Welche E-Geräte sind gut und welche nicht?????

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Misstress, 23. März 2008.

  1. Misstress

    Misstress Gast


    Hallo Foris,

    wir möchten uns eine neue Küche kaufen. Soweit so gut.
    Die Planung steht. Jetzt ergeben sich da doch einige Fragen:

    Welchen Küchenhersteller sollen wir nehmen?
    Zur Auswahl stehen: Nobilia, Alno, Friwa und die neue Rollermarke

    Auf was sollten wir bei der Auswahl der E-Geräte achten?
    Wir haben jetzt folgende Geräte ausgesucht:

    60cm Volllintegrierter Großraum-Spüler
    GSX 68.8 VI
    Artikelnummer: 19911549
    · Effizienz: A / A / A
    · Geräuschemissionen: 44 dB(A)
    · Verbrauch: 12 Liter
    · Anzahl der Programme: 5
    · Achtung: XXL Einbauhöhe: 86-92cm
    · Restlaufanzeige & Startzeitvorwahl
    · Inkl. Backblechsprühkopf & Kleinteilehalter
    · VarioFlex Körbe & Rackmatic uvm.

    Einbau Kühlschrank mit Gefrierfach
    JRN 84180 von Juno
    Artikelnummer: 19910565
    · Energieeffizienzklasse: A
    · Passend für 178cm Einbaunische
    · Schlepptürtechnik
    · Vollautomatische Abtauung im Kühlraum
    · Bakterienstopp

    Design Einbau Backofen
    JOB 66611 X von Juno
    Artikelnummer: 19910616
    · Energieeffizienzklasse: A
    · 10 Backofenfunktionen
    · Inklusive 3-fach Teleskop-Vollauszug!
    · Mit seitlich zu öffnender Backofentür
    · LED-Leuchtstreifen über der Bedienblende
    · Thermotronic® Touch
    · Modell: 2007

    Wand-Dunstabzugshaube
    Milwaukee 60.6/ 80.6/ 90.6 E
    Artikelnummer: 19910291
    · Luftleistung: 520 m³/h
    · 5 Leistungsstufen
    · In 3 Breiten (60cm/ 80cm/ 90cm) lieferbar!
    · Ausführung in Edelstahl
    · LCD-Anzeige für eine leichte Bedienung
    · Filterreinigungsanzeige
    für Umluftbetrieb

    Beim Induktionskochfeld schwanken wir noch zwischen:
    Neff TIT 4553 N Induktion, Edelstahl
    Incl. 4-Fach Topfset Neff Z9440 X1
    3 Töpfe mit Deckel plus Pfanne
    Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
    · Designrahmen in Edelstahl
    · 4 Induktions-Kochzonen
    · Powerstufe für alle Induktions-Kochzonen
    · 1 Bräterzone
    · TwistPad® mit Timer und Memoryfunktion
    · Kurzzeitwecker
    · Digitale Anzeige der Kochstufen
    · 2-stufige Restwärmeanzeige je Kochzone
    · Warmhaltefunktion für alle Induktions-Kochzonen
    · Hauptschalter mit Stoppfunktion
    · Automatische Sicherheitsabschaltung
    · Individuell einstellbare Kindersicherung
    · Kochzonen:
    1 x Ø 15,0 cm, 1,4 kW
    (max. Powerstufe 1,8 kW) Induktion;
    1 x Ø 28,0/18,0 cm, 2,4/1,8 kW
    (max. Powerstufe 2,5 kW) Induktions-Bräterzone;
    1 x Ø 21,0 cm, 2,2 kW
    (max. Powerstufe 3,3 kW) Induktion;
    1 x Ø 15,0 cm, 1,4 kW
    (max. Powerstufe 1,8 kW) Induktion
    · Netzspannung 220/240 V~
    · Gesamtanschlusswert 7,2 kW
    Einbaumaße: 56.0 x 49-50 cm (BxT)

    und

    71cm Induktions Glaskeramik Kochfeld
    JHD 68200 P von Juno
    Artikelnummer: 10000591
    · Autarkes Kochfeld mit Großflächeninduktion
    · 4 Induktions-Power-Kochzonen
    · Touch-Tronic gesteuerte Bedienelektronik
    · Facettenschliff (rechts und links)
    · Sicherheitsabschaltung
    · Inklusive: 4-teiliges Induktions-Kochtopf-Set!

    Mit der Spüle ist das auch so eine Sache. Welches Material ist am Besten?
    Edelstahl, Silgranit, Feinstein????

    Könntet ihr uns nicht beratend zur Seite stehen und uns sagen ob die Geräte gut sind?
    Wo kann man Testergebnisse für E-Geräte, wie z.B. o.g. finden???

    Vielen Dank für die Hilfe.

    LG Misstress
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Misstress,

    dass Du Interesse an der Gerätequalität hast, ist mir schon verständlich. Allerdings verstehe ich die Umfrage nicht. Bevor ich sie lösche, wollte ich wenigstens noch Deine Erklärung abwarten. ;-)
     
  3. Misstress

    Misstress Gast

    Hallo Michael,

    vielleicht habe ich hier auch falsch gepostet. Sorry! :oops:
    Ich möchte wissen, ob die Geräte, die wir uns ausgesucht haben gut sind oder ob es bessere gibt.
    Was uns auch interessiert ist worauf wir bei welcher Marke achten müssen.

    Das nächste was mir schwer fällt ist, wie kann ich die einzelnen Küchenhersteller effizient miteinander vergleichen?
    Ich möchte einfach nur fachmännischen Rat.
    Vielen Dank.

    LG Misstress ::-)
     
  4. Jelly

    Jelly Gast

    meine persönliche meinung ist ja dass man eben das nicht machen sollte:
    gerätehersteller mischen

    erstens springt meistens mehr rabatt raus wenn man alles bei einer marke kauft und zweitesn würde es mich stören wenn ich 3 oder 4 verschiedene designs der geräte in der küche hätte
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    Hallo Jelly,
    das sehe ich eher nicht so.

    Design Spüma und Backofen ... die haben doch recht wenig Gemeinsamkeiten, insbesondere, wenn man eine vollintegrierte Spüma nimmt.

    Backofen und Kochfeld ... haben eigentlich auch wenig optische Berührungspunkte.

    Kühlschrank, ist er integriert, ist vor allem Energieeffizienz und innere Aufteilung wichtig. Bei Stand-Alone-Geräten müßte man evtl. einen Blick auf die Griffe werfen .. aber in erster Linie zählen da dieselben Punkte wie bei integrierten Kühlschränken.

    Backofen / Mikrowelle und oder Dampfgarer ... da sollte man tatsächlich einen Hersteller bevorzugen, damit man auch ein einheitliches Design erhält.

    VG
    Kerstin
     
  6. Jelly

    Jelly Gast

    ja klar ist bei spühlmaschinen und kühlschränken egal aber ich finde dass es runder ist wenn man eine marke verbaut bei mir kommt alles siemens nur der dunstabtug ist ein aeg

    aber das argument des preises bzw rabatts ist ja nicht ganz von der hand zu weisen oder?
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.390
    Ort:
    Barsinghausen
    "Preis" gibt es meist nur, wenn vom Hersteller zusammengestellte Sets verplant werden. In den meisten Sets ist aber mindestens ein "schwaches Gerät". "Rosinen picken" ist die bessere Lösung.
     
  8. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    Natürlich Rosinen picken...

    Der eine kann das besonders gut, der andere das... Wobei das Gesamtdesign nicht außer acht gelassen werden sollte. Also Backofen, Mikrowelle und andere sichtbare Geräte, da sollte der Zusammenhang schon stimmen....

    Das mit dem Preisnachlaß bei Sets ist ja wohl wieder so eine Sache.. das hat doch schon wieder was mit Kundenverdummung und Blockverrechnung zu tun... will sagen:

    Miele hat zwar Sets, diese sind jedoch nicht günstiger als die einzelnen Geräte. Siemens, Gaggenau bieten keine Sets. Sie bieten evtl. ein Kernprogramm jedoch verpflichtet das nicht dazu, alle Geräte vom selben Hersteller zu nehmen...

    mfg

    racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
welche E-Geräte könnt ih empfehlen? - was braucht man wirklich? Einbaugeräte 20. Okt. 2011
Miele-Geräte soweit klar (?) aber welche Dunstabzugshaube? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 14. Juni 2011
Welche E-Geräte empfehlt Ihr mir? Einbaugeräte 16. März 2010
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen Mittwoch um 08:34 Uhr
Welchen Mixer für Smoothies Küchen-Ambiente 23. Nov. 2016
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Facettenfliesen: Welche Steckdosen und Abschlussleisten? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen