sind für die 10l zwar nur ca. 15cent, aber wenns nicht sein muss ;-). Ein Backblech weichen wir eher selten ein, sind nicht so die Bäcker.

    Viele Grüße,
    Olaf
     
  8. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Wellmann Küche

    Generell empfinde ich die Küche als stimmig und auf Eure Bedürfnisse abgestellt.

    Bezüglich des Regals würde ich vorschlagen, hier keinen fertigen Regal-Aufsatzschrank zu nehmen, sondern "nur" links und rechts eine Wange als Seite und dazwischen dann Fachböden. Je nachdem sieht man dann eben bis zur Wand durch oder man macht auf dieses Regal dann noch von hinten eine Rückwand drauf.

    Der Unterschied und Vorteil besteht darin, dass die Arbeitsplatte in einer Ebene unten reinläuft. Ihr könnt dann auch mal größere Dinge wie zb. einen KVA dort reinschieben und auch wieder etwas rausziehen ohne auf die Regalbodentiefe angewiesen zu sein.

    Gruß

    JOs
     
  9. omb2000

    omb2000 Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bonn
    AW: Wellmann Küche

    Hallo,

    laut Planung geht die Küchenplatte auch mit dem Aufsatzregal bis in die Ecke. Ist wohl so stabiler/einfacher zu befestigen. Wisst Ihr, ob diese Aufsatzregale auf der Küchenplatte verschraubt werden? Falls nicht, würde ich mir auch zutrauen, das Regal später entsprechend zu modifizieren :nageln:. Es wird bestimmt teurer da eine "Sonderlösung" mit Wangen und Fachböden, in Küchenoberfläche, zu kaufen als das Standardaufsatzregal.

    Gruß,
    Olaf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Habe ich ein faires Angebot bekommen? (Mietwohung, L-Küche, Wellmann, Pino) Küchenplanung im Planungs-Board 29. Dez. 2015
Ersatz für Blendenhalter bei Wellmann-Küche? Montage-Details 13. Sep. 2015
Fertiggestellte Küche Grifflose Wellmann Küche - fast fertig geplant Küchenplanung im Planungs-Board 13. März 2015
Wieviel Alno steckt in einer Wellmann-Küche? Küchenmöbel 23. Nov. 2014
Ergänzung unserer Novus by Alno (Wellmann neu) 314 Delia Küche Küchenmöbel 24. Aug. 2014
Suche Ersatzteile für Wellmannküche (Schubladenfrontbefestigung) Küchenmöbel 12. März 2014
Wellmann Küchen Fronten Küchenmöbel 25. Okt. 2013
Folie löst sich bei Wellmann-Küche Mängel und Lösungen 24. Okt. 2013

Diese Seite empfehlen