Welche Arbeitsplatte? Alternative zu Granit?

Beiträge
288
Hallo,

ich bin gerade am überlegen welche Arbeitsplatte wir denn nehmen sollen. Granit ist ja vom Werkstoff sicherlich das Beste, weil kratzfest, hitzebeständig etc. ABER was mir nicht gefällt ist das typische gesprenkelte Muster. Gibt es denn Alternativen? Eine UNI-Farbe wäre mir lieber. Dabei sollte die Platte aber schon hitzebeständig und evtl auch kratzfest sein...eine Idee? :-)

Achja Glas ist zu teuer..

lg Anschii
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Welche Arbeitsplatte?

kurzfristig bis 250 Grad...

Silver Moon Quarzit (also Natur pur..) könnte eine Alternative sein...

mfg

Racer
 

superkoch

Spezialist
Beiträge
131
AW: Welche Arbeitsplatte?

hallo forum,

naturstein ist je nach sorte ja auch nicht so extrem hitzbeständig.

ich würde noch laminam oder glas (der lack sollte ja nach lieferant auch sehr hohe temp. aushalten) in betracht ziehen. ist beides uni und robust aber auch sehr teuer.


naja wer ein beitrag auch zu ende liest schreibt nicht von glas;-)

gruß

superkoch
 
Beiträge
288
AW: Welche Arbeitsplatte?

Hallo,

@racer: und Silver Moon Quarzit ist nicht gesprenkelt?

@superkoch: hihi :-) ja Glas wäre meine erste Wahl, wenn Geld keine Rolle spielen würde...*träum*

lg anschii
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Welche Arbeitsplatte?

in "unseren" Küchen (brazilianischer Paradiso irgendwas; Verde Eucalypto, Schwarzes irgendwas mit Glitter, Onsernone) haben die Steine das Draufstellen von heissen Töpfen, Pfannen, Backblechen bisher immer Schadensfrei überstanden ;-) - dass man als Verkäufer von den Steinen, da natürlich zur Vorsicht mahnt ist mir schon klar, man möchte, falls dochmal was springt, die Haftung klargestellt haben ;D.

Bei unserem Cheminee ist vor Jahrzehnten mal die Marmorumrandung gesprungen, als wir das Teil in einem Winter mal durchgeheizten, als die Heizung ausfiel. *w00t*
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Welche Arbeitsplatte?

Ist Quarzkomposit auch hitzebeständig?
Hm, wir haben Quarzkomposit, weil wir keine gesprenkelte Arbeitsplatte wollten.

Eine richtig heiße Pfanne mag der nicht, beinahe wäre meinem Mann da schon etwas passiert, aber Gott sei Dank ging die Verfärbung wieder weg, als sich der Stein wieder abkühlte. Aber so kurz mal einen warmen Topf draufstellen, ist kein Problem.
 
Beiträge
288
AW: Welche Arbeitsplatte?

Hmm verstehe. Na im Normalfall lasst man den Topf eh nicht lang drauf..
Bekommt man Quarzkomposit genau wie Naturstein vom Steinmetz?

LG
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Welche Arbeitsplatte?

Verarbeitet wird das mit den gleichen Maschinen.

Quartz Komposite ist komplett dicht, da bei der Produktion Kunstharz untergemischt wird. Und genau dieser Kunstharz verfärbt sich bei großer Hitze und schwupp hat man einen gelblichen runden Fleck auf der Platte, der sich eigentlich auch nicht wieder entfernen läßt...

also, Untersetzer benutzen...

übrigens verkaufe ich Stein, Quartz-Komposite und Corian . Bei allen 3 Materialien musste ich mir jedoch in den letzten 4 Jahren keine einzige Reklamation wegen Hitzeschäden anschauen....

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben