Welcher Backofen ist ideal ??

matole

Mitglied
Beiträge
6
Ich lese schon seit einiger Zeit hier in den Foren mit. So bis in einem Jahr ist bei uns eine neue Küche geplant. Leider schwächelt unser BO jetzt immer stärker, es sollte ein neues Gerät her. Die neue Küche sollte hell sein, Farbe also entweder Edelstahl oder weiß. 60 cm Höhe Backofen wegen dem Platz innen.
Dampfgaren kennen wir nicht, (benutzen sehr oft einen Schnellkochtopf ) brauchen wir nicht ? oder später zusätzlich ?
Ich stelle mal vor, was ich gefunden habe.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
http://www.neff.de/produkte/herde-backöfen/backöfen/B56VT64N0.html?source=browse
Gesucht wird die "eierlegende Wollmilchsau" mit einfacher, logischer und unkomplizierter Bedienung.
Pyrolyse, Auszüge ist ein Muss. Der Air-Clean Katalysator bei Miele ist interessant. Ich muss gestehen, bis jetzt bin ich ein Miele-Fan; die Geräte sind zwar teurer aber sämtliche Miele-Geräte die wir bis jetzt hatten, haben frühestens nach 18 Jahren (unser GSP ist über 25 Jahre alt und läuft noch ) den Geist aufgegeben. Ich spare lieber etwas länger, wenn das Gerät wieder 15-20 Jahre ohne Ärger läuft.
Bin echt gespannt auf eure Meinungen und danke schon mal.
matole
 
Beiträge
2.467
Wohnort
Frankfurt
Hallo Matole,

alle verlinkten Geräte sind sehr gut. Die Geräte von Bosch/Siemens/Neff unterscheiden sich hauptsächlich durch die Bedienung und das Design. Das Gerät von Bosch hat noch eine Mikrowelle und Dampfstoßfunktion (gäb es aber auch ohne), das Geräte von Neff hat eine andere, ggf. bessere Art von Heißluft. Miele ist halt ein Miele, kann auch mit Feuchtigkeit unterstützen und hat ein sehr einfaches Bedienkonzept.

Dampfgaren und Garen im Drucktopf sind zwei gänzlich unterschiedliche Dinge. Im Drucktopf wird das Gargut in Flüssigkeit zubereitet, Kochzeit verkürzt sich durch einen erhöhten Druck. Wirkt sich beides allerdings nicht positiv auf Optik und Nährstoffgehalt aus. Im Dampfgarer kommen Speisen nur mit Dampf in Kontakt, daher nehmen sie weniger Flüssigkeit auf und weniger Nähr- u. Farbstoffen werden ausgewaschen. Auch findet keine Geschmacksübertragen zwischen einzelnen Zutaten statt.
 

Ähnliche Beiträge

Oben