Welcher Hersteller?

Hermine1969

Mitglied

Beiträge
3
Hallo Experten,

Ich ziehe in 6 Wochen in eine neue Wohnung, in der bereits eine Küche vorhanden ist. Den Hersteller können wir leider nicht mehr ermitteln, Aufkleber am Korpus oder Rechnung sind leider nicht mehr vorhanden. Da ich noch Schänke dazu kaufen möchte, wäre es hilfreich wenn ihr mir bei der Ermittung des Herstellers helfen könntet.

Die Küche ist ca. 10-15 Jahre alt aber so gut wie neu, da sie nie benutzt wurde, sie war in einer 2. Wohnung, die selten zum Einsatz kam.

Die Korpushöhe ist 70 cm und die Tiefe 56 cm. Der Sockel ist zwischen 17,5 und 18 cm. Weitere Details s. Fotos.

Vielen Dank schon mal im voraus.
E9EB62D5-1839-462A-99C7-95C3E01EDD9B.jpeg
1A87ED6F-BCE2-42EE-B061-48879F1A86E7.jpeg
F4983E5C-371B-496A-962B-0DEBF3C8E17B.jpeg
1C4F3942-3EA1-4D27-A3CB-224F428349F2.jpeg
0340BA31-7AC4-4828-897C-CF3E83D915D4.jpeg
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.878
Ist der Korpus wirklich genau 70 cm?
Meß mal die Fronteneinteilung in der Höhe vom rechten Auszugsunterschrank.

Mein Verdacht wäre hier die alte Creativ-Serie von Schüller . Die hatte Korpusse in 70,2 und 84,4 cm Höhe. Ich selber habe aus dieser Serie die 84,4 cm hohen Korpusse. Die gibt es aber seit 2010 nicht mehr.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.242
Wohnort
Oberschwaben
Kann das sein, dass auf dem Beschlag an der Tür Hettich steht? Hat nicht Nobilia Hettich-Beschläge? Allerdings beträgt die Korpushöhe bei Nobilia 72cm.
 

Hermine1969

Mitglied

Beiträge
3
Ja die Beschläge sind von Hettich. Hatte Nobilia denn evtl. mal eine Korpushöhe von 70cm, vor 10-15 Jahren? Ich werde die Tage aber noch mal genau nachmessen, könnten auch 70,2 cm gewesen sein. Es sind auch noch 2 Hochschränke vorhanden, die haben eine Korpushöhe von 198,5 cm. Evtl. hilft dies noch weiter.

Ich werde aber auch noch im Möbelgeschäft nachfragen, wo die Küche gekauft wurde. Vielleicht ist der Kauf noch gespeichert, keine Ahnung wie lange sowas generell abgespeichert wird. Versuchen werde ich es aber auf jeden Fall.
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
823
Wohnort
Wien
Servus,

ich kann nichts zum Hersteller sagen, aber ich würde es so machen:

Für die neuen Schränke irgendeinen Hersteller mit 78cm Korpus suchen, z.B. Schüller, bauformat , Häcker , und das auf einen 10cm Sockel stellen. Das bringt mehr Stauraum. Die gleiche Optik mit Front (Folie!!!) Griff und Korpusfarbe ist mit Sicherheit nicht mehr lieferbar.

Jetzt hast Du 70cm Korpus auf 18cm Sockel, dazu käme 78cm Korpus auf 10cm Sockel, macht beides 88cm Nische.

Auch ein Tischler kann weiterhelfen.

Der Geschirrspüler muss damals für den Monteur eine Herausforderung gewesen sein oder er steht auf einem Podest hinter dem Sockel.

@KerstinB die Ladenzarge auf dem Foto ist von Hettich und hieß "comfort line"; Schüller hat meines Wissens immer schon blum. Sieht Deine Ladenzarge auch so aus? Die comfort line ist früher in nolte Küchen verbaut worden, aber in 72cm Korpussen, bevor nolte auf 75cm umgestellt hat.

Grüße

Rüdiger
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.286
Wohnort
Ruhrgebiet
Was für Schränke sollen überhaupt dazu ? Wenn die separat stehen ist das doch nur ein optisches Problem.
 

Cooki

Team
Beiträge
8.904
Wohnort
3....
Das ist zu 98% eine Nolte mit altem Korpussystem. Da gibt es keine Ergänzungsteile mehr für.
 

Hermine1969

Mitglied

Beiträge
3
Danke, ihr habt mir sehr geholfen. Des Rätselslösung, Esist eine Nolte Küche.
Ich werde nun andere Schränke kaufen und dann muss ich damit leben das ich unterschiedliche Korpushöhen habe. Auf die Idee die Türen mit Folie zu bekleben bin ich überhaupt nicht gekommen und werde es mir mal überlegen, falls die Farben zu sehr abweichen sollten. Meine sind Hochglanz weiß und vielleicht habe ich Glück und finde ähnliche Türen.

Vielen Dank nochmal an Alle.
 

thundersteele

Mitglied

Beiträge
106
Ich wuerde die neuen Schraenke einfach in einer anderen Farbe nehmen (ein schoenes grau z.B., oder eine strukturierte optik (Beton?)), das ist sicherer als hier zu versuchen irgendeinen Weisston zu treffen.

Ich glaube kingofbigos hat lediglich darauf hingewiesen das es sich um eine Folienfront handelt, nicht das er die Fronten bekleben wuerde.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.943
Wohnort
München
72cm hoher Korpus macht die Sache aber etwas einfacher, den haben mehrere Hersteller noch, zB Nobilia.
Einzelschränke sind jedoch unverhältnismäßig teuer, weil die Blockverrechnung nicht greift.

Um einen einheitlicheren Look zu erhalten, können die Griffe ausgetauscht werden. Die Bohrungen für die Griffe haben ein "Rastermaß": jeweils ein Vielfaches von 32mm, also zB 96mm, 128mm usw, so dass man sich andere mit dem gleichen Bohrlochabstand aussuchen kann.
 

Cooki

Team
Beiträge
8.904
Wohnort
3....
Frag doch mal einen Tischler, was bei Ihm ein Schrank kostet. Er kann Dir auf jeden Fall ohne Mehrpreis den Schrank in der Größe fertigen, wie Du Ihn brauchst und ich denke, viel teurer wird der Tischler nicht sein.
 

huipui

Mitglied

Beiträge
246
Hallo,
wenn die Farbe der Streifen blau-silbrig sind, hätte ich Nobilia gesagt. Wir haben diese Küche nämlich. :-) Allerdings sind unsere Fronten in dem Muster.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben