welcher Küchenhersteller ist der richtige?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Chriddy, 10. Juni 2010.

  1. Chriddy

    Chriddy Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    1

    Hi,

    wir haben gerade gebaut und wollen jetzt eine Küche für unser neues Häusle uns anschaffen. Dabei haben wir uns mehrere Angebote eingeholt, die alle vom Preis her ähnlich sind. Jetzt wissen wir nicht so recht was wir nehmen sollen, denn die Küchenverkäufer haben natürlich ihre eigenen Marken hervorgehoben und die der Konkurrenz etwas geschmälert.

    Ich kann ja mal die Küche vorstellen: sie ist ein U Profil, mit Kühl/Eisfachkombi, Spüle, Ceranfeld, Halbhoch eingebauter Herd, Dunstabzugshaube. Alle Geräte sind von Neff, Bosch oder Siemens (ich glaube die tun sich von der Qualität her nicht so viel??
    Die Küche ist ca. 6,5m lang und hat zwei kleine und einen mittelhohen Apthekerschrank und einen LeMens (na, dieses Nierenförmige Ausziehding...), ansosnten alles Schublade mit langsamen Einzug, so dass man sie nicht knallen kann. Die Oberschränke sind normal geschlossen.

    Jetzt haben wir Angebote von verschiedenen Herstellern:

    Wellmann für 7000€
    Nobellia für 7400€
    Schüller für 7590€

    Kann mir jemand was zu den Marken sagen? Gibts da grossen Qualitätsunterschiede? Wir gehen sonst zu dem Verkäufer, der am Kundenfreunlichsten war... :-)

    LG

    Chriddy


    Die Küche von Wellmann
     
  2. Oldenburger76

    Oldenburger76 Spezialist

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    447
    AW: welcher Küchenhersteller ist der richtige?

    hi, wellmann würd ich schonmal nicht nehmen....diese breite fuge zwischen den fronten sieht mal richtig sch...e aus. Welche Frontart haste dir anbieten lassen ? Hauptsache keine Folie, also ne Front mir abgerundeten Kanten....such mal hier im Forum nach Folienablösung. LeMans-Eckschrank würde ich auch drauf verzichten, die Preis-Leistung stimmt hier überhaupt nicht....eine tote Ecke und daneben einen richtigen schönen breiten Auszugsschrank mit 3 Ebenen (statt 2 beim LeMans) bieten um einiges mehr Stauraum....
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: welcher Küchenhersteller ist der richtige?

    Die Frage ist ja auch, welches Programm du jeweils angeboten bekommen hast, und mit welcher Front (Material). Wie hoch ist der Korpus (gibts von circa 70cm bis 80cm, was eine Menge +/- Stauraum ausmacht)?

    Nicht nur LeMans ist suboptimal, auch drei Apothekerschränke sind einem guten Preis/Leistungs/Ergonomie-Verhältnis eher abträglich.
    Genau können wir das aber erst beurteilen, wenn du einen Plan (zB mit dem kostenlosen Alnoplaner) erstellt hast oder uns Planungsbilder zeigst (falls du welche bekommen hast).

    Für die Einschätzung der Hersteller kannst du in unser Hersteller-Ranking schauen (Link in der linken Spalte).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Welcher Küchenhersteller für Dickschicht-Fronten? Küchenmöbel 20. Okt. 2009
Welcher Mauerkasten ist der richtig für unseren Dunstabzug? Lüftung 10. Juli 2016
Welcher Hersteller hat die höchste Qualität? Küchenmöbel 1. Juli 2016
Lacklaminat, Lack matt oder Kunststoff? Welcher Hersteller? Küchenmöbel 20. Juni 2016
Welcher Backofen ist ideal ?? Einbaugeräte 6. Juni 2016
Welcher Hersteller hat eine solche Aufhängung für Pfannen ? Küchenmöbel 23. Apr. 2016
Welcher Mauerkasten? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 8. März 2016

Diese Seite empfehlen