Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Maria68, 4. Okt. 2011.

  1. Maria68

    Maria68 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2011
    Beiträge:
    40

    Parallel zur Küchenplanung kümmere ich mich gerade auch um die Optik und suche preis-werte (!) Küchenhersteller, die Fronten in hochglänzend, reinweiß und grifflos (keine Folienfronten) anbieten.

    Da wir ohne Sondermaße auskommen und die Küche auch selbst planen, ist es uns nicht wichtig, dass der Hersteller unübliche Maße anbietet, die sich dann auch (nehme ich an) auf die "Normalmaße" preistreibend auswirken, noch muß er Händer an der Hand haben, die besonders gut beraten.

    Zusammenfassend: wir suchen einen Hersteller, der gute Qualität "von der Stange" anbietet.

    Habt ihr Tipps?
     
  2. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Nun, eigentlich hat das so gut wie jeder Hersteller, da es absoluter Trend ist.

    Pass nur auf, dass es sich nach Möglichkeit nicht um eine Folienfront handelt. Aber darüber gibt es hier schon mehr als einen Thread.

    Hochglanzlack ist am teuersten, weil aufwändig zu lackieren.

    Acrylfronten sind meiner Erfahrung nach empfindlich.

    Folie bitte lieber nicht.

    Schichtstofffronten liegen preislich und vom Glanzgrad zwischen Hochglanzlack und direktbeschichtet glänzend.

    direktbeschichtete glänzende Fronten sind am günstigsten, allerdings ist der Hochglanz matter und wolkiger.

    Am besten ihr lasst euch das einfach mal an einem Muster zeigen. Dann gegen das Licht halten und sehen ob das Spiegelbild klar wie ein Spiegel ist, oder ob man auf der Front alles nur wolkig-verschwommen sieht

    Und auch bei Grifflos die Hersteller mit Musterküchen vergleichen. Hier gibt es auch mehr oder weniger gut zu bedienende Konstruktionen.

    Gruß

    JOs
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    soweit ich weiss alle.

    von Nobilia über Ikea angefangen über Wellmann etc. - da die Grifftiefen von einander abweichen sollte man schauen wie gut, das zu greifen ist. Moderne Kühlschränke sind z.T. sehr schwer zu öffnen, ich habe deshalb dort einen Griff und auch beim GSP.

    Ist Dir bewusst, dass eine echte grifflose Front mit Stauraumverlust einhergeht?

    Hier sind die verschiedenen Arten von Grifflos erläutert:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/kuechenmoebel/4697-wie-funzt-eigentlich-grifflos-2.html


     
  4. Maria68

    Maria68 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Danke, Vanessa und JOs für eure Antworten.

    Noch eine Nachfrage: könnt ihr doch einige Hersteller für Küchen "von der Stange" nennen, die in Standartmaßen herstellen und gute Qualität für nicht zu viel Geld bieten?
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Lipperland
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    ....

    aber auch Lifttüren, die zB. gern in Hochschränken verbaut werden damit die Standmikrowelle dahinter verschwindet, sind bei einigen grifflosen Varianten schwer zu bedienen.
    Das sollte man auf jeden Fall vorher einmal ausprobieren.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Zur Zeit scheint man z.B. Alno (Mittelklasse) recht günstig zu bekommen, aber auch mit Nobilia, Wellmann, Schüller, Häcker, Ballerina etc. machst Du nichts falsch.
     
  7. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Lipperland
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    ich denke mal die ALNO scheidet aus, da,

    entweder mit einem Muschelgriff gearbeitet werden muß, wenn es eine lackierte Front wird,

    die ALNOART pro gibt es nur in Glasausführung mit dem umlaufenden Kehlprofil

    die "echte" grifflos Variante STARLINE benötigt einige zusätzliche Bestandsteile die alles teurer macht.

    Alternativen wären wirklich Nobilia oder Wellmann. Tendieren würde ich eher zur Wellmann mit der Front Avior, da das Fugenbild die Küche schon hochwertiger erscheinen lässt und die Oberschränke zB. 35 cm tief sind.
     
  8. Maria68

    Maria68 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Lese ich das jetzt richtig: erst kamen eigentlich alle Küchenhersteller in Frage, weil sie alle Fronten in hochgänzend, grifflos und dabei ohne Folie anbieten, aber jetzt bleibt im preis-werten guten Mittelfeld nur noch Wellmann übrig? Das wäre dann ja einfach ;-)!
     
  9. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Hallo,
    eine grifflose Wellmann kann man sich bei den fertiggestellten Küchen ansehen:

    Unsere grifflose Wellmann Küche - Fertiggestellte Küchen - Wellmann W7-775

    Frontenmaterial weiß ich allerdings nicht.
    Man erkennt den niedrigen Korpus, der bei höherer AP zum Hochwassersockel führt.

    Vielleicht weiß ja jemand, ob man die Maxikorpusse von Nobilia auch mit einer grifflosen Front bekommt.

    Alternativen zu Lack sehe ich nicht so richtig. Glas ist noch teurer, Schichtstoff in Hochglanz wellig (ich habe zumindest noch nichts anderes gesehen), Direktbeschichtung ist selten wirklich glänzend, eher "dichtbewölkt".

    Grüße,
    Jens
     
  10. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Hallo Maria,

    nunja, ganz sooo einfach nun auch wieder nicht.

    Hier im Forum treffen eben viele Meinungen und Erfahrungen aufeinander.

    Generell sind die Händler natürlich zuallerst mal vom eigenen Hersteller überzeugt, sonst würde und könnte man das ja auch nicht verkaufen ;-)

    Monteure haben bezüglich der Qualität den besten Überblick, da sie mit vielen Fabrikaten zu tun haben

    Wer "Privat" hier ist hat sich aufgrund eigener Bedürfnisse für etwas entschieden.

    Das heisst, es ist hier nicht DIE eine Meinung zu finden, sondern viele und sicher mit vielem was dir auch weiterhilft, aber auch vielem was ganz an deinen Bedürfnissen vorbeigeht.

    Es gibt auch zuviele Hersteller, so dass keiner alleine über alle aktuell informiert sein kann.

    Am Besten ist, wenn Du Dir auch über den Herstellervergleich hier:

    Herstellerranking

    einen ersten Eindruck verschaffst.


    Aber auch das kann nur eine Einschätzung sein und deine Auswahl eingrenzen. Man muss es immer noch in Real ansehen und vergleichen können.

    Letzendlich kommt es auch drauf an, wie Du mit dem KFB zurechtkommst. Küchenkauf ist immer auch Vertrauenssache und wenn hier schon Unsicherheiten oder Unwohlsein entsteht, dann lieber woanders die Küche kaufen.


    Auf die Schnelle und ganz grob gesagt:

    Ballerina ist nicht billig aber für die Qualität äusserst preiswert
    Schüller, Signia, Störmer, KH, ... sind hier sicher ähnlich.

    Alno, Wellmann, Nolte, Nobilia ... sind Hersteller, die durch günstige bis billige Blockangebote auffallen. Je mehr man zu einem Block ergänzt, desto geringer wird der Preisvorteil.

    Pino, Express-Küchen ... sind einfach gestrickt und billig.
     
  11. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Lipperland
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Hallo Jens,

    die W 7 Front ist die neue Bezeichnung für die neue Avior Front. Die Front ist lackiert.
     
  12. Maria68

    Maria68 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Ach ja, JOs, ich dachte mir schon, dass irgend ein Beitrag, der in die Richtung des deinen geht, kommen wird. Schade eigentlich, wäre es nicht super, wenn ein Mal im Leben alles ganz einfach wäre ;-)
     
  13. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Lipperland
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Mit Alno hast du nicht ganz recht JOs...

    Bei Alno gibt es keine Blockverrechnung. Nur mal so....
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    ... doch Maria, das wäre schön - Küche kommt dafür leider nicht in Frage *kiss*
     
  15. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Guten Abend,

    wir waren auch auf der Suche nach einer grifflosen Küche. Und sind beim Hersteller Poggenpohl gelandet.

    Auch wenn man meint, grifflos ist immer dasselbe, haben wir schnell gesehen: Die grifflosen Varianten sind alle verschieden, von Hersteller zu Hersteller. Bei manchen mussten wir feststellen "die gehen gar nicht", das muss man aber probieren!
     
  16. Poderosa

    Poderosa Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Hallo Maria,
    Wir sind auch grad auf der Suche nach weiß/Lack/grifflos und haben Angebote von Next (da gefällt mir aber die Aufteilung nicht), Leicht (ist leider ein gutes Stück teurer als Next), Rational/Tio (auch Preisproblem für uns) und Nobilia (da hab ich noch zu wenig Infos).
    Habe festgestellt, daß manche grifflos-Küchen (z.B. die Next line) nur die Aufteilung 2 Schubladen oben und einen Auszug unten oder 2 recht hohe Auszüge bieten, was schön ausschaut aber m.E. doch eine Platzverschwendung ist (wer braucht lauter Auszüge die über 30cm hoch sind?).
    Bitte gib Bescheid, wenn Du was Tolles findest! Viel Erfolg!!!
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Bei den 2 hohen Auszügen ist oft im oberen dann zusätzlich eine Innenschublade.

    Warum das so ist? Das liegt am Prinzip der Grifflosigkeit. Indirekt ist der Griff ja in die Front eingearbeitet und man braucht auch Abstand zwischen den Fronten, damit man eingreifen kann. Wenn man da dann 6-rasterig wird, dann hat man vor lauter Griffreihen keine Front mehr.

    Unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welcher Hersteller bietet Küchenfronten in hochglänzend, reinweiß, grifflos?

    Um den Stauraumverlust bei "echten" Grifflosen Küchen zu umgehen, gibt es die Aufgesetzten Griffleisten - schau mal Magnolias Küche oder Ullas Küche.
     
  19. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Den Vorteil von Wellmann zu Nobilia sehe ich auch darin, dass das komplette Umfeld auch in Hochglanz Lack geliefert werden kann.

    Das sieht um Längen hochwertiger aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Welcher Hersteller hat die höchste Qualität? Küchenmöbel 1. Juli 2016
Lacklaminat, Lack matt oder Kunststoff? Welcher Hersteller? Küchenmöbel 20. Juni 2016
Welcher Hersteller hat eine solche Aufhängung für Pfannen ? Küchenmöbel 23. Apr. 2016
Welcher Hersteller ist empfehlenswert? Teilaspekte zur Küchenplanung 3. März 2016
Küchenentwurf für Neubau - Meinungen & Empfehlung welcher Hersteller Küchenplanung im Planungs-Board 11. Jan. 2016
Reddy Küchen- Welcher Hersteller? Küchenmöbel 4. Okt. 2015
Welcher Hersteller bietet matte Schichstoff Fronten und hohen Korpus Küchenmöbel 1. Juli 2015

Diese Seite empfehlen