Was sind Mängel bei Granitarbeitsplatten?

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von hellfish, 14. Aug. 2014.

  1. hellfish

    hellfish Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    1

    Hallo zusammen,

    ich habe von Meda Küchen eine Nobilia Küche mit einer Granitarbeitsplatte einbauen lassen, Lieferung und Montage hat auch gut geklappt.
    Jetzt sind mir einige Stellen aufgefallen, wo die Silikonfuge nicht sauber gearbeitet wurde (sowohl an der Wandabschlussleiste, wie auch beim flächenbündigen Kochfeld und der flächenbündigen Spüle). Das hab ich bei Meda moniert und die kommen zum Nachbessern. Als ich die Küche dann nochmal genauer unter die Lupe genommen habe, ist mir aufgefallen, dass die einzelnen Granitplatten (3 Teilstücke gibt es insgesamt) nicht gleich dick sind (2,9-3,0cm). Intelligenterweise wurden die so verarbeitet, dass ich jetzt 2 Stufen auf der Arbeitsplatte habe. Aus meiner Sicht ist das ein Mangel, oder nicht? Denn wenn die Platten schon nicht gleich dick sind (die Werte liegen im Tolranzbereich), sollten die doch so eingebaut werden, dass die zumindest keine Stufe in der Arbeitsplatte bilden, oder nicht?
    Was sind Eure Meinungen dazu? Ich bin noch Küchenneuling (meine erste eigene Küche), aber so richtig begeistert bin ich vom Ergebnis nicht und dafür, dass die sich Granit echt gut bezahlen lassen, würde ich auch gerne eine mangelfreie Küche / Arbeitsplatte haben.

    Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    "Stufen" in der Arbeitsplatte musst Du nach m.M nicht hinnehmen.
    paar Zehntel MM ggf ja, und wenn die Stufen durch leichtes Schüsslen enstehen, ist auch nichts zu machen.
    Bilder sagen mehr aus, also versuch mal das zu knipsen.
     
  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    Dickentoleranzen laut DIN Norm gibt es bei Natursteinen.... dennoch sollte man die Platten natürlich so montieren, dass die Oberkanten flächig zueinander liegen... Töpfe, Pfannen und Schüsseln sollten schon ohne das sie wackeln auf einer Plattenanlage stehen...

    Wenn die Gegenstände also kippeln, würde ich es reklamieren...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Diverse Montagemängel - wieviel Prozent Preisminderung sind angemessen? Montagefehler 12. Juli 2015
Küche hat Mängel - Monteure sind da - Geld zurück behalten? Teilaspekte zur Küchenplanung 18. Juli 2011
Folienfronten: Sind sie nun besser geworden? Küchenmöbel 28. Mai 2016
Status offen Sind gerade bei der Küchenplanung und hätten gern mal ein paar Einschätzungen aus dem Board! DANKE Küchenplanung im Planungs-Board 25. Nov. 2015
Keramikspülen: Was sind die tatsächlichen Unterschiede zu Sanitärkeramik? Spülen und Zubehör 28. Okt. 2015
Griffe? Gibt es Faktoren, die beachtenswert sind? Küchenmöbel 30. Jan. 2015
wo sind die fertigen Küchen? Feedback zum Forum 27. Jan. 2015
comfee - woher sind die Geräte? Elektro 1. Dez. 2014

Diese Seite empfehlen