Wasseranschluss Küche

Daniela Lafere

Mitglied
Beiträge
1
Hallo
Ich bin vor kurzem umgezogen und habe eine Frage zum wasseranschluss in der Küche, da der Anschluss in der alten Wohnung ganz anders aussah. Dieser hier in der neuen Wohnung hat an dem einen ein außengewinde und an dem anderen ein innengewinde und es ist auch kein kalt und warm mit blau und rot markiert. Es gibt auch keinen haupthahn um das Wasser abzudrehen wie in meiner alten Wohnung. Zusätzlich irritiert mich das direkt neben dem wasseranschluss eine Steckdose ist. Wer kann mir bitte helfen und sagen was für eine Armatur ich kaufen muss und wo welcher Schlauch dann dran kommt. Bilder sind im Anhang.
Vielen Dank.
Liebe Grüße Daniela
 

Anhänge

  • IMG_20221105_144709.jpg
    IMG_20221105_144709.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 283
  • IMG_20221105_144706.jpg
    IMG_20221105_144706.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 348
Da es sich um klassische Eckventile handelt haben auch beide ein Außengewinde und genormt ist rechts Kaltwasser und links das Warme.

Was genau irritiert dich an der Steckdose? Falls du einen Geschirrspüler bekommst würde es mich verunsichern, wenn dort keine wäre.
 
Eckventile müssen nicht warm/kalt gekennzeichnet sein, weil nach Norm immer links warm und rechts kalt ist. Rechts ist bei Dir ein Kugelventil verbaut. Frag mich nicht warum, ist aber OK. Beim WW fehlt die Quetschverschraubung. Gebrauchte Quetschverschraubungen sollten immer ersetzt werden. Daher also kein Verlust.

Wenn die Steckdose (für einen GSp) über einen FI abgesichert ist, ist sie vorbildlich installiert. Ohne FI in alten Installationen auch OK, aber halt elektrisch nicht ganz so sicher.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben