Welcher Tapetenschutz (Elefantenhaut) empfehlenswert?

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
Hallo,

in der neuen Küche möchte ich die Tapete hinter der Spüle abwaschbar machen. Die Oberfläche soll - wenn möglich - matt sein. Hat jemand von euch Erfahrung mit Tapetenschutz/Elefantenhaut? Welches Produkt ist empfehlenswert? Ich bräuchte nur eine kleine Menge, da es maximal 2 qm Wand sind, die dadurch geschützt werden sollen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
Gib mal rechts oben Elefantenhaut in die Suchfunktion ein, da findest schon ein paar Beiträge dazu.
 

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
@menorca: Das habe ich. Allerdings habe ich über die Suchfunktion kaum Hinweise auf empfehlenswerte Produkte bzw. Marken bekommen.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.534
Wohnort
78655 Dunningen
Elefantenhaut ist ein transparenter Tapetenschutz, der eher die Oberfläche glänzend macht und je nach dem wie rau die Tapete ist, öfter aufgetragen werden muss.

Edit:
Meine Empfehlung wäre mit Latex zu streichen und zwar nicht nur punktuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
Hmm, ob es da so große Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten gibt? Solange Elefantenhaut draufsteht ... und vielleicht in bekannter Herstellername (Gnatz, nur im Fachhandel, oder Alpina? usw)

Glänzend wird es mit Elefantenhaut, aber ich erinnere mich von guten Erfahrungen gelesen zu haben.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Bspw. Capaplex von Caparol, der Glanzgrad nimmt mit steigendem/r Wasseranteil/Verdünung ab, so dass man die Wahl zwischen Seidenglanz, Seidenmatt und Matt hat (s. techn. Merkblatt).
 

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
Von guten Erfahrungen habe ich hier auch gelesen. Ich weiß aber nicht, ob die Produkte aller Hersteller gleich gut sind.

Capaplex von Caparol scheint bekannt zu sein.

@Snow: Da wir überall in der Küche die gleiche Tapete möchten, werde ich die Wand hinter der Spüle nicht mit Latex streichen. Ich will ja gar nicht mit dem Scheuerschwamm dort reiben. Die Tapete soll einfach vor Spritzwasser geschützt werden.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Ich habe eine moderne farbige hochwischbeständige Vliestapete hinter der Spüle und keinen extra-Schutz aufgetragen. Ist problemlos auch mal abzuwischen und hat bisher in fast 3 Jahren keinen Schaden gelitten. Diese Tapete ist auch an der Wand neben meiner GSP. Auch dort kein Problem.
 

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
Für Vliestapeten braucht man natürlich keinen Extraschutz. Dafür sind diese auch besonders teuer und wir haben keine Vliestapete gefunden, die uns gefallen hätte.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Na ja ... meine diversen Tapenten haben zwischen 13 und 19 Euro die Rolle gekostet.
Und es gibt doch da eine unendliche Vielfneu.
 

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
Im Tapetenfachgeschäft gingen die Preis für Vliestapeten ab 21,- Euro pro Rolle los. Und es gab keine, die uns vom Gelbton und von der Struktur her gefallen hat. Wir haben dort zahlreiche Tapetenbücher gezeigt bekommen.

Fündig geworden sind wir dann in einem Tapetenbuch, das in einem Baumarkt ausgelegt war. Die Papiertapete von AS Creation hat genau den richtigen Gelbton und eine schöne Struktur. Eine Rolle davon kostet 8 bis 9 Euro.
 
Akinom

Akinom

Mitglied
Beiträge
241
Kann man diese Papiertapeten später auch überstreichen mit zB dieser Elefantenhaut oder Latex?
 

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
Kann man diese Papiertapeten später auch überstreichen mit zB dieser Elefantenhaut oder Latex?
Ja, das geht problemlos. Ich habe mir im Baumarkt Molto Tapetenschutz besorgt und das Mischungsverhältnis für seidenmatt (1:1) erstmal an einem Tapetenrest getestet. Dann habe ich die Papiertapete an der Wand damit angestrichen. Die Beschichtung in seidenmatt sieht man von vorne gar nicht (= kein Unterschied zur nicht gestrichenen Tapete). Nur wenn man die Wand schräg von unten ansieht, sieht man, dass die Tapete abwischbar ist. *top*
 

Strandparty

Mitglied
Beiträge
226
Das schwierige ist später das Entfernen der Tapeten.
Wir haben derzeit Feinputz, darauf Wandfarbe und dann Elefantenhaut. Das kann man aber nie wieder überstreichen ;-)
 

tanda

Mitglied
Beiträge
150
Wohnort
bei Darmstadt
Auf der Verpackung vom Molto Tapetenschutz steht aber, dass die Beschichtung mit Dispersionsfarbe überstreichbar ist. Und mit einer Nagelwalze müsste man die Tapete wohl von der Wand abkriegen.
 

Strandparty

Mitglied
Beiträge
226
Das Entfernen ist eine mühsame Fummelarbeit.
Anritzen ist klar, dann einsprühen, aber es geht deutlich, deutlich schwerer ab als Tapete ohne Elefantenhaut.

Meins ist nicht überstreichbar, für das neue Haus schau ich mir mal Deine Marke an.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Der weitsichtige Hand- bzw. Heimwerker tapeziert auf spaltbarer Makulatur oder nimmt Vliestapete :cool:
 

Mitglieder online

  • palermo1
  • josef95
  • Hefi
  • Flo0815
  • Dhm
  • Dave82
  • minimax
  • Snow
  • tamali
  • J. Blum GmbH
  • moebelprofis
  • bibi80
  • Razcal

Neff Spezial

Blum Zonenplaner