Welche dieser Low-Budget-Hauben?

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
484
Hi!

Ich mache ja gerade etwas Nägel mit Köpfen bezüglich der Wandschränke, deswegen baue ich jetzt doch vorzeitig eine Dunstabzugshaube ein (Umluft).
Aktuell habe ich die Ikea Underverk hier stehen. Getestet bei Ikea in ruhiger Umgebung kurz vor Ladenschluss und für ok befunden.
UNDERVERK Dunstabzug zum Einbauen, Edelstahl. Jetzt informieren - IKEA Deutschland

Als Alternative kommt noch eine Bosch Serie 4 in Frage:
BOSCH - DFL064A52 - Flachschirmhaube

Mir geht es primär darum, für wie wichtig ihr den Nachlauf haltet. Ich bin mir nicht mal sicher, ob diese 10 Minuten Nachlauf so wahnsinnig viel bringen, in der Zeit trocknet da innen doch sowieso nichts. Allerdings hatte ich den Nachlauf bisher immer. Underverk hat keinen. Muss man dann eben manuell machen.
Ich hatte per Ausschlussprinzip bei 350 Euro Budget jetzt die von Ikea genommen, dann aber die Bosch als B-Ware 40 Euro billiger gesehen. Damit sind sie preislich gleich auf inkl. Zubehör. Die Bosch ist aber eben "nur" Flachschirm und ich kann sie mir nicht im Vorfeld anhören.
Wenn wir jetzt mal so tun, als wäre dies eine Welt ohne Berbel , Falmec usw., welche Haube würdet ihr eher nehmen?

LG
Trygg
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.658
Ehrlich ..keine ;-) ... ich habe 30 Jahre Küchenleben hinter mir ohne DAH .. einfach, weil es keine gute sein konnte. Erst seit gut 10 Jahren habe ich jetzt meine Novy als Abluftvariante. Die gebe ich nicht mehr her. Und die Nachlaufzeit, am besten automatisch, halte ich für essentiell.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Ohne kommt für mich nicht in Frage. Ich hatte immer eine, ob günstig oder jetzt zuletzt Miele , aber diese andauernde Fettauflage geht mir einfach auf den Geist. Und wenn ich mir die Filter meiner bisherigen Hauben so angesehen habe, war da immer ordentlich was drin. Ich merke den Unterschied ohne jetzt enorm, man sieht es auch z.B. an der Espressomaschine.
Ich tendiere ja auch zur Bosch wegen der Kühlschrank Geschichte. Bloß sind alle Flachschirmhauben, die ich letzter Zeit in der Hand hatte, total klapprige Dinger gewesen, selbst Miele. Irgendwie war das früher anders.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Ich hatte das sogar gemacht. Eine Kopffreihaube Bosch Serie 6. Aber der Filter dieser Haube war grünlich verdreckt und ich habe jetzt irgendwie kalte Füße bekommen, dass dort noch irgendwo Schimmelsporen sitzen könnten, die ich durch den Betrieb dann verteile. Klar habe ich den Filter getauscht und das was ging innen gereinigt, aber das ganze Gebläse lässt sich wohl nicht reinigen. Ich weiß, dass ich immer bei der Benutzung paranoid sein werde und hab mich jetzt doch lieber für ein Neugerät entschieden. Ob ich mir überhaupt Sorgen machen müsste, keine Ahnung. Bei mir ist Schimmel aus bestimmten Gründen inakzeptabel und ich grübele darüber jetzt seit einem Monat, die Kopffreihaube liegt hier....
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Aber danke für die Anregung. Ich werde heute als erstes nochmal schauen, ob man das Innenleben vielleicht noch mehr zerlegen und desinfizieren kann. Das wäre dann eigentlich die beste und gleichzeitig günstigste Lösung. Den Abtropfschrank habe ich schon fertig hier, aber ich muss ja wissen, auf welche Länge ich die Aufhängeschiene kürzen muss. Deswegen hängt es an der Dunstabzugshaube. 20220710_103400.jpg
 

ButterPeanut

Mitglied

Beiträge
63
Ich habe ne selten gebrauchte Berbel Smartline (3 Jahre alt, hing im Ferienhaus) für 600 Euro geschossen. Schau mal bei ebay-Kleinanzeigen.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Hatte ich ewig geguckt, der Markt ist leider echt abgegrast. 95% sind gebrauchte Silverline , Respekta usw. Und eben Ikea . Da war diese Bosch echt der Lichtblick.
Betrifft übrigens auch Geschirrspüler. Da hätte ich auch gern übergangsweise ein freistehendes Gebrauchtgerät gehabt, aber die sind entweder 20 Jahre alt und kosten trotzdem 250 Euro oder defekt. Man merkt einfach, dass sich viele die Wartezeit mit solchen Geräten überbrücken, würde ich sagen. Ich habe die Underverk gestern auch relativ überstürzt gekauft, weil man ja nie weiß, wie der Preis dann in der nächsten Woche ist. Was man hat, hat man eben.
 

Soßenqueen

Mitglied

Beiträge
279
Hast du mal eine Suchanzeige bei ebay Kleinanzeigen gestartet? Man ist ja nicht immer motiviert sein Zeugs reinzustellen und auf eine Anzeige antworten ist einfacher.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Auf die Idee wäre ich jetzt gar nicht gekommen, wäre generell immer eine Überlegung wert. :think:
Wir bzw. mein Vater konnte heute doch das Innenleben der Serie 6 Haube öffnen. Da sie wirklich gut aussieht, haben wir jetzt gemeinsam beschlossen, dass ich diese Haube montiere. Sie fördert auf höchster Stufe einfach 300 Kubikmeter mehr als die anderen und ist dabei leiser. Wir haben das Innenleben noch großzügig mit Desinfektionsmittel eingesprüht.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
12.038
Wohnort
Barsinghausen
... und in Zukunft etwes mehr Filterpflege. Das Fettfilter gehört z.B. alle 2-3 Wochen in den GSP!
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Ähm, es ist ein Gebrauchtgerät, ich hatte das selbst noch nie in Benutzung. Dafür sieht es aber eigentlich ganz gut aus.
Edit: vielleicht falsch verstanden, meine früheren Filter waren natürlich regelmäßig in der Spülmaschine.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Ich bräuchte nochmal Rat bei der Montage. Laut Anleitung sollte die Haube mindestens 40cm Abstand haben. Der Fliesenspiegel endet bei 56cm ab Ap und eigentlich sollen die Oberschränke da auch beginnen, weil sie sowieso nur 40cm hoch sind.
Ich habe nun die Wahl, ob die Haube an der Unterkante bündig mit den Schränken hängt oder tiefer nach unten in den Fliesenspiegel kommt. Wie würde man das normalerweise planen? Rein von der Optik her finde ich die unten bündige Lösung besser, weil dann alles auf der gleichen Höhe ist. Bohrplan anbei. Nicht irritieren lassen, da ist eine normale Haube angedeutet, sie ist aber kopffrei. Screenshot_20220711-020812_Chrome.jpg
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.658
Wie hoch ist denn die Haube, also der Schirm?

Bei nur 40 cm hohen Hängeschränken würde ich evtl. mal einen Versuch machen, die Haube quasi auf die Schränke zu zentrieren, so dass sie oben und unten gleich weit übersteht bzw. evtl. sogar unten 1/3 des Überstands und oben 2/3 ... ansonsten heißt 40 cm Mindestabstand, dass du die Haube natürlich mit 56 cm Abstand montieren kannst.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Die Höhe ist doch nur 38,7cm.
Screenshot_20220711-091556_Chrome.jpgScreenshot_20220711-091524_Chrome.jpg

Ich habe mich da etwas in die Irre führen lassen, weil sie gestern die ganze Zeit so vor mir lag, aber da ist ja eine Schräge...
20220710_150849.jpg
Dann wahrscheinlich am besten unten bündig?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.658
Ja, dann auf jeden Fall unten bündig bzw. den cm als Spiel etwas ausmitteln, damit in keinem Fall die DAH nach unten übersteht. Kommt darauf an, wie genau du die Befestigungslöcher für die DAH planen kannst.
 

MKme

Spezialist
Beiträge
280
Die beiden Kunststoffteile, an denen die Haube aufgehängt wird, sind übrigens drehbar. Damit kannst du die Haube nach dem Aufhängen noch ein wenig nivellieren bzw. leicht nach oben oder unten bewegen um sie an deine Schränke anzupassen.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Danke für die Tipps, dann mache ich das mal so. Ich habe Glück, an der geplanten Position kann ich das genau so umsetzen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben