Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

Beiträge
217
Wohnort
Vorderpfalz
Hallo zusammen,

wir planen ja momentan unsere Küche (siehe mein Album und Thread im Planungsboard). Ich habe momentan noch kein Gefühl für die Küchenhersteller, leider ist unser Budget ja sehr begrenzt, so 10-12k. Welche Hersteller kommen denn da so in Frage und wer ist da empfehlenswert? Dann würd ich mir nämlich gern mal diese Küchen genauer anschauen, was davon interessant ist bzw. am besten gefällt....

Danke und LG
Andy
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

Hallo Andy, Kerstin hat sie schon genannt und von den genannten sind Nobilia und Beckermann sicher noch die preisgünstigsten (ich hatte früher selber eine Nobilia).

LG Ulla
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

Naja, den Nobilia und den Beckermann in einem Atemzug benennen, dass tut dem Beckermann doch auch weh...

Also, schaue Dir mal in Ruhe den Häcker an, der hat von preiswert(billig) die Classic-Serie bis in den mittelwertig-hochpreisigen Bereich (Emotion) ein sehr gutes Produktsortiment...

mfg

Racer
 
Beiträge
217
Wohnort
Vorderpfalz
AW: Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

danke für die Rückmeldungen! Komisch, dass mein Album nicht mehr da ist....ich hab jetzt ein neues angelegt und fange mal an, Bilder hochzuladen.
Häcker werd ich mir mal anschauen und die anderen beiden natürlich auch!

LG
Andy
 
Beiträge
217
Wohnort
Vorderpfalz
AW: Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

Ist Nolte eigentlich grundsätzlich teurer? Bei unserer allerersten Küchenplanung vor einem Jahr waren wir mal bei VESTA Küchen, die haben uns damals Nolte kalkuliert für 10.000€. Allerdings weiß ich da keine Details mehr und da ging es nur um so ne Grobkalkulation.

LG
Andy
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

OK, ich wollte auch Beckermann mit Nobilia nicht gleichsetzen und ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Aber es ging um die Frage: Welches sind die eher preisgünstigen Marken?

Kerstin nannte diese:
Ich denke, Nobilia, Nolte, Beckermann, Schüller und auch Häcker wären da erste Anlaufstellen.
Und Häcker und Nobilia kann man wohl preislich auch nicht miteinander vergleichen.

Vielleicht solltet Ihr eine Rangliste aufstellen, damit wir Laien dann Bescheid wissen - ich fände es hilfreich.

Danke, Ulla
 
Beiträge
43
AW: Welche Marken empfehlenswert bei Budget 10k?

Wir haben zwei Beckmann Angebote von Studio geholt, und Beide sind teurer als Leicht. Leicht hat sogar vielleicht bessere Ausstattungen, z.B. Zarge mit Glasteil (Blum invito glaube ich). Wir haben gehofft, wir koennen ähnlichen Preis wie Alno bekommen. :knuppel:
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben