Wasseranschlüsse hinter Geschirrspüler

SiKu

Mitglied
Beiträge
3
Hallo Forum,
ich habe über ein Studio eine Küche planen lassen, anch der Unterschrift kam im Aufmaß heraus, dass kein Platz für die 60cm breite Spülmaschine ist. Hier der Grundriss gemäß Aufmaß:
Anhang anzeigen 334378
Während die linke Seite klar ist (Ofen+Kochfeld gesäumt von 2 40cm-Schränken mit Auszügen) war die Nordseite bisher so geplant (Nolte -Artikelnamen):
- Element 5: Unterspülen-Eckschrank UESAD110-90-65L (900mm)
- Element 6: Geschirrspüler GSBD45-90-60-U9 / KDV10031FA (450mm)
- Element 7: Vorratsschrank V45-225 (450mm)
- Element 8: Passstück SP1-225-09 (49mm)
= 1849mm
Das Problem sind nun die Wasseranschlüsse (kalt, Abwasser, warm via Gastherme "14"), die bei fast 900mm (ab Fliesenspiegel an der "Ostseite" des Kamins) enden. Dadurch lägen sie nicht komplett im Spülenschrank, sondern fast in der Spülmaschine.
1624398195152.jpg


Daher schlägt das Küchenstudio vor:
- Element 13/14 verbreitern auf 1000mm (UESAD115-90-65L)
- Element 7 verkleinern auf 300mm Breite (V30-225)
- Element 8 verbreitern auf 99mm

Aufgrund der geringen Raumgröße würde ich gerne den indirekt zugänglichen Stauraum in der Ecke aufgeben und den Eckschrank (ohne Rondell) behalten.
Weiter nach rechts verschieben kann man diesen laut Profi nicht, da dann die Blende nicht mehr mit Element 4 abschließt.
Eine Vertiefung der Arbeitsplatte auf >60cm, um die Anschlüsse hinter der Maschine zu führen, sei ebenfalls nicht möglich.

Gerne würde ich einen Weg finden, an der alten Planung festzuhalten.
Vielleicht kennt der ein oder andere einen Trick, der meinem Küchenbauer nicht in den Sinn kam.

Das ist meine erste eigens geplante Küche, für Tipps bin ich daher sehr dankbar!
Vielen Dank!
Simon
 

SiKu

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Kann man das Passstück 8 schmäler machen?
Grundsätzlich ja. Der Türrahmen (Element runde 5, öffnet nach außen) steht 18mm in den Raum rein, sodass der Schrank ggf. nicht mehr 90° weit geöffnet werden kann, das der Griff an den Türrahmen stoßen kann.
Das wäre es mir aber wert, wenn ich dafür mehr Nutzbreite hätte.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
866
Wohnort
Oberfranken
Dein KFB hat erstmal mal grundsätzlich Recht. Mit den Standardmaßen aus dem Möbelprogramm kommt man nur auf diese Einteilung. Allerdings macht Nolte auch Sonderanfertigungen. Bei schneidbaren Fronten kann der Hochschrank auch Zwischenmaße haben, also auch 38 cm zum Beispiel. Allerding lassen die sich das dann auch fürstlich bezahlen. Frag doch deinen KFB mal nach Sonderbreiten und den Kosten.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben