Welche Berbel (oder doch was anderes)

Matia

Mitglied

Beiträge
155
Hallo zusammen

Wir haben von unserem KFB die Nachricht erhalten, dass unsere Planung der DAH so nicht umgesetzt werden kann.

Geplant war eine Berbel Ergoline mit Permalytfilter in 110cm, 55cm über dem 90cm Kochfeld. Ich muss dazu sagen, dass meine Frau sehr gross ist und die 55cm Abstand deswegen wirklich gewünscht sind.

Die ist aufgrund der Höhe nun aber nicht möglich. Folgendes sind die Optionen:
- Ergoline 2, ohne Permalyt und etwa 52cm über dem Kochfeld.
- Formline mit Permalyt, wie gewünscht über dem Kochfeld, allerdings nur in 90 oder 120cm.
- Smartline mit Permalyt, wie gewünscht über dem Kochfeld
- Etwas ganz anderes?

Kein Permalyt wäre wohl ein machbarer Kompromiss, aber die tiefere Höhe der Ergoline würde sehr schmerzen.
Aber: die Formline haben wir noch nirgends gesehen, die Smartline hat uns etwas weniger gefallen. Dazu jeweils nur in 90cm oder die Formline in super breiten 120cm.
Dazu würde uns die indirekte Beleuchtung der Ergoline gut gefallen plus ist die vorderste Ecke aufgrund des Designs bei der Formline deutlich weiter unten als bei der Ergoline.

Insofern sind wir etwas ratlos. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp oder eine gute Alternative?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.121
Wohnort
Wiesbaden
So sehe ich es auch.

Wir haben hier in der Ausstellung eine Ergoline in einer Küche.
APL-Höhe 96cm, APL-Tiefe 66cm, Haube hängt 50cm über der APL. Das passt bis 190cm Körpergröße bestens.
Das Kochfeld sollte einige cm (3-4) weiter hinten montiert werden, damit die Haube noch gut überdeckt.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.101
Wenn die APL-Höhe passend für die Frau ist, dann passt es. Wie wurde die APL-Höhe bestimmt? Bei mir hängt übrigens seit über 8 Jahren eine Ergoline 90 (Abluft) über den dem 90er Induktionskochfeld in 60 cm Abstand und funktioniert bestens. Es wird sehr selten passieren, dass Ihr die ganze 90 cm bis zum Rand mit stinkenden Fettig dampfenden Töpfen nutzt, deswegen muss man nicht alles so supergenau planen.
 

Matia

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
155
Die APL Höhe wurde mittels messen und ausprobieren bestimmt, ist aber ein Kompromiss, weil mir 96 oder gar 97 zu hoch war.

Mit 55cm Abstand haben wir es live gesehen, da hat es gepasst. Bei 45 war es deutlich zu tief. Aber ihr habt mich darauf gebracht, dass wir beim testen der DAH im Studio weder die Höhe der APL, noch die Tiefe in Betracht gezogen haben. Bei uns ist glaube ich 64 oder 65cm Tiefe beim Kochfeld geplant.

Wir werden wohl nochmals dort aufschlagen müssen. Oder in einer Berbel /Wesco Ausstellung wo die Formline auch vorhanden ist, zwecks Ergoline ohne Permalyt oder Formline mit Permalyt.

Edit: Wenn ich mir die Planung so anschaue, ist das Kochfeld vorne und nicht hinten geplant. Nur, weil ws hier erwähnt wurde. Für den Kopf spielt es ja keine Rolle
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.101
Kompromisse in der Arbeitshöhe sind nie zielführend, wenn Ihr beide zu gleichen Teilen in der Küche arbeitet, sollte das in die Planung einfließen. Bei und ist es übrigens so: Ich bin 1,68, mein Mann 1,86, Arbeitshöhe für mich optimiert 92 und DAH-Unterkante (s.Avatar) 60 cm über die APL. Durch die Form hat sich auch mein Mann noch nie Problemen mit der DAH bekommen.

Diese Überlegungen gehören im Planungsthread.

Und diese Faustregeln eigentlich auch:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben