Welche RAL-Farbe für Glasrückwand hinterm Herd auf weißer Wand?

Beiträge
183
Hallo,

mein Glaser will von mir eine RAL-Farbe für die Hinterlackierung der Glasrückwand hinterm Kochfeld wissen. Die Wand ist weiß.

Ich suche so ein milchiges weiß-grau? Hat jemand Beispiele oder Vorschläge?

Danek schonmal.
 
Beiträge
183
Doch aber das ist so sinnlos wie ein Herd ohne Strom.

Aufm Papier sieht das halt überhaupt nicht so aus, wie es dann in Wirklichkeit in der Küche als Hinterlackierung von Glas aussieht.

Ansonsten kann ich mir die RAL-Farben auch im Internet ansehen (habe kalibrierten Monitor), aber ich hätte gerne ein paar Vorschläüge, was man üblicherweise so nimmt, da die Auswahl einfach erschlagend ist.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Tja, jetzt sage ich grau ...der nächste rot oder was auch immer.:cool:

Es wäre ja mal ganz gut zu wissen, wie denn die Farben der Küche, des Bodens sein werden, vielleicht auch ein oder zwei Planungsbilder zu sehen.
 
Beiträge
183
Fronten sind magnolia und AP und angrenzende Nischenverkleidung ist splinteiche von Nobilia .

Naja, was ich mir erhofft hätte, wären Beispielfotos mit Angabe der RAL-Farbe, sodass ich vergleichen könnte...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Und, wie wäre es denn, wenn du z. B. von der Splinteiche mal ein Beispielfoto verlinkst? Du hast ja das Orginal gesehen ;-) ;-)

Und, hast du schon mal durch die fertiggestellten Küchen geblättert und geprüft, was dir da gefällt? Dann im Zweifel den entsprechenden User mit dem Button "Unterhaltungen" (oben rechts) mal anpiepsen und nachfragen.
 
Beiträge
3.653
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Zusätzlich ist zu sagen, dass man Glas durchaus nach RAL Karte lackieren kann. Es wird dann jeweils 1-2 Farben "unterhalb" und "oberhalb" der gewählten Farbe ein Muster angefertigt. Und dann verglichen, welcher Farbeindruck an nähesten an der RAL Karte liegt.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Kommt nur RAL Classic infrage, oder darf's auch RAL Design sein?
Bei Classic finde ich Weißaluminium (9006) sehr schick, Reinweiß (9010) und Signalweiß (9003) dürften vermutlich in Verbindung mit Magnolie zu weiß sein.

Wenn Dein Glaser keine Mustergläser in den gewünschten Farbtönen hat, kannst Du Dir mit Musterbögen von RAL hinter einer Glasscheibe behelfen. Auf diese Weise kannst Du auch die Unterschiede zwischen den einzelnen Glassorten und deren Auswirkung auf die Farbwahrnehmung besser beurteilen. Mit Optiwhite u.ä. macht man zwar i.d.R. nicht viel verkehrt, aber manchmal kann ein leichter Farbstich des Glases das i-Tüpfelchen sein.
 

Ähnliche Beiträge

Oben