Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

perthi

Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen,

da ich gerade am Auswählen unserer ersten neuen Küche bin, hat es mich in dieses Forum verschlagen.
Wir sind mit unserem Küchenberater sehr zufrieden, allerdings haben sich gestern nun doch einige Fragezeichen aufgeworfen.
Er hat uns gestern gezeigt, welche Einbaugeräte er für den Einbau vorgesehen hat.
Beim Preis hab ich erst einmal schlucken müssen, aber es soll ja auch ein Weilchen halten.
Was mich nun allerdings verunsichert, ist, dass er uns nur Mielegeräte als Einbaubackofen vorgeschlagen hat. Prinzipiell hab ich ja auch nichts gegen Miele, allerdings gefällt mir die äußere Optik bei Bosch oder Siemensgeräten eindeutig besser.
Sieht irgendwie moderner aus - zumindest in unserer Preisklasse.

Zur Auswahl stehen folgende Modelle:

(1) Miele H 4418 BP

und

(2) Miele H 5247 BP Culinart

Bei Nummer 1 stört mich, dass er "nur" 56l fasst und ja eher eine Kompaktvariante ist. Außerdem ist das Bedienfeld nicht so meines.

Bei Nummer 2 ist zwar ein größerer Garraum vorhanden, allerdings finde ich das "Bedienfeld" noch grässlicher, weil aber auch alles ausgeschrieben neben dem Regler steht. Damit werde ich ja überhaupt nicht grün.

Ich weiß, dass sind sehr oberflächliche Entscheidungskriterien, aber bei den anderen Sachen blicke ich irgendwie noch nicht so durch.

Wichtig ist mir eine Pyrolyse, ob dieser Katalysator dann wichtig ist, kann ich überhaupt nicht beurteilen. Was empfehlt ihr da?

Eine Kindersicherung ist mir wichtig.
Außerdem sollte der normale Backofenbetrieb bis 300°C möglich sein.
Die Backbleche sollten schon Pyrolyse geeignet sein oder zumindest eines.
Zu viele Programme brauche ich nicht.
evtl. Klimagaren
Energieklasse A

Ja und ansonsten bin ich mit dem Angebot etwas überfordert.
Gibt es Geräte von Bosch oder Siemens, die ihr empfehlen würdet?

Preislich liegt die Variante 1 bei 1300€ und die Variante 2 bei 1800€. So 2000€ ist auch unsere Schmerzgrenze für den Backofen...

So, dann hoffe ich mal, dass ich mich nicht zu wirr ausgedrückt habe und danke schon einmal für eure Hilfe.

Grüßle
perthi
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Klartext auf der Bedienblende ist sinnvoll. Dann kann nämlich den Backofen auch bedienen, der vorher keinen Lehrgang gemacht hat.

Wir hatten jahrelang einen Miele mit 56 Liter Garraum und jetzt einen mit 76 Litern. Im praktischen Gebrauch haben wir noch keine nennenswerten Unterschiede bemerkt. Für die Zubereitung eines Truthahnes mag's wichtig sein.

Der Kat ist zur Geruchsverringerung schon eine angenehme Sache. Beim normalen Garvorgang verringert er außerdem den Austritt von Fettdünsten, was natürlich zu einem geringeren Fettniederschlag in der gesamten Küche führt.
 

perthi

Mitglied
Beiträge
3
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Danke Martin für Deine schnelle Antwort.

Der Backofen mit 56l ist auch als Austellungsstück im Verkaufsraum gewesen und da bekomm ich meinen Lachs an Weihnachten ohne Abschneiden der Flosse bestimmt nicht rein. Aber ich werd mir das einfach noch einmal anschauen.

Bzgl. des Bedienfelds find ich eine Kennzeichung natürlich schon schön, allerdings fände ich es "übersichtlicher", wenn man die Auswahl in einem Display angezeigt bekommt und es nicht in "Kleinschrift" neben dem Drehknopf steht. Das ist vielleicht Geschmackssache, aber in unserer Preisklasse wird von Miele so ein Display überhaupt nicht angeboten und irgendwie ist mir das schon wichtig.

Allerdings finde ich bei den Bosch und Siemens-Backöfen keinen mit Kat. Da steht immer nur nachrüstbar hintendran.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Der 5247 hat übrigens keinen Airclean-Kat. Den gibt' s bei unserem 5461. Dort erscheinen dann auch die Betriebsarten im Display.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Halb so teuer und hat bis auf Kat alles, was du brauchst, oder?

Kann dein *kfb* dir keine Alternativen zu Miele anbieten?
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.524
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
hat denke ich alles, was du möchtest, liegt aber soweit ich in Erinnerung habe bei ca. 2000,- Euro

Kollege, bei dem ich den eingebaut habe ist sehr zufrieden damit.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Der Kat ist aber bei einem Pyrolyse Gerät das Entscheidende !!!

schließlich will man ja bei Selbstreinigung nicht immer alle Fenster aufreißen müssen...

hatte Jahre einen Siemens... und habe die Selbstreinigung nur bei leichtem Wind im Sommer betrieben, ansonsten stank das noch Tage danach in der Bude...

mfg

Racer
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Ehrlich?
Ich habe - wie inzwischen alle wissen ;-) - einen seeeehr neuen Pyrolyse-BO von Bosch (1984). Da stinkt nix, und schon gleich gar nicht tagelang.
Und ich nehme mal nicht an, dass da ein Kat drin ist.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Gut möglich, dass der einen Kat hat. Bei modernen (?) Öfen ist das nicht selbstverständlich, weil sie mit Kat-Betrieb eine Energieeffizienzklasse niedriger sind und das mag Stiftung Warentest bekanntlich ja gar nicht.
 

perthi

Mitglied
Beiträge
3
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Oh das wird nun doch irgendwie nicht so einfach wie ich dachte.
Prinzipiell brauche ich ja nicht das absolute High-end-Produkt und irgendwie bin ich bei dieser ganzen Auswahl ziemlich überfordert.

Ich hatte noch nie einen Mielebackofen und weiß daher wahrscheinlich auch nicht, was mir entgeht, allerdings kann "Bosch" und "Siemens" doch nicht so schlecht sein. Beim zweiten Modell (Miele) gefällt mir definitiv die Front nicht.
Da ich die Entscheidung nun nicht treffen kann, hab ich bei meinem *kfb* einfach noch 2 Bosch (HBG78B950) und Siemens-Modelle (HB 78GB570) nachgefragt.
Was haltet ihr von diesen?
Ist dieser Kat. wirklich so wichtig? Ich möchte die Pyrolyse ja eigentlich nicht erst machen, wenn mein Backofen schon eine komplett andere Innenfläche hat.:-)
Ach das ist alles so kompliziert.

Danke für eure hilfreichen Tipps.
perthi
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Perthi, grober Dreck sollte sowieso vorher entfernt werden... man soll also nicht den runtergetropften Käseklumpen komplett drinnen lassen...

der Katalysator soll dafür sorgen, dass Du draußen nicht riechst, was drinnen verbrennt, sonst könnte es, wenn Du den Käseklumpen nicht entfernst dazu führen, dass Dein Nachbar die Feuerwehr anruft... (ein wenig übertrieben, aber es riecht halt stark nach Verbranntem, da der Lüfter die Luft ungefiltert in die Küche bläst..ohne Kat)

mfg

Racer
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Es gibt seit kurzem einen neuen Backofentest der Stiftung Warentest.

Vielleicht hilft der Dir ein wenig weiter, da hier auch Aufheizzeiten, Reinigung, Temperaturgenauigkeit etc. berücksichtigt werden.

Miele ist hier als Testsieger raus gegangen und ich war überrascht, wo so manche renommierte und oft empfohlene Hersteller gelandet sind.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Und da frage ich: warum testet StW ein Miele-Gerät aus der 4000er Serie, die aller Wahrscheinlichkeit nach in absehbarer Zeit auslaufen wird. Sinnvoller wäre sicherlich der Test eines Gerätes aus der 5000er Serie gewesen.
 

kohlkopp

Mitglied
Beiträge
7
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Zur Auswahl stehen folgende Modelle:

(1) Miele H 4418 BP

und

(2) Miele H 5247 BP Culinart

Bei Nummer 1 stört mich, dass er "nur" 56l fasst und ja eher eine Kompaktvariante ist. Außerdem ist das Bedienfeld nicht so meines.
ich finde es eigentlich sinnvoll und praktisch, wenn der ofen nicht so viel volumen hat, schließlich heizt er dadurch schneller auch und spart dadurch auch aktiv energie ;-)
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Welcher Einbaubackofen ist denn nun besser?

Martin, sie werden sich wohl auch preislich an den anderen orientiert haben und die 5000er Serie ist ja schon um einiges teurer, aber zudem auch nicht schlechter.
 

Mitglieder online

  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner