1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Welche Form ist die Beste?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von copilote, 29. Nov. 2010.

  1. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    188cm, Kiddies sind unter 3 Jahre

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    88 cm ist angedacht (Höhe der bisherigen Küche, damit komme ich gut zurecht)

    Was steht auf der APL-[/URL] APLAPL[/URL] rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Kaffeevollautomat, Messerblock, Toaster, Wasserkocher

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
    s.o.

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Vorräte und Geschirr

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Keller

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Meist 2x täglich, mal mehr, mal weniger aufwändig

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Meist allein, gelegentlich für Gäste

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Esstisch wird 2m groß, steht im Wohn-/Esszimmer nebenan

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    An der bisherigen Küche stört der begrenzte Platz für Vorräte etc. sowie die viel zu kleine Arbeitsfläche
    Also soll die neue Küche ausreichend Platz bieten für Vorräte etc ohne allerdings komplett zugebaut zu sein, das gleiche gilt für die Arbeitsfläche.
    Sehr gerne hätte ich einen offenen Herd/Kochinsel mit Sitzgelegenheit davor weil ich es kommunikativer finde.
    Schön wäre ein Side-by-Side-Kühlgerät, ist aber kein Muss. Eine Priorität darunter liegt ein erhöhten Geschirrspüler.

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Nicht für Familienmalzeiten, aber für ein Gespräch während der andere kocht, für einen schnellen Kaffee zwischendurch, für einen kleinen Snack für die Kinder o.ä.



    Hallo,
    unsere neue Küche wird im Frühjahr umgebaut. Fest bestehen bleiben die beiden Türen (das eine ist ein Durchgang und in der Planung durch die Glasbausteine gekennzeichnet) sowie ein Rest Dachschräge an der Durchgangsseite. Fenstergröße steht noch nicht genau fest, kann also noch ein bißchen an die Küchenplanung angepaßt werden. Die Anschlüsse sind relativ variabel (Tür- oder Fensterseite).
    Eine erste Planung habe ich zwar gemacht und versucht, meine Wünsche unterzubringen (da ich bei Alno keinen entsprechenden Kühlschrank gefunden habe, habe ich zwei Schränke geplant, die die entsprechende Breite haben). Auch mit der Sitzgelegenheit hatte ich so meine Schwierigkeiten, eine schwenkbare Theke konnte ich gar nicht finden.
    Mit meiner Planung bin ich allerdings alles andere als zufrieden, da mir die Arbeitsfläche wieder recht klein erscheint und auch die Unterbringungsmöglichkeiten erscheinen mir wenig.
    Daher wäre ich für Ideen und Anregungen recht dankbar. Dabei geht es mir jetzt nicht um detaillierte Schranklösungen sondern erst einmal um die bestmögliche Anordnung in der Küche, denn ich bin mir noch nicht sicher welche Form die richtige ist (Insel, G-form, U-form).
    Viele Grüße
    Tanja
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Nov. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo Tanja,
    je Alnoplanung gibt es 2 Dateien, eine POS und eine KPL, die heißen dann aber identisch. Außerdem wäre es nett, wenn du von einer Planung ein oder zwei Ansichten und den Alnogrundriss anhängst --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo Tanja,

    das Budget ist inklusive neuer Geräte?

    Hast Du in Deiner bisherigen Küche Geräte, die Du gerne behalten wollen würdest? Zum Beispiel, weil sie noch nicht so neu sind oder heiß und innig geliebt werden oder der Markt gerade nichts vergleichbares bietet?

    neko
     
  4. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    @Kerstin:
    lade ich gleich hoch

    @Neko:
    das Budget ist inkl. Geräte, aus der neuen Küche möchte ich eigentlich nichts übernehmen.

    In Sachen Fronten und Arbeitsplatte bin ich übrigens noch sehr offen, momentan liebäugel ich mit steingrau matt oder Magnolia hochglanz und als Arbeitsplatte Glasoptik. Aber wie ich hörte, soll die noch deutlich teurer sein als Granit, stimmt das?
     
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Glas ist teuer... "GlasOptik" ist glaub nix für Arbeitsplatte, die Optik wie Glas wird durch die Kante erzeugt. Es gibt noch eine Acryl-Platte in Glas-Optik, von der halte ich nix.
    *winke*
    Samy
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo Tanja,
    du hast die Alno-Datei mit einer Breite von 300 cm angelegt. Wenn man deinen Grundriss versucht zu entziffern, dann erkenne ich max. eine Breite von 250 cm ... so lese ich es aus dem Plan bzw. messe es auch heraus.

    Ich hatte dir meine Email-Adresse gesendet, damit du mir den Grundriss nochmal leserlich zusenden kannst. Geht das?

    Bzw. wenn du den Alnoplan mit Breite 300 cm angelegt hast, wo kommen die 300 cm her?

    EDIT:
    Und, ein Alnogrundriss deiner Idee wäre auch sinnvoll ... siehe verlinkte Alnohilfe oben. ;-)
     
  7. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo,
    so, jetzt habe ich die Bilder und Anhänge nochmal aktualisiert. Sorry, ich tue mich mit dem Alno-Planer noch ein wenig schwer. Daher hier nochmal die Küchenmaße(sind im Wohnungsgrundriss noch nicht korrigiert, da der ganz neue Plan momentan erst gemacht wird):

    Raumtiefe: 415 cm
    Breite: 300 cm
    Höhe: 245 cm

    An einer Seite befindet sich ein Durchgang (in der Alno-Datei als Glasbausteine gekennzeichnet) ohne Tür und ein Stück Dachschräge. Dieser Durchgang beginnt 250 cm von der Fensterwand, könnte aber theoretisch auch noch um bis zu 40 cm verkleinert werden (wenn's nicht anders geht). Die Schräge hat eine Breite von 50 cm, eine Tiefe von 160 cm und eine Höhe von 145 cm.
    Das Fenster ist noch variabel.
    Die Eingangstür beginnt 5 cm von der linken Wand und hat eine Standartbreite von 100 cm (mit Rahmen).

    An der schmalen Seite besteht die Möglichkeit, Schränke per Trockenbau bis zu 40 cm tief in die Wand einzulassen.

    Viele Grüße
    Tanja
     
  8. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Jetzt habe ich mal eine zweite Idee gebaut. Die gefällt mir schon deutlich besser von der Anordnung. Vor allem die Arbeitsfläche wäre ausreichend...
    Die Schranklösungen als solche müsste ich mir dann mal in Ruhe anschauen.

    Jetzt habe ich aber noch ein paar Fragen:
    Ist der Durchgang zwischen Herd und Schränken breit genug???
    Welche Empfehlung könnt Ihr mir geben zu den Thekenunterschränken: offen, geschlossen oder Glas?
    Auch bei den Hängeschränken bin ich mir nicht so ganz sicher ob ich die nicht vielleicht doch größer machen sollte. Oder wird's dann wieder zu "voll"?
    Und wie beleuchte ich am Besten? Mit Leuchtregalen, Spots oder oder???

    Danke!!!
    Tanja
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo Tanja,
    sei doch bitte so gut und hänge jeweils die POS und KPL-Datei an sowie einen Alno-Grundriss der Planung --> Alnohilfe Kapitel 3:-\:-\

    Was man so sieht, ist auf jeden Fall das Kochfeld zu nah am Rand.

    Der Glastresen direkt hinter dem Kochfeld ... hmmmm. Warum nicht einfach vertiefte Arbeitsfläche? Die ist dann auch für andere Zwecke noch brauchbar.

    Für heute aber erstmal :n8:
     
  10. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Morgen!

    Mir gefallen diese halbhohen Schränke rechts nicht. Dazu noch der Aufsatzschrank.
    Das sieht aus wie die Skyline von New York.
    Außerdem besteht bei halbhohen Schränken immer die Gefahr das sie zugemüllt werden.

    Den Glastresen finde ich auch unpraktisch.

    LG
    Sabine
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Welche Form ist die Beste?

    So, ich habe mal eine neue Leervariante des Raumes incl. Durchbruch gemacht.

    @Tanja, du hattest die Dachschräge noch mit einer Breite von 100 cm in der Datei, schreibst aber oben, sie sei nur 50 cm breit. Aus deinen Werten habe ich entnommen, dass sie in der Höhe von 105 cm (vom Fußboden gemessen) anfängt.

    Ich hoffe, sie ist so korrekt eingezeichnet.
     

    Anhänge:

  12. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Guten Morgen!

    Danke Kerstin, der Grundriss ist so richtig angelegt, auch die Dachschräge.
    Und ich habe jetzt auch nochmal einen Grundriss der Zweiten Idee angehangen, in der Hoffnung, dass es dieses Mal richtig ist. Bin auch gerade ein bißchen in Eile, heute Nachmittag habe ich dann wieder Zeit mich mit den Tücken des Alno-Planers auseinanderzusetzen ;-)

    Das mit dem Kochfeld hatte ich befürchtet, passt denn noch ein 15 cm Unterschrank daneben oder ist sonst der Durchgang zu eng?

    Der Glastresen gefiel mir auch nicht wirklich, vertiefte Arbeitsplatte hört sich besser an. Können da denn noch Schränke drunter? Gefällt mir zwar nicht super gut, aber ich habe Angst, dass ich sonst zu wenig Stauraum habe....

    Skyline ist lustig ausgedrückt. Stimmt auch, war ich auch noch nicht 100%ig mit glücklich. Hätte die Schränke ja gerne höher eingerichtet, aber für einen höhergebauten Geschirrspüler habe ich nichts anderes gefunden. Ganz rechts soll hier übrigens ein Side-by-Side-Kühlschrank (von AEG mit Weinlagerfach) stehen statt der Schränke, die habe ich nur als "Platzhalter" angelegt.

    Danke!
    Tanja
     

    Anhänge:

  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Welche Form ist die Beste?

    ... dann verlinke doch mal zu dem AEG-Teil (habe ich schon erwähnt, dass ich diese Trümmer in so kleinen Küchen :-X finde?)

    15er Auszugsschrank ist eine Stauraumtechnische Missgeburt - da geht fasst nix rein (nutzbare Innenbreite ca 10cm) und kostet genausoviel wie ein grosser.

    Und dann solltest Du uns schon noch ein paar Bilder von Deiner Idee anhängen, nicht jeder kann oder möchte sich erst Deine Alno auf den PC laden, den Alno starten etc. um zu sehen, was Du da feines geplant hast :rolleyes:
     
  14. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    @Vanessa:

    die Bilder meiner Planung habe ich zwei Posts weiter oben als JPGs stehen.

    Und hier der Link zu dem AEG-Kühlschrank:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Stimmt schon dass er ziemlich riesig ist, ich brauch auch nicht zwingend das Weinregal, das wäre bei mir Spielerei, aber dafür hätte ich gerne den großen Gefrier- und Kühlbereich. Da hab ich mit den kleineren Geräten so meine Schwierigkeiten...

    Das mit dem 15 cm Unterschrank sehe ich ein. Also einfach Arbeitsplatte verlängern damit das Kochfeld nicht so nah am Rand ist oder wie??? Das Kochfeld hätte ich nämlich schon gerne offen...

    Viele Grüße
    Tanja
     
  15. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo Tanja,

    mal abgesehen von der Skyline von New York, wie Bodybiene das so schön nannte, finde ich Deinen Ansatz doch schon mal ganz ordentlich.

    Ein paar Anmerkungen von mir dazu (einfach rund rum gegangen):

    Spüle: würde ich umdrehen und die Abtropffläche in die Ecke laufen lassen. Da kann man gut Zeug an die Wand lehnen, was dann in Ruhe vor sich hin tropfen darf (Backbleche, Tortenteller, Töpfe/Pfannen, Brettchen...).

    Kochfeld: wäre mir da ein bisschen zu nah auf Abschußposition. Ich würde es auf die Wandseite legen. Dann kannst Du beim Rühren Deinen Zuschauern zwar nicht direkt in die Augen schauen, das sollst Du aber eh nicht (1. bist Du kein Fernsehkoch und 2. sollst Du auf Deine Finger schauen, damit nichts anbrennt). Durch die seitliche Position haben aber Deine Gäste immer noch einen sehr guten Blick auf Dein Tun und ein Schwätzchen schräg über die Schulter geht eigentlich auch immer.

    Glastheke: lass es, wenn es keinen wirklich zwingenden Grund dafür gibt. Da fliegt nur ständig irgendwas runter und unten drunter ist entweder putzen schwierig (weil zu niedrig) oder es sammelt sich dort der kruscht.

    Durchgang: der scheint mir grenzwertig knapp, aber gerade noch im Rahmen. 60 cm sind bisserl zu wenig, 80cm sind ein guter Wert, 100-120cm sind schon fast luxuriös.

    Die halbhohen Schränke rechts finde ich geschmackssache. Fakt ist: die werden gerne zu Müllhalden über kurz oder lang. Auch putzen ist eher selten, weil man schon hochklettern muß und den Klassiker: Papier drauflegen geht nicht, weil dafür sind sie dann doch zu niedrig. Ich würde sie einfach hochziehen. Auch auf die Gefahr hin, daß der Raum damit ein wenig kleiner wirkt und der Durchgang dafür ein paar cm größer werden muß. Sonst hast Du das Gefühl immer durch ein Nadelör zu wollen.

    So, ich gehe mir mal den Rest ansehen, z.B. was Du mit Deinen Ecken treibst und so - wobei dafür eigentlich Kerstin 'zuständig' ist... und für hochgebaute GSP *tounge**tounge*

    Nachtrag SBS: im Prinzip sind das zwei bzw. drei Geräte nebeneinander: ein hoher Kühlschrank und daneben ein Tiefkühler ca 88cm und darüber ein weiterer kleiner Kühlschrank. Das könnte es in weniger monströs und vielleicht sogar preiswerter in Einzelteilen geben. Schau Dich da einfach mal um. Und wenn da dann einer kaputt geht, mußt Du sie nicht alle drei auf einmal tauschen.

    neko
     
  16. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Hallo,

    ich hab mal die Anmerkung aufgegriffen, dass die Wand zwischen Tür und Durchgang auch in der Tiefe nutzbar ist. Da käme der Kühlschrank nett zur Geltung. Hochschränke (Vorrat, Backofen, Spülmaschine) unter der Schräge, Spüle vorm Fenster, rechts daneben Müll. Um die Ecke Stauraum, Kochfeld und nochmal ums Eck Stauraum mit leicht überstehender Arbeitsplatte. Mit einem 60er statt 80er in der Kochfeldzeile könnte die AP kräftiger überstehen, dann fänden da auch Barhocker Platz.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Nov. 2010
  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Welche Form ist die Beste?

    *grundriss*
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Welche Form ist die Beste?

    Samy, mein interner Arbeitsspeicher ist etwas knapp bemessen, der kann nicht an alles denken. ;D (Habs oben ergänzt.)
     
  19. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    @ Neko:
    Spüle: würde ich umdrehen und die Abtropffläche in die Ecke laufen lassen. Da kann man gut Zeug an die Wand lehnen, was dann in Ruhe vor sich hin tropfen darf (Backbleche, Tortenteller, Töpfe/Pfannen, Brettchen...). -> sehr gute Idee, probiere ich mal!

    Kochfeld: wäre mir da ein bisschen zu nah auf Abschußposition. Ich würde es auf die Wandseite legen. -> wenn's denn gar nicht anders geht könnte ich mich damit anfreunden. Dann könnte ich auch den Durchgang verbreitern...

    Glastheke kommt weg, ihr habt mich überzeugt. Glas wollte ich sowieso nicht, würde stattdessen die Arbeitsplatte nach hinten rausziehen

    Die halbhohen Schränke rechts finde ich geschmackssache -> hätte auch lieber alles höher, aber wie ist das dann mit dem Geschirrspüler? Kann man den auch in einen höheren Schrank einbauen?

    So, ich gehe mir mal den Rest ansehen, z.B. was Du mit Deinen Ecken treibst und so -> danke, besonders hier könnte ich noch Tipps brauchen ob sich nicht vielleicht doch mal ein Eckschrank anbietet.

    Nachtrag SBS: im Prinzip sind das zwei bzw. drei Geräte nebeneinander: ein hoher Kühlschrank und daneben ein Tiefkühler ca 88cm und darüber ein weiterer kleiner Kühlschrank. Das könnte es in weniger monströs und vielleicht sogar preiswerter in Einzelteilen geben. Schau Dich da einfach mal um. Und wenn da dann einer kaputt geht, mußt Du sie nicht alle drei auf einmal tauschen -> sehr sehr gute Idee, danke! Da werd ich mich auf jeden Fall mal umschauen. Spontan käme mir da ein großer Kühlschrank in den Sinn und ein kleiner Gefrierschrank mit Vorratsebene. Als Schranklösung in der Küche käme da aber im Prinzip optisch auf die Lösung raus die ich schon eingeplant habe...

    Ganz vielen Dank schonmal!!!
     
  20. copilote

    copilote Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Welche Form ist die Beste?

    @taylor:

    Danke für den Ansatz, hat auch was!
    Allerdings: ist der Kühlschrank dann nicht zu weit weg von der "eigentlichen" Küche? Hätte dort eher Schränke eingelassen...
    Der Stauraum mit der leicht überstehenden Arbeitsplatte gefällt mir gut.
    Wobei ich die Wände "tauschen" würde, also Herd unter die Schräge usw., würde nämlich auch besser passen mit dem Geschirrspüler...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Nov. 2010
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Höhe an Hochschränken gibt es bei Bauformat Küchenmöbel 8. Okt. 2015
Fertig mit Bildern 5,5 qm Küche mit Durchbruch vergrößern, welche Grundform? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juni 2014
Fertig mit Bildern neue Küche, aber welche form? Küchenplanung im Planungs-Board 19. Dez. 2012
bauformat küche: welche nutzbare Innenhöhe Küchenmöbel 11. Jan. 2012
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen 30. Nov. 2016
Welchen Mixer für Smoothies Küchen-Ambiente 23. Nov. 2016
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen