Gelöst Wasserhahn und Ablaufrohr Spülenmontage

Beiträge
4
Hi zusammen,

ich habe die Situation auf dem Bild. Wasserhahn (sehe ich nur Kaltwasser) ist sehr weit oben der Wasseranschluss.
Seitlich links unten ist das Abflussrohr. Geht in die linke Wand hinein.
Ich kenne es bisher nur beide Rohre relativ weit unten zusammen; unter der dann zu installierenen Spüle.
Es gibt jede Menge Rohre, Schläuche etc. und bis auf nen Flexschlauch der vll. passt + Siphon weiß ich nicht was ich zur Installation noch benötige.

Wie mach ich das am geschicktesten das das Wasser auf die länge auch korrekt abfließt?
Siphon muss wohl mit Unterkante über dem Abflussrohr liegen?
Ziel ist, möglichst den Wasserhahn zu behalten bzw. kann man den auch verlegen?
Jemand eine Ahnung wie die ganzen Materialbezeichnungen heißen für die verschiedenen Rohre und Schläuche etc heißen?

Hoffe Ihr könnt mir helfen
Grüßle
 

Anhänge

  • PXL_20240504_120824355.jpg
    PXL_20240504_120824355.jpg
    145,5 KB · Aufrufe: 63
So, wie ich das sehe, hast Du nur einen Kaltwasseranschluss (der Schwenkauslauf an der rechten Wand) Darüber sind 2 ehemalige Dübellöcher zu sehen. Ich vermute, dass dort mal ein Heißwassergerät installiert war. Befindet sich dort in der Nähe oberhalb der Armatur eine Steckdose?

Links ist ein Absperrventil für die Wasserversorgung der Küche, vielleicht auch weitere Teile der Wohnung zu sehen. Darunter befindet sich ein offener Überlauf, vermutlich für die Heizung.

Wenn ich Ablauf und Flexrohr lese, sträuben sich bei mir die Nackenhaare. Siphons mit Flexrohr sind etwas für faule Leute. Für eine sichere und dauerhafte Installation sind sie untauglich. Nimm einen Raumsparsiphon von Geberit oder Dallmer z.B.
 
Hallo Martin
vielen Dank für deine Antwort. Ja ich hab noch eine Vollansicht gefunden (dachte erst ich hab kein Foto gemacht). Du hast recht da ist über den Fließen eine Steckdose.
Mein Masterplan ist dass ich eine Spüle hinstelle z.b . gefällt mir ÄSPINGE Kochnische von Ikea ganz gut (Ha ich hab keine großen Ansprüche :-)) Nur muss ich das mit Wasseranschluss und Abfluß hinbekommen. Ich nehm auf jedenfall den Raumsparsiphon von Geberit - Hast du einen Tipp wie ich das von der Höhe installieren muss? Ich nehme an das untere Ende links kommt in das Abluffrohr in die Wand und das obere Teile kann ich noch mit weiteren Rohren verlängern dass es den Weg zum Wasserhahn findet?
 

Anhänge

  • volansicht.jpg
    volansicht.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 44
  • siphonbild.jpg
    siphonbild.jpg
    14,3 KB · Aufrufe: 43
Warum denn den teuren Flaschensiphon? Der Röhrensiphon tut es doch allemal. Wenn das Tauchrohr zu kurz sein sollte, musst Du den Abfluss auf Putz mit HT-Rohr und/oder Bögen weiter nach oben verlegen. Eine Verlängerung für das Tauchrohr gibt es zwar auch, würde aber mit großer Wahrscheinlichkeit zum Gluckern führen.
 
Solangsam bekomme ich ein Bild :-) Danke. ich glaube du meinst mit Röhrensifon dann das aufm Bild angehängte.
Mein Plan:
Das Wandrohr verlängern und nach rechts verlegen. (Das sollte mit so Schellen und Gummi möglich sein) da bin ich noch am rausfinden wie das heißt. Bin aber für Hilfe offen.
Siphonrohr unterseite auf Höhe des Abflussrohrs und dann noch "irgendwie" 1% Gefälle in das Wandrohr reinbekommen.
 

Anhänge

  • sifon2.jpg
    sifon2.jpg
    14,3 KB · Aufrufe: 12
... und diesen Röhrensiphon dann mit einem Raumsparbogen oben wie bei dem vorherigen Bild.

Bis gut 50cm Strecke nach rechts brauchst Du keine Rohrschellen. Das HT-Rohr behält auch so seine Richtung. Wichtig, insbesondere bei längeren Strecken: das Gefälle sollte bei knapp 2% liegen!

So wie es aussieht, liegt dort bauseitig HT-Rohr NW50. Dieses Maß solltest Du beibehalten. Für den Rohrstutzen in der Wand solltest Du Dir gleich eine passende Dichtung (Rollring) besorgen. Oft fehlen sie ganz oder dichten nicht mehr richtig ab.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben