weiße Arbeitsplatte?

Misus

Mitglied
Beiträge
13
Wohnort
Augsburg
Hallo!

Wir planen gerade die Küche für unser neues Haus. Zeile plus Insel. Auf den Küchenboden kommen Fliesen, vanillefarben, sehen aus wie Naturstein (Q-Stone von Gazzini). Im Wohn/Eßzimmer (alles offen) Eiche natur-Parkett.
Die Küche soll magnolia werden, jetzt stellt sich die Frage nach der Arbeitsplatte. Granit/Glas/Kunststein sprengen das Budget.
Holznachbildung ist wahrscheinlich auch nicht so der Bringer. Und so eine Standardkunststoffarbeitsplatte gefällt uns nicht wirklich.
Im Moment steht von Schüller eine Kunststoffplatte zur Diskussion, Namen weiß ich nicht, sieht aus wir rostiges Metall, aber wir sind uns nicht sicher, ob das was ist.
Jetzt habe ich im Küchenstudio eine weiße (bei uns halt magnolia) APL gesehen, mit mit Alu/Glaskante. (unten Alu, oben Glas, eben nur an der Kante). Hält das? Wirkt das zu steril?
Als Rückwand der Zeile wollen wir alufarbiges Glas nehmen, unsere Schüller-Glasoberschränke haben ja auch so einen alufarbigen Glasrahmen.

Vielen Dank für alle Tipps!!!*rose*
Tanja
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: weiße Arbeitsplatte?

Hallo Misus,

habe ich das richtig verstanden: weiße AP zu einer Küche in Magnolie?

Die beiden Töne gehen zusammen nicht so gut, finde ich.
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.519
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: weiße Arbeitsplatte?

Hallo Misus !

versuch das Ganze mal umgekehrt:

Fronten in weiss,dazu eine sandfarbene Arbeitsplatte die auf den

Boden abgestimmt ist. Sieht sehr edel aus und wirkt meiner Meinung nach frischer , als das im Moment sehr verbreitete
Magnolie.



Gruß

Bibbi
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: weiße Arbeitsplatte?

Hallo Bibbi, so wie Du das beschreibst, ist unsere Küche. Habe dazu ein Foto, die Wandzeile ist Polarweiß, die Insel Sandpinie, die Arbeitspatte sandfarben.

Ist zwar nicht gefragt, aber nur mal so als Idee...Ich finde dunkelgraue Fronten mit heller Platte auch sehr schön.
 

Anhänge

Misus

Mitglied
Beiträge
13
Wohnort
Augsburg
AW: weiße Arbeitsplatte?

Da habe ich mich nicht gut ausgedrückt, Magnolie als front und Arbeitsplatte meinte ich, mit oben beschriebener Kantengestaltung.
"Normales weiß" wäre uns zu hart. Meint ihr das eine Sandfarbene Arbeitsplatte auch aus Kunststoff nach was aussehen würde?
Wie eingeschränkt ist mna bei Induktionsfeld und Spüle, wenn man eine dünnere Arbeitsplatte haben möchte?
Viele Grüße Tanja
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.519
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: weiße Arbeitsplatte?

Hallo Ulla!

Genau so hab ich das gemeint.
-und in 20 Jahren ist das immer noch schön-

Magnolie wird wohl als die Charakterfarbe der 2000er Jahre in die
Küchengeschichte eingehen.
Ich persönlich hab nach der Vanille-Ära zuviel Magnolie gesehen.
Aber es ist halt alles immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

LG Bibbi
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: weiße Arbeitsplatte?

Tja, diese Trendfarben gab's eigentlich schon immer. Ich denke da an sonnengelb, Eiche brutal und hell, Eiche/Esche zimt, Erle. Zeitlos über all die vielen Jahre ist eigentlich nur die Palette weiß über grau bis schwarz.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
AW: weiße Arbeitsplatte?

Wenn es wirklich ein vanillefarbener Boden ist, muss man den magnolie-Ton in echt (Muster mit nach Hause nehmen) nebeneinander sehen, denn magnolie geht oft ins rosafarbene, und ich finde, das passt nicht gut zusammen. Also ausprobieren.

Ansonsten ist eine AP im gleichen Ton wie die Fronten nicht verkehrt. Bulthaup macht das bei der B1 meistens: weiße Fronten, weißer Korpus, weiße AP und es sieht gut aus!
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Mit Edelstahlsockel und dieser APL, die meinst Du ja auch, sieht es nicht unflott aus.

Ggf. mit der Wand noch ein wenig peppen.

Die Geräte und die Glashänger geben ja auch noch Akzente.




Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Anhänge

ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: weiße Arbeitsplatte?

Schöne Arbeitsplatte, Cooki! Habe ich noch gar nicht gesehen in der Art.
 

Misus

Mitglied
Beiträge
13
Wohnort
Augsburg
AW: weiße Arbeitsplatte?

Hallo Cooki,

ja, sowas in der Art habe ich Arbeitsplattenmäßig gemeint.
Auf die Idee mit dem Edelstahlsockel sind wir noch gar nicht gekommen, klingt aber sehr gut. Was kostet das denn so ungefähr? (4,2m Zeile, Insel 2,1x1,1m)

Hallo Menorca,

die Fliese hatten wir im Küchenstudio dabei, passt perfekt!
Wir wissen schon, dass Magnolia so eine Trendgeschichte ist, reines weiß ist uns aber zu kalt.


Viele Grüße Misus
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Es gibt Hersteller, da kostet ein elelstahlfarbiger Sockel gar nichts mehr. In Kombination mit einer Küche sind es auf jeden Fall keine Welten.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: weiße Arbeitsplatte?

Hallo Misus,

ein Sockel aus echtem Edelstahl kostet ein Heidengeld, aber ein edelstahlfarbener Sockel ist aus Kunststoff und hat so eine Schicht drauf, die wie Edelstahl aussieht ;-)

So ein Sockel kostet nicht viel! Siehe meine Küche, ich habe so etwas auch.
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner