Waschmaschine in der Küche

Chocochip

Mitglied
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben!

Mein Freund und ich wollen bald zusammenziehen und sehen uns momentan nach einer Küche um. Da wir beide in Ausbildung und Studium sind, haben wir nicht allzu viel Geld zur Verfügung, also kommt für uns eher so eine günstige Basisküche für 1.000€ oder so in Frage. Bei solchen Küchen ist Herd und Kühlschrank enthalten (neben Spüle und Dunstabzugshaube eben).
Nun zu meinem eigentlichen Problem: unsere Waschmaschine muss mit in die Küche. Der Anschluss ist genau dort, wo die gesamte Küchenzeile hinkommen soll. Also muss die Waschmaschine ja mit in die Küche integriert werden. Aber das geht doch nicht so einfach, oder? Ich meine, schon alleine die Höhen von Waschmaschine und den Unterschränken sind doch unterschiedlich. Außerdem sollte die Arbeitsplatte ja mit über die Waschmaschine gehen, oder? Versteht ihr, was ich meine? Die Waschmaschine sollte wie ein Geschirrspüler mit in die Küche "eingebaut" werden.
Aber geht das so einfach? Ich meine, kann man einfach z.B. zu OBI gehen, sich ne Küche aussuchen und sagen, dass da noch ein Gerät extra mit reinpassen soll?
Tut mir leid, dass ich so doofe Fragen stell, aber ich habe mich noch nie so wirklich mit solchen Themen befasst.
Das nächste Problem ist dann weiterhin noch, dass die Montage und der Anschluss der Geräte so arg viel Geld kostet. Gibts da irgendnen Tipp bzw. kann man das mit ner ordentlichen Anleitung und ein wenig technischem Verständnis auch selber hinkriegen?
Danke schon einmal für eure Hilfe!

Eurer Chocochip
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.693
Wohnort
3....
AW: Waschmaschine in der Küche

Hallo cocoship,

wenn du den Deckel deiner Maschine abnehmen kannst, liegt die Höhe bei ca. 81 cm, mit Deckel bei ca. 85 cm.

Also entweder 86 cm Höhe APL ohne Deckel, oder 91 cm Höhe mit Deckel. Integrieren ( verschwinden lassen ) geht allerdings nicht, es sei denn, du bestellt statt 60 cm APL-Tiefe eine 70 cm Tiefe, und baust zwei 35 cm Fronten davor.

Die Arbeitsplatte länger zu bestellen, sollte kein Problem darstellen und müsste mit ca. 75€ zu Buche schlagen.

Ob du die Küche selber aufbauen kannst, hängt von deinen handwerklichen Fähigkeiten ab. Also, der Elch ist schwieriger zu montieren, als eine Wellmann von Obi. Ist ja immer nur Kiste an Kiste! ;-)
 

Chocochip

Mitglied
Beiträge
3
AW: Waschmaschine in der Küche

Naja, mehr als Kiste an Kiste wirds ja auch erstmal nicht werden ;-). Und was Möbel aufbauen angeht, bin ich normalerweise schon ein wenig talentiert. Hab aber halt keine Ahnung, ob das für ne Küche reicht. Außerdem trau ich mich nicht an den Anschluss des Herdes ran.


Mit "integrieren" meine ich ja auch nicht, dass die Maschine in der Küche verschwindet, sondern dass sie so wie der Herd z.B. einfach mit "in der Küche drin ist", verstehst du? Also einfach Arbeitsplatte drüber.
Und wenn das machbar ist, dass die APL einfach ein bisschen länger ist, sollte das ja kein Problem sein. Aber ich dachte eben, dass es vielleicht auch sein könnte, dass die Platten schon von vornherein zugeschnitten sind und das dann vielleicht nicht möglich wäre.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.236
Wohnort
Barsinghausen
AW: Waschmaschine in der Küche

... und nicht vergessen vor dem Einbau ein Blech (macht Dir jeder Metallbaubetrieb für kleines Geld) auf die WaMa schrauben als Schutz für die Elektrik und Brandschutz für die APL.
 

Chocochip

Mitglied
Beiträge
3
AW: Waschmaschine in der Küche

danke für den tipp, das war mir neu! :-)
 

Mitglieder online

  • Nemesis
  • Cooki
  • Rune
  • Helmut Jäger
  • Conny
  • Magnolia
  • Tweety1966
  • Wolfgang 01
  • tamali
  • piet9
  • BloodRayne
  • Makljaza
  • kuechentante
  • mozart

Neff Spezial

Blum Zonenplaner