Wasserleitung verbiegen?

hg6806

Mitglied
Beiträge
29
Guten Abend allerseits,

Jetzt stehen schon fast alle Schränke und nun habe ich doch eine Sache übersehen. Eine Wasserleitung ragt in den Geschirrspüler hinein. Wie viel kann ich noch nicht sagen, da er erst in den nächsten Tagen geliefert wird. Falls doch zuviel hier die Frage. Kann man eine Wasserleitung verbiegen oder ist das gefährlich? Ich meine damit nur 2-3 cm auf 40cm Länge. Dann würde ich sie in den Spülunterschrank verbiegen, wo sie hingehört.
Aus welchem Material die Leitung ist kann ich nicht sagen. Ist weiß gestrichen. Ich denke mal nicht dass die aus Kupfer ist.

Viele Grüße,
Guido
 

jacob

Mitglied
Beiträge
100
AW: Wasserleitung verbiegen?

Rohre biegt man grundsätzlich nicht, die neigen nämlich zum Abknicken.

Weiß lackiert hört sich nach einem "guten," neuen Eisenrohr an, die brechen auch mal gerne.

Hol lieber einen Sanitärmenschen, der sägt das ab und crimpt ein modernes Edelstahlrohr drauf. Sollte eigentlich (Achtung Ferndiagnose von einem Laien!) in 20 Minuten erledigt sein.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Wasserleitung verbiegen?

Auch neue Kupferrohre biegt man nicht, da sie mit den Jahren verhärten.. und dann brechen..

das ist im übrigen auch meißtens der Grund, warum man neue Armaturen(mit Kupferrohranbindungen) nicht einfach aus und wieder einbauen kann...

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben