Welches Material für Fuge zwischen Tischplatte und Fliesen

trichinas

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,

unsere Ikea Küche, die momentan aufgebaut wird, hat eine Echtholz-Furnier Arbeitsplatte . Diese Arbeitsplatte ist direkt unter den Fliesenspiegel an der Wand geschoben. Nun ist zwischen der Tischplatte und dem Fliesenspiegel noch ca. 5mm Luft.

Wir hatten eigentlich vor diese Kante mit einer Silikonfuge abzudichten. (Wir wollen keine Abdeckleiste haben.)
Nun meinte der Küchenfachmann, dass das Silikon nicht auf dieser Arbeitsplatte lange halten wird.
Sein Vorschlag ist:
  1. Arbeitsplatte sauber abkleben
  2. Die Fliesen bis auf die Arbeitsplatte drauf verfugen
  3. dann Fliesen sauber abkleben
  4. und dann die Tischplatte ölen
Seiner Meinung nach, verschließt das Öl den letzten Spalt und Außerdem bleibt das Öl elastisch.

Ist das eurer Meinung nach auch der richtige Weg?

Gruß
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.527
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Hallo @trichinas
Herzlich willkommen hier im Forum.

Ob Silikon auf der Platte haftet, ist abhängig vom verwendetet Öl. Ist dem Öl z. B. Wach beigemischt, haftet es nicht. Zudem hängt die Haftung des Silikon auch von der Weise ab, wie es aufgetragen wird.

Meine Vorgehensweise wäre folgende:
1. Platte vorbereiten (Einpassen, Ausschnitte...)
2. Platte ölen (beidseitig) mit http://natural-farben.de/Oele-fuer-....html?XTCsid=1784ba1a434ed1ecb90f36f44230eea0 (Verarbeitungshinweise beachten) Ganz wichtig, egal welcher Hersteller bevorzugt wird ist, die Platte vollständig trocknen zu lassen!
3. Platte montieren
4. ggf. Platte und Fliesenspiegel abkleben
5. Silikonieren
bei 5mm Fuge ist es ratsam, eine Silikonrundschnur in den Spalt zu legen. Zum einen vermindert das den Verbrauch zum anderen verhindert es eine 3 Flankenhaftung.
Hier mal schemtisch dargestellt:
Silikon.JPG
 

trichinas

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo Snow,

Vielen Dank für deine detaillierte Beschreibung.
Und das Silikon hält dann auf der geölten Arbeitsplatte ?
Auch auf dem mitgelieferten Öl von Ikea ?

Gruß
Trichinas
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.527
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Wenn das Öl auf Leinöl basiert hält das. Wobei ich (weil von dem IKEA ÖL nicht überzeugt) auf ein hochwertiges Öl zurückgreifen würde.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.311
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich hatte mal das Vergnügen mit Ikea -Öl "Behandla" - das war ganz schlechtes Parafinöl.
Ich würde in jedem Fall ein gutes sog. Hartöl verwenden. Hartöle enthalten Trocknungsstoffe, die ein Aushärten (daher die Bezeichnung) bewirken.
VG,
Jens
 

trichinas

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Vielen Dank.
Ich schaue nachher mal, was Ikea für ein Öl mitgeliefert hat.
Reicht eine Dose von dem oben genannten Öl für 6qm?

Muss eigentlich jeder seine Arbeitsplatte selbst ölen oder ist das nur bei Ikea so?

Gruß Trichinas
 

zettel-politik

Mitglied
Beiträge
18
Also bis jetzt habe ich die Erfahrung nur bei Ikea gemacht, kommt aber vielleicht auch aufs Produkt an? Kenne mich im Ikea-Sortiment leider nicht so aus.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.311
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
Arbeitsplatten aus Massivholz werden idR. geölt geliefert und sollen nach der Montage mit einem mitgelieferten Pflegeöl nachbehandelt werden.
Dafür ist Ikea gerade bei diesem Produkt unschlagbar günstig. Etwas ähnliches von Spekva oder Lechner kostet ein mehrfaches.
VG,
Jens
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben