Welcher Küchenhersteller kann folgende Voraussetzungen erfüllen:

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
alles gut, da können wir mit umgehen.. ;-)

wichtig ist, dass es keine Halbinformationen mehr geben darf und am Ende "rockt" das Team aus dem Kunden, dem Planer und meiner Person ein solches Projekt. Das haben wir bereits sehr häufig erfolgreich durchgezogen.

Achso, auch die Montage hinten rauß muss natürlich stimmen, daher wird natürlich ab einem gewissen Zeitpunkt auch der Monteur mit in die Gesprächsrunde eingebunden !


mfg
Racer
 
Zuletzt bearbeitet:

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
Noch eine kleine Bemerkung:

Den HWR würde ich durch den gleichen Planer mit erstellen lassen. Wir haben ja auch normale Fronten im Programm und bei den paar Schränken sind wir auch nicht am Ende deutlich teurer als die anderen Anbieter..

im Gegenteil am Ende verrechnet sich das in der großen Küche, weil man das zusammen montieren kann. Darüber hinaus sind beide Küchen Teil des gleichen Küchenkonzeptes.

Aus meiner Sicht macht es keinen Sinn, hier verschiedene Hersteller, oder auch verschiedene Planer ranzulassen...

mfg
Racer
 

Parodia

Mitglied

Beiträge
388
Bei deinen Anforderungen würde ich eher auf Boffi-Küchen gehen (und das Budget ein wenig erhöhen).
 

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
Dafür gibt es aber bestimmt keine großen Sonderanfertigungen - bei Eggersmann & Co. schon gar nicht. Da ist sicher Leicht + Schreiner/Innenarchitekt ein guter Weg.

wie Ihr das immer alle schon vorher wisst ? ;-) Eure Glaskugeln möchte ich haben..

zudem benötigt es ja bei eggersmann auch keine "Sonderanfertigungen" es ist ja alles Standard... ;-)

mfg
Racer
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.183
Wohnort
Wiesbaden
Wie weit ist denn Trier von Düdorf?
unikat-trier.de
sollte das gut umsetzen können.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.849
Wohnort
München
Gelsenkirchen, nicht Düsseldorf. Wurde schon richtig gestellt, ging aber im vielen Text heute eventuell unter.
 

marcohh

Mitglied

Beiträge
285
Bei deinen Anforderungen würde ich eher auf Boffi-Küchen gehen (und das Budget ein wenig erhöhen).
Sorry nochmal für`s etwas OT - aber jetzt wird`s absurd. Das Budget ist sicher ok für eine gehobene Küche (Es sind ja eigentlich zwei). Aber wenn man Hersteller vom obersten Ende (z.B. Boffi) nimmt, und dann noch adäquate Geräte dazu dann liegt man in deutlich anderen Regionen.
Daher mein Vorschlag ein Studio zu suchen das Lust auf den Job hat, einen Hersteller aus dem guten Mittelfeld nimmt und mit dem Budget die Möglichkeit hat ein paar besondere Anpassungen umzusetzen.
 

Michael

Admin
Beiträge
18.396
Zumal Boffi wirklich sehr wenig kann. Da liegt der Fokus auf stylischen Aspekten, für die man den Raum gestaltet. Was Stitch benötigt ist das genaue Gegenteil. Der Raum wartet auf die Küche.
 

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
die Vorgaben sind doch klar umrissen und es gibt auch genügend gut informierte und hochmotivierte Küchenplaner, die Bock darauf haben..

sowie natürlich auch Produkte, die die Vorgaben sehr gut erfüllen können... ich halte die Vorgaben nicht für überzogen und habe großes Verständnis dafür, dass man etwas 100% haben möchte...

warum sollte man sich auch mit weniger zufrieden geben, wenn man in der Lage ist, es sich leisten zu können.. ?

alle anderen Details müssen in Gesprächen und Lösungen erarbeitet werden, dazu bedarf es Zeit und Kommunikation, sowie natürlich Verständnis.. am besten auf beiden Seiten...

einerseits für die Wünsche des Endkunden, andererseits für das technisch Machbare..

wenn das alles zusammen kommt, kann es eine richtig schöne Küche werden..


mfg
Racer
 

Stitsch82

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Ich habe mich heute mal mit verschiedenen Keramikarbeitsplatten beschäftigt und gemerkt, dass es da teilweise heftige Preisunterschiede zwischen den Marken gibt.
Marazzi und Infinity sind z.B. ca. halb so teuer wie Dekton und Neolith.
Ich hatte einfach nur auf die Dekore geachtet, die mir gefallen und war dann sehr verwundert.
Hat jemand Erfahrungen mit den unterschiedlichen Anbietern oder kann mir sagen, worin die Qualitätsunterschiede liegen?
 

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
es gibt nicht nur deutliche Preisunterschiede, es gibt auch durch die Produktionsarten, wie die Optik und die Haptik auf die Platte aufgebracht werden, deutliche Qualitätsunterschiede..

darüber hinaus steht auf Deiner Wunschliste die verdeckte Induktion .. Inalco sollte daher Deine Wahl sein.. die arbeiten mit Digitaldruck und Dekore im Programm die extra für die verdeckten Induktionsfelder porduziert werden.

Hitze ist nicht gleich Hitze und bei aktiver Hitze, die über einen längeren Zeitraum auf ein Plattenmaterial einwirkt ist das noch einmal eine ganz andere Nummer..

Darüber hinaus hat Inalco die deutlich schöneren Oberflächen, die halt nicht alle aussehen wie typische Keramik.

mfg
Racer
 

Stitsch82

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Inalco war mich auch schon über den Weg gelaufen.
Die Dekore gefallen mir allerdings nicht so gut.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben