Welchen Sinn hat die Ikea Metod Insel Stützbefestigung?

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von mgutt, 14. Sep. 2016.

  1. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    409

    Versteht das jemand? Die Winkel werden nur am Boden befestigt und nicht an den Schränken:
    Screenshot_2016-09-14-11-58-59.png

    Hier mehr Infos zum Produkt:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Die Schränke werden ja Rücken an Rücken verbunden. Warum sollten da die Füße mehr Last aushalten müssen? Auch weil die Füße ja weiterhin dran bleiben sollen.
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.887
    Weil Ikea davon ausgeht, dass die Schränke auch einzeln hingestellt werden. Selbst bei zwei kleinen Schränken kann dir sonst folgendes passieren...

    Du hast einen Auszugschrank, (zwei oder drei Auszüge übereinander) und einer davon hat besonders schweren Inhalt) Nun ziehst Du den auf, der Schrank wird kopflastig und die übrigen Auszüge gehen ebenfalls auf. Ende vom Lied, Schrank fällt um, Kind oder Katze liegen drunter...

    daher zwingend auch am Boden verschrauben. Büroschränke haben eine Vorrichtung, die dafür sorgt, dass man immer nur einen Auszug gleichzeitig öffnen kann, diese Vorrichtung haben Küchenmöbelschränke nicht und IKEA hat keinen Bock auf Klagen. Sie hatten das Dilemma in den Staaten erst letztes Jahr mit einer Schubkastenkommode, die sie dann aufwendig zurück gerufen haben...

    mfg

    Racer

    P.S. da kommt unter Umständen ganz schön viel Gewicht zusammen, da möchte man auch als Erwachsener nicht drunter liegen. Bisweilen hat man auch schon mal unbeaufsichtigte Kinder erwischt, die Auszüge als Leiter verstanden haben.. du siehst, manchmal können die Hebelkräfte größer sein, als man das plant...
     
  3. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.797
    Du hast da offenbar was übersehen. Auf Seite 21 siehg man, dass die Böden der Schränke mit den Holzteilen verschraubt werden sollen. Die Dinger sind nicht dazu da, die Möbelfüße zu entlasten, sondern um die Schränke mit dem Boden zu verschrauben.
    Screenshot_20160914-125935.png
     
  4. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    409
    @tantchen
    Ups, stimmt.

    @racer
    Man schraubt doch aber Rücken an Rücken, dann noch Wand an Wand und zum Schluss verschraubt man alle Schränke mit der APL. Wie sollte da was kippen?

    Ich halte es für unmöglich, dass ein Schrank alle Schränke der Rückenseite inkl der APL anhebt, selbst wenn du alle Schubladen offen und mit Porzellan gefüllt hast.

    Das einzige was mir möglich erscheint ist ein Brechen der Füße, aber das nur in Kombination mit Abreißen der Rückenbefestigung und der seitlichen Verschraubung.

    Wobei man sich dann fragen muss warum die Füße bei einer Insel nachgeben sollten, wo sie es bei der Wandmontage doch auch nicht tun (hoffentlich).
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.204
    Unterschätze die Hebelkräfte nicht.
     
  6. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    409
    Mir ist doch noch ein Szenario eingefallen. Und zwar wenn ein 40er Schrank am Rücken eines 80er Schranks steht. Dann könnte sich das Rücken-Montagebrett in Richtung 40er Schrank verbiegen. Aber wohl auch nur wahrscheinlich wenn z.B. neben dem 40er ein GSP und Gefrierschrank steht, so dass seitlich auch nichts mehr gehalten wird und dann müssen noch die Füße brechen oder die APL angehoben werden. Hmm klingt immer noch unrealistisch.

    Vermutlich ist IKEA einfach nur übervorsichtig.
     
  7. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    409
    @martin
    Wie gesagt. Was ist der Unterschied gegenüber der normalen Wandmontage? Auch hier müssen drei Schrauben pro Seite die Winkel halten und am Boden sind gerade mal zwei Füße vorgesehen.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.204
    Wenn der Schrank an der Wand befestigt wird, kann er nur mit Wand kippen. Inseln haben sehr selten Wände.

    Du darfst bei der Insel nicht den einzelnen Schrank betrachten, sondern Du musst die komplette Insel als Einheit betrachten.
     
  9. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.699
    Kinder können die Auszüge zB als Leiter missbrauchen ( Erwachsene natürlich auch ) als Hersteller darf man nicht vom gesunden Menschenverstand ausgehen sondern muss auch für die Spinner planen
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.204
    ... und der Privatmann muss auch für bescheuerte Besucher planen.
     
  11. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.699
    Stimmt Martin
     
  12. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    409
    Ok, das sehe ich ein. Bisher haben nämlich sogar die Siemens-Lufthaken bei uns problemlos gehalten:
    IMG_20160914_210757.jpg

    Allerdings hat auch noch keiner versucht sich in eine Schublade zu stellen :-)

    Mal sehen was ich da mache. Ich habe nämlich keine Lust in den Boden zu bohren, schon alleine nicht wegen der FBH, aber auch nicht, weil sich die Planung ja irgendwann ändern könnte.

    Ich denke ich mache das so:
    - 20er Schrank mit Wand verschrauben (rückseitig steht ein TK, kann also nicht verschraubt werden)
    - neue APL auf kompletter Tiefe von 120cm mit Wand verschrauben
    - Deckseite (aus APL Holz) mit 60er Schrank und APL verschrauben
    - Doppel-T aus 8x8cm Balken unter 40er Schränken
    IMG_20160915_094249.jpg
    Wobei das Doppel-T fraglich ist, da es ja nur eine Funktion als Gegengewicht hätte und 50cm Balken gerade mal 1,5 kg wiegen.
     
  13. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.204
    Nur mal so ganz nebenbei: hochwertiges Silicon hält auf festem, fettfreien Untergrund 'ne ganze Menge.
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.797
    Also wenn es um Gewicht geht: gucke Er mal im Taucherbedarf nach Taucherblei :-)

    Damit könntest an die Schränke unten soviel Gewicht bringen, dass die Küche bald im Keller steht... Zumindest da, wo man ein Gegengewicht zur schwer beladenen Auszügen braucht.
     
  15. mgutt

    mgutt Premium

    Seit:
    26. Mai 2014
    Beiträge:
    409
    Blei ist zu teuer :P

    Aber Silikon wäre wirklich eine Option. Einfach nur die Deckseite per Silikon mit dem Boden verkleben. Dann kann ich mir das Doppel-T sparen und habe die Insel von zwei Seiten mit Wänden gesichert.

    Ich denke das mache ich so. Danke @martin
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    15.413
    Du hast in dem Bild eine Halbinsel. Die kannst du auch an der Wand befestigen.

    Und ganz allgemein: Ikea muss auch für den Fall vorsorgen, wo nicht zwei US Rücken an Rücken gestellt werden, sondern nur eine schmale Insel aus einer US-Reihe gebaut wird.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welchen Sinn Ikea Forum Datum
Welchen side by side Kühlschrank Einbaugeräte 10. Aug. 2017
Für welchen dieser GSPs würdet ihr euch entscheiden. Einbaugeräte 8. Juni 2017
Um welchen Hersteller handelt es sich hier (Siemens-Küche)? Küchenmöbel 28. Apr. 2017
Welchen Geschirrspüler für IKEA Metod Küche? Montage-Details 18. Feb. 2017
In welchen Schrank passen kleinere Backbleche? Küchenmöbel 4. Feb. 2017
Welchen Mixer für Smoothies Küchen-Ambiente 23. Nov. 2016
Welchen Dampfgarer zu Siemens iQ700 HM678G4S1 Elektro 10. Juli 2016
Welchen Backofen soll ich kaufen? Einbaugeräte 23. Feb. 2016