Was sind bitte genau Inpura Küchen, wer kennt sie bezügl. Qualität etc?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von die eva, 14. Apr. 2013.

  1. die eva

    die eva Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2013
    Beiträge:
    9

    Schönen guten Tag,

    ich bin ein absoluter Frischling und bin beim stöbern nach Informationen auf dieses Forum gestoßen. Denn auch wir planen nun endlich eine neue Küche in unserem Haus, mit etwas Umbau, da wir das jetzige Büro zur Küche umfunktionieren wollen. Nun haben wir ein Küchenstudio besucht (auf Empfehlung) und hatten da auch ein sehr angenehmes 1. Beratungsgespräch über 3 Stunden. Der Vorteil an diesem Küchenstudio ist, das der Berater wirklich bis zum Aufbau uns betreut und auch vor Ort (falls es natürlich zum Vertrag kommt) aufmisst und bis zum Ende unserer Ansprechpartner ist.
    Jetzt fängt natürlich das Grübeln/ Recherche an wie welche Arbeitsplatte, Einbaugeräte etc....

    Nächste Woche haben wir dann noch 2 Termine mit weiteren Küchenstudios, die einen bauen Nolte Küchen (dies ist allerdings auch eher ein kleines Küchen/Möbelhaus), die anderen sind ein reines Küchenstudio welche Siematic, Leicht und Ballerina anbieten. Als absolut Unwissende kenn ich natürlich diese Namen, mehr allerdings nicht. Da konnte ich mich jetzt im Internet ein wenig informieren.
    Nun aber zu dem Küchenhersteller, der uns beim ersten Gespräch angeboten wurde....Inpura system....
    Wir wollen eine Küche, die uns die nächsten 20 Jahre zufrieden stellt, ich arbeite viel in der Küche und meine Überlegung ist einfach, dass Arbeitsplatte und Küchenfronten von gescheiter Qualität sein müssen, da diese ja mal nicht eben ausgetauscht werden können/sollen. Einen Herd kann ich nach 10 Jahren mal eher rausschmeissen oder ein Kochfeld....es muss auch kein high end Produkt sein, denn es muss ja auch preislich für uns realistisch sein.

    Nun habe ich gegoogelt und ich finde zu diesem Hersteller nichts wirklich aussagekräftiges...Hier im Hersteller-Ranking gar nicht erst zu finden. Das einzige ist, das es zum "Küchenring" gehört, hilft mir aber irgendwie auch nicht weiter. Wie gesagt, das Gespräch war angenehm, der Verkäufer schien kompetent, allerdings was nützt mir das, wenn ich eine teure Arbeitsplatte, Geräte etc kaufe und die Küche (Fronten) an sich in 5-8 Jahren auseinander fällt. Daher meine Frage, wer kennt diesen Hersteller und was steckt qualitativ dahinter, damit wir auch nachher, wenn wir Angebote vorliegen haben auch entsprechend über Preis/Leistung nachdenken können?
    Also, ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand einen Rat geben könnte, womit ich es bei diesem Hersteller zu tun hab und wo ich den qualitativ einordnen kann?

    Hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt und freue mich über Infos.

    Herzliche Grüße und einen schönen sonnigen Abend
    Die Eva
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Was sind bitte genau Inpura Küchen, wer kennt sie bezügl. Qualität etc?

    Auf der Homepage von Impura sind Bilder von deren Küchen zu sehen. Die gleichen Bilder sieht man in den Prospekten von Häcker.
    Also würde ich auf Häcker tippen.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
  3. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.627
    AW: Was sind bitte genau Inpura Küchen, wer kennt sie bezügl. Qualität etc?

    Inpura ist eine Handelsmarke und kein Herstellername.
    Frag doch einfach Deinen KFB wer sich dahinter verbirgt.
    Ein seriöser Händler wird Dir sicherlich Auskunft geben.

    LG Bibbi
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
  5. die eva

    die eva Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Was sind bitte genau Inpura Küchen, wer kennt sie bezügl. Qualität etc?

    Mensch, super, vielen Dank für die Antworten, jetzt kann ich mich gepflegt mit Häcker, Ballerina, Leicht, SieMatic (falls das überhaupt in unsere Preiskategorie passt) und Nolte auseinandersetzen, hochwertig sind sie ja alle, laut Berater....das wird bestimmt nicht meine letzte Frage sein....bin gespannt auf die 2 weiteren Termine und was da so an Ideen nach unseren Vorgaben rauskommt. Werde nun weiter hier stöbern über Fronten, Arbeitsplatten, etc.

    Schönen Abend an alle
    die Eva
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen