Welche Backofen/Mikrowellen-Kombi 45cm?

schnubblewubble

Mitglied

Beiträge
9
Hallo,

Wir wollen unsere Ikea Backofen/Mikrowellen-Kombi ersetzen, da die schon arg krebst. Wir suchen daher eine solche Kombi, allerdings inzwischen im höheren Preissegment.

Muss:
  • Backofen+Mikrowelle (d'oh)
  • 45cm
Gerne:
  • Pyrolyse
  • Guter Luftfilter
  • Richtiger Griff
  • Knebel
  • Auszugschienen
  • Dampf? Braucht man das?
Momentan stehen zur Auswahl
Hat jemand mit diesen speziellen Geräten Erfahrungen oder eine allgemeine Empfehlung?

Danke & Grüße

PS: Budget irrelevant
 

schnubblewubble

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
(ich finde ja dass die ganzen Produktseiten nicht wirklich aussagekräftig sind. Was da unter welchem Namen angepriesen wird ist unübersichtlich und schlecht vergleichbar. Ich tu mir da echt schwer... :rolleyes:)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Der Punkt "Gerne" enthält einige unklare Dinge:

1. Was sind "gute Luftfilter"? Kenne ich nicht
2. Knebel: gibt es bei Mikrowellen/Backofenkombis nicht. Der seltsame Drehknopf bei Siemens steuert nur das Touchdisplay. Man muss da ständig touchen und drehen, touchen und drehen. Schlimmer gehts kaum. Dafür sieht dat Ding aber gut aus.
3. Auszugschienen: Vertragen sich nicht mit Mikrowellen. Ich glaube Siemens hat sowas nur beim 60er gerät und dann auch nur fest auf einer Ebene
4. Dampf: "Nice-to-Have". Da geht es vor allem um Kruste beim Brot/Brötchen. Regenerieren von Gerichten, Pizza etc. Nur mit Mikrowelle klappt vieles nicht und wird hart und trocken.

NEFF und Siemens ist quasi baugleich, Unterschiede nur bei Design und Steuerung, am besten irgendwo vorher ausprobieren.
Die Verwirrung bei Miele entsteht nur durch die Fülle an Farben und Designs. Eigentlich gibt es nur 4 Mikrowellen. Du enscheidest dich also nur für eine Farbe (Schwarz mit Edelstahl, ganz Schwarz, Weiß oder Grau) und dann für eine Bedienphilosophie.

display.jpg
Die oberen beiden sind ohne Touchdisplay, unten dann kleines oder großes Touchdisplay. Wie gesagt, am besten irgendwo ausprobieren. Ich selbst habe einen Dampfbackofen mit dem 2. Display und mir taugt das. Alles andere ist Geschmackssache und bei den beiden Touchern ist noch das Speisenthermometer mit dabei.
 

schnubblewubble

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Danke für deine Antwort @US68_KFB!

1. Ja da bin ich selber unsicher. Hab ich nur hier im Forum in Diskussionen von 2019 gesehen. Gute Filter oder aktive Katalysatoren (?) um Gerüche zu minimieren. Ehrlich gesagt bin ich da eher neugierig als dass es mir wichtig ist - unser Backofen riecht eigentlich immer gut. ;-) Nur bei der Pyrolyse bin ich mir ob des Geruchs nicht sicher, aber macht man ja auch nicht so oft.

2. Ah ok, danke. Das mit dem Rad bei Siemens ist natürlich sehr ärgerlich - das war der Hauptgrund warum wir Siemens präferieren. Mit Knebel meine ich aber schon einen "Haptisches Rad mit dem man die Steuerung beeinflussen kann", wie's ja auch bei zB bei Induktionsfeldern gibt. Ich kenn das von Gaggenau (Magnetpuck beim Feld, 2 Drehknebel beim Backofen) - da funktioniert das hervorragend!

3. Ah ok, das ist also der Grund. Ich dachte es hätte was mit dem kleinen Garraum zu tun.

4. Nach Rücksprache mit Partner für uns eigentlich irrelevant.

Re dem Miele : Du hast also Option 4? Wie gut bedient sich das denn so? Ich kämpfe immer ziemlich mit aller Arten von Touch-Interfaces, aber da sind vorallem die Kochfelder besonders schlimm. Vielleicht akzeptabel am Ofen.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Ich hab Option 2, nicht 4.
Bitte ausprobieren irgendwo in einer Ausstellung im nächsten Küchenstudio an der Ecke. Bei Miele ist es egal wo du kaufst. Die Preise sind überall gleich.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben