Welche Marke ist die Beste?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von beoben, 5. Apr. 2008.

  1. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134

    ...falls man das überhaupt so sagen kann?

    Meine Frau und ich stehen kurz vorm Küchenkauf. Wir haben auch bereits eine Küche planen lassen. Wir wollen eine hochwertige Küche und sind bereit entsprechend tief in die Tasche zu greifen.

    Welche Marke könnt Ihr für die Küche bzw. die Geräte empfehlen.

    Sind wir mit Miele sowohl für die Möbel als auch die Geräte gut bedient?

    Danke für Eure ANtworten
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Beoben,

    mit evtl. Ausnahme des Dunstabzugshauben-Bereiches, seid ihr mit Miele sehr gut bedient.
    Wenn ihr wirklich so tief in die Tasche greifen möchtet, spielen Qualitätsmerkmale der Premium-Hersteller eine eher unwesentliche Rolle.

    Es mus euch gefallen und die Planung muss stimmen (am besten hier planen lassen) ;-)
    Hierfür wäre die Auswahl des richtigen Händlers bedeutender.
     
  3. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    Danke Michael,

    da unser Kuchenplaner bei Ostermann einzig bei der Dunstabzugshaube eine andere Marke als Miele empfohlen hat scheinen wir ja in ganz guten Händen zu sein??!!
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Diesbezüglich scheint er Bescheid zu wissen *2daumenhoch*
    Wenn er jetzt noch Gutmann oder Novy empfiehlt..... *top*

    Was werden denn dort für Küchenhersteller vertrieben?
     
  5. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    Also die Abzugshaube hat er Gutmann empfohlen

    Bei Ostermann gibt es zwei Küchenbereiche

    Einmal "normale" Küchen

    und einmal "hochwertigere". Im zwieten Bereich waren wir. Angeboten werden Miele, SieMatic, Gaggenau

    Auch bei der Abzugshaube lag der Berater also richtig, oder??
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Ich denke schon.
    Allerdings ist das als Händler auch kein Problem, wenn man aus dem Vollen schöpfen kann. ;D

    Das Teuerste ist zwar nicht immer das Beste, aber das Beste ist ganz schön teuer.

    Alle genannten Hersteller bieten fantastische Qualität zum entsprechenden Preis. Aber alle haben unterschiedliche Programme und Stile. Da müsst ihr euch für einen entscheiden.
     
  7. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    Wir wollen eine Küche in weiß glänzend griffflos mit sog. Greifraumprofilen, daher haben wie uns für miele entschieden...
     
  8. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    Die Beste Küche ist immer die, die am besten angeordnet und optisch am gelungensten geplant wurde... und das steht und fällt zum einen mit dem Planer und zum zweiten mit den Möglichkeiten des Produkts...

    Ihr wollt eine Grifflose Küche. Macht Ihr die Griffleisten ebenfalls in hochglanz weiß ? Wenn Ihr eine Natursteinplatte bekommt, könnte man die obere Griffleiste auch aus dem selben Stein machen, das sieht dann mal richtig gut aus...

    Weiß ist nicht gleich weiß ! Muss der Farbton noch zu irgendetwas anderem passen?... wie wäre es mit einem Hersteller der euch sämtliche Farben dieser Welt lackiert und Ihr euch einfach den richtigen Ton (RAL oder NCS) aussucht. Das schöne daran ist, wenn Ihr in Jahren mal eine Front erneuern müßt, aus was für Gründen auch immer, die Farbe ist normiert und kein Spezialfarbton eines Küchenherstellers...

    Schaut euch doch mal |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| an, kleines, 100 jähriges Familienunternehmen mit sehr hohem und progressiven Anspruch, das weltweit argiert... (nur in Deutschland kennen es komischerweise die wenigsten... )

    mfg

    Racer
     
  9. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    ...und wenn ich empfehlen dürfte, so würde jeder Neuküchenkunde die Seiten der "BestenMarken" erst mal zwangsvereinnahmen müssen.

    Woher soll der Durchschnittskunde (entschuldige mich schon mal pauschal bei denen, die sich betroffen fühlen ;D) denn wissen, was eine gut geplante und optisch einwandfreie Küche ist?
    Leider gibts von diesen "BestenMarken"-Herstellern keine Massenflugblätter mit Werbeschreiangeboten in der Tageszeitung, wo wohl so manche Geschmacksverwirrung ihren Ursprung fand.

    ciao atmos
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Atmos,

    womit ich wieder auf meinem philosophischen Grundmuster rumreiten kann:

    Der beste Hersteller ist der, mit dem ich alle meine Wünsche erfüllen kann, mit dem ich meinen Geldbeutel auf noch erträgliche Weise leeren kann und dessen Vertrieb (Händler) mir zusagt.

    Letztendlich sollte das Produkt für mich persönlich auch noch montagefreundlich sein ;D

    (Was der Tagespresse ebenfalls nicht zu entnehmen sein dürfte ;-) )
     
  11. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    So, hier bin ich mal wieder!

    Also wir haben noch nicht bestellt und immer noch Fragen über Fragen:

    1) Miele Ist nach wie vor im Rennen - allerdings habe ich doch noch einige Mankos entdeckt

    2) Ich bin mir nicht mehr sicher, ob wir wirklich weiß glänzend oder doch lieber matt nehmen sollten (dazu später mehr)

    3) Ich war zum Vergleich mal bei Küchen Marquardt - eine Nolteküche allerdings mit sehr dezenten Griffleisten kostet TEU 7,5 weniger (TEU 22,5) als die Miele... Was sagt Ihr dazu? Allerdings wollen wir ja eine Küche "mit ohne" Griff...

    4) Was ist Designo? Angeblich von Leicht im Rahmen MHK?! Habe bisher erst ganz wenige Beiträge / Meinungen zu Designo gesehen! Was sagt Ihr?

    5) Wie kann es sein, das ich in jedem Küchenfachgeschäft erst einen "irren" Listenpreis" und dann einen angeblich doch arg reduzierten Preis erhalten? (Miele Küche TEU 30 anstelle TEU 40, Nolte Küche bei Marquardt TEU 22,5 anstelle TEU 34 (!!!), Designo Küche TEU 26 anstelle TEU 32) Ehrlich gesagt komme ich mit das etwas veräppelt vor...

    6) Unsere neuste Idee: Bulthaup B1 - noch gradliniger und schlichter als Miele. Die B1 habe ich in weiß matt gesehen. Sie echt stark aus? Was meinen die Profis hier zu Bulthaup?

    Fragen über Fragen! Hiiiiiiilfe!

    Danke vorab für Eure Antworten!
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    Die B1 ist Typenmäßig sehr sehr reduziert, wenn es reicht, damit Deine Traumküche planen zu können, dann dürfte das in Punkto Design, preismäßig nicht mehr zu toppen sein...

    Das mit den Bruttopreisen ist halt so... es gibt bei vielen(nicht bei allen) Herstellern Bruttoverkaufslisten, je nach Service und Standort gibt es hier Nachlässe. Früher gab es mal ein Rabattgesetz, da gab es auch keine Rabatte. Unsere Wettbewerbshüter hatten ja nichts besseres zu tun, als dieses Gesetz abzuschaffen, seitdem lassen sich Kunden mit hohen Rabatten wieder verarschen... (wie vor 1985 schon einmal...) Im Übrigen, die Rabatte die genannt wurden sind zwar deutlich aber wenigstens noch einigermaßen darstellbar... (bei Volkswagen und BMW gibt es ja nun auch zwischen 10-15% Nachlass auf die Liste, bei ausländischen PKW Herstellern auch wohl mehr...) da ist das im Möbelhandel nicht anders.

    Nur die 50 bis 70% auf z.B. Alno sind immer gelogen (vorher bewusst aufgeschlagen), da Alno z.B. keine feste VK Liste hat, die Basis für einen solchen Rabatt sein könnte...

    Aber du kannst ja jeweils beim nächsten Wettbewerber anfragen, ob es überhaupt eine Bruttopreisliste bei dem Hersteller gibt.. zudem ist natürlich auch nicht gesagt, dass der Händler vorher auf die Bruttopreisliste noch etwas draufgeschlagen hat, z.B. die MwSt... (die offiziell in den meisten Listen nicht enthalten ist)

    mfg

    Racer
     
  13. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    Hallo,

    Designo wird meineswissens bei pronorm (in Vlotho-Uffeln) hergestellt.

    Ist ein "Hausmarke" vom 'Musterhaus' Küchenverband (MHK).

    Das ist NICHT die Liga von Miele, SieMatic und & Co.

    Gruß Kuhea
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    hallo kuhea,

    Designo war mal pronorm, bis der Holländer zusammen mit Nobia angefangen haben, in Deutschland einen eigenen Handel aufzuziehen, da hat sich der MHK mit seiner "Kunstmarke ohne Produkt" einen anderen Vorlieferanten gesucht. Und die Angabe "Leicht" ist da schon korrekt, wenn ich richtig informiert bin.

    Also Designo ist kein Hersteller, sondern ein Markenname für einen Vertrieb, das Produkt wird dabei durchaus auch schon einmal ausgetauscht...

    mfg

    Racer
     
  15. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    Hallo Racer,

    Danke für den Hinweis. Das war mir doch direkt entgangen. Bin zwar nicht davon tangiert, aber wissen möcht mer's dann doch schon gerne. :-)

    Das Problem mit der Austauschbarkeit den "Handelsmarken" ist leider noch nicht in das Bewustsein der Endkunden eingedrungen. Hauptsach der Name klingt gut.

    Gruß Kuhea
     
  16. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    Danke für die weiteren Antworten. Hier der aktuelle "Wasserstand":

    - Designo wirds defiinitiv nicht!

    - Miele mit Greifraumprofilen ist nach wie vor im Rennen

    - Derzeit Favorit ist die B1 von Bulthaup in weiß (matt)

    Bin gespannt wie teuer die B1 wird?!

    Grüße
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Beoben,

    Wir auch. Lass es uns wissen *w00t*
     
  18. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    So, wir haben zugeschlagen! Es wird die Bulthaup B1 in matt weiß mit kompletter Gaggenau-Ausstattung.

    Einfach ein Traum die Küche! Und der Preis? Absolut in Ordnung! Regülar knapp über TEU 30. Wir haben uns dann auf TEU 26,8 geeignet. Ich denke ein faires Angebot...

    Eine Frage hätte ich allerdings noch: Was sagt Ihr zum Thema Anzahlung bei Bulthaup? Machen? Wieviel% sind o.k.?
     
  19. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    ...na dann herzlichen Glückwunsch *top* wann kommt sie denn?

    gibts auch eine Vorschau? sehr neugierig frag

    könnte man hier nicht mal Bilderzwang einführen? pro 5 Posts ein Bild o.s.
     
  20. beoben

    beoben Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2008
    Beiträge:
    134
    @ atmos

    Danke für die Glückwünsche. EIne Vorschau gibt leider noch nicht. Sobald ich Bilder habe werde ich die mal einstellen.

    Liefertermin Ende September / Anfang Oktober!

    Was sagt Du zum Thema Anzahlung?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
HILFE! Welcher Miele DGC oder andere Marke? Backofen ja o. nein? Kompakt oder Normalgröße? Einbaugeräte 31. März 2015
Welche Marke??? Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Feb. 2015
Schwebende Küchen: welche Marken? Küchenmöbel 16. Aug. 2013
Flachschirmhaube kaufen! 60er Wandschrank! Welche Marke? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Juni 2013
hoher Korpus - welche Marken in Österreich? Küchenmöbel 28. Sep. 2012
Welche "WC-Marken" (z.B V&B) habt ihr? Sanitär 26. Dez. 2010
Welche Marke - welches Material ??? Küchenmöbel 13. Nov. 2010

Diese Seite empfehlen