Welches Induktionskochfeld Ecklösung

speeedi

Mitglied
Beiträge
8
Hallo liebe Forengemeinde,
mein Name ist Dieter bin 55 Jahre und habe keine zwei linken Hände ;-):-)
Wir sind dabei unsere alte Küche zu renovieren ( neu Lakieren,Arbeitsplatte neu usw usw) ich bin jetzt auf der suche nach einen Induktionskochfeld + Einbauherd (vorher war Gas aber Frau will runter von Gas :-( ) .
Mein Problem ist jetzt das das Ganze eine Ecklösung sein muss .
Ich möchte jetzt natürlich ein so groß wie mögliches Kochfeld in die Ecke zaubern.
Wie auf den Bild zu erkennen ist habe ich nur ein Ausschnitt von 56 Breit und 50 tief das kann ich noch ein wenig in der breit vergrößern aber nicht sehr viel .
Nun gibt es ja Kochfelder die sind zb. 80 cm breit aber der Haupttechnikanteil unten passt in ein 56 cm breites Loch rein der Rest ist ja nur 25mm dick wie zb. der hier AEG Kochfeld . Da der Rest ja nur 25 mmm dick ist und die Arbeitsplatte 4 cm dachte ich man könnte doch die Arbeitsplatte 30 mm runter fräsen und dann würde das Kochfeld da rein passen.
AAAber darf das so wird das da an den Enden unter den Induktionsfeld sehr warm da wäre ja nur 0.5 mm Luft nach unten ?
Eine weitere Lösung wäre vieleicht eine Erhöhung (Rahmen)aufzubauen um dann dort das Kochfeld rein zu setzen .
Wie würdet Ihr das lösen ?
ich hoffe ich konnte das halbwegs gut erklären was ich meine :think::-)
Ps. ein paar Anregungen welche Geräte man kaufen kann ohne gleich wieder den Kundendienst rufen zu müssen weil was defekt ist wäre cool.
Danke mfg Dieter.
 

Anhänge

  • küche1.jpg
    küche1.jpg
    144,4 KB · Aufrufe: 116

Michael

Admin
Beiträge
16.725
Das Kochfeld passt da sowieso rein und statt die Platte runterzufräsen erstellst du einfach einen größeren Ausschnitt, wie für das Kochfeld vorgesehen.
Wie du dann die Eckverbindungen gestaltest musst du schauen. Der Ausschnitt geht ja in die Plattenverbindungen.
 

speeedi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
Hey,
Danke schon mal für die Antworten .
ja es sollte das Größtmögliche da rein . Ein bischen kann ich ja noch nach hinten dann bleibt etwas mehr Fleisch von den Eckverbindern .
Ich werde mir dann irgendwie Gedanken machen wie ich diese Ecken bzw. das Stückchen Frontteil da am besten stabilisiere.
Denn selbst bei dem 70er Kochfeld muss ich ja ca.68cm ausschneiden da lande ich auch sehr knapp an den Ecken.
Irgendwie kriege ich das hin . Ich habe ja die alte Arbeitsplatte usw zum Testen und wenn alles funktioniert kommt eine neue Platte rein .
Meine Bedenken waren eher ob ich genug Platz unter dem Kochfeld halte ich komme ja auch schon ein Stükchen weiter rechts in die nähe vom Geschirrspüler usw .
Aber wenn ich mir so einige Einbauzeicnungen anschaue wo das Kochfeld über dem Herd oder Geschirrspüler eingebaut ist bleibt da ja auch nicht viel Platz zwischen Unterteil Kochfeld zu Geschirrspüler oder Backofen.
mfg Dieter
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.711
Wohnort
Ruhrgebiet
Kochfelder dürfen nicht über Geschirrspülern eingebaut werden.
Welchen Dunstabzug hast du denn vorgesehen ?,der sollte zum Kochfeld passen.
In solchen Fällen bauen wir gerne die 62er Felder von Miele ein,da ist das Ausschnittmaß 60cm.
Ist aktuell aber schwierig ,wegen der Lieferzeit.
Wenn du eine neue Arbeitsplatte planst,könnten die Eckverbindungen anders verlaufen und eine neue Spüle ohne Abtropfe mehr Planungsspielraum geben,
Die neue Platte sollte aber wieder 4cm stark sein.
 

speeedi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
Hey,
Naja das wäre ja nur eine minimale Ecke die da eventuell über dem Geschirrspüler liegt aber das werde ich in den nächsten sehen (liege gerade flach Erkältung ohne Corona)
Der Dunstabzug sollte eigentlich erst bestehen bleiben . Ich habe mal ein anderes Bild zugefügt da sieht man das besser . Die Pappe wäre ungefähr das K.Feld.
Die Platte wird wieder 4cm.
 

Anhänge

  • 20211005_170320.jpg
    20211005_170320.jpg
    129,6 KB · Aufrufe: 78

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.148
Wohnort
Oberfranken
Ich denke das ist alles machbar. Wenn das Kochfeld in der neuen Platte noch 2 cm nach hinten rutschen kann, stören auch die Eckverbindungen nicht mehr.

Die neue Arbeitsplatte kann auch anders angefertigt werden. Die Kosten sind aber auch dementsprechend höher

1633448235050.jpg

oder, wenn möglich gleich so
1633448463055.jpg
 

speeedi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
das sieht doch mal gut aus :-) Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

speeedi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
Hallo Küchenfreunde :-)
so ich habe es noch anders gelöst .
Die linke Arbeitsplatte habe komplett durch gelegt und die rechte angelegt geschnitten usw .
In die Ecke kommt noch das Podest das mache ich Morgen für Heute ist Feierabend .
Als Arbeitsplatte habe ich eine 28mm genommen (war billiger ;-) ) dann noch eine 18mm Leiste unter die Arbeitsplatte gefüttert .Somit komme ich auf 46mm gesammt Dicke .
Die Leiste habe ich mit Kantenumleimer verschönert.
Als Kochfeld ist es nun ein Neff T58BT20N0 geworden der Einbaubackofen wird ein Neff B55VR22N0 ich hoffe der kommt diese Woche noch.
Jetzt wird weiter Lackiert :-)
Vielen für die Anregungen usw.
mfg Dieter

 

Anhänge

  • küche.jpg
    küche.jpg
    124,2 KB · Aufrufe: 78
  • 20211018_190434.jpg
    20211018_190434.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 78

speeedi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
Moin Moin,
so zum Abschluß hier das fast fertige LowBudget Küchenrenovierungsprojekt .
Geschirrspülerfront und die Abdeckleisten oben noch Lackieren dann ists fertig :-) .
Vielen Dank .
 

Anhänge

  • 20211110_143238.jpg
    20211110_143238.jpg
    105,5 KB · Aufrufe: 77
  • 20211110_143244.jpg
    20211110_143244.jpg
    127 KB · Aufrufe: 77
  • 20211110_143436.jpg
    20211110_143436.jpg
    109,2 KB · Aufrufe: 75

speeedi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
Nicht schlecht. :top:

Hast du den Laminat zur Sockelleiste der Küche gemacht?
Danke ist nicht perfekt aber auch nicht sooooo schlecht
Ja (Vinyl)die alte Sockelleiste war nicht mehr gut ich weiß das ist nicht Jedermanns Geschmack aber ich hatte noch so viel übrig das es reichte und dachte mir warum nicht
So muss das erst Mal wieder 10 Jahre halten dann bin ich hoffentlich noch Fit auf Rente und es gibt ein letztes Mal eine komplett neue Küche
Danke und alles Gute
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben