Was meint ihr Nobilia oder Wellmann

Bine1982

hallo zusammen,

ich habe schon seit ein paar tagen bei euch mitgelesen, da wir einen Neubau dieser jahr haben und dafür eine neue Küche wollen/brauchen.

Wir waren bis jetzt in 2 Gschäften.

Bei dem einen haben wir eine Wellmann küche mit Bosch geräten angeboten bekommen für ca. 10.000€

Bei dem anderen eine Nobilia Küche für ca. 13.500 Euro mit siemens geräten.

zu der Planung sieht es folgend aus:

ein kleines L wobei die kurze seite ca. 1,20 der Backofen und Kühlschrank in Halbhoch sind, die lange seite sind 4,85 da sind bis jetzt ein EckhalbKarussel gplant dann 2x90er auzugsschränke(3schubladne) dann Geschirrspüler, dann Mülleimer auszugsschrank, dann nochmal 60er Schrank mit 3 Schubladen
Oberschränke sind 4x90er Fneuschränke mit unten milchglas oben zu im Eck sind 2 Regale a 1,20
So dann haben wir noch eine Kochinsel mit ca. 1,50x1m zur Küchenzeile hin 1x90er auszugsschrank und 2x30er schränke für Flaschen etc. Auf der hinterseite (also zun Raum hin) sind 3x50 bzw. 1x50 und 1x100 Glasschränke für Geschirr
Cerankochfeld 80er mit 5 Kochfelder und Herd mit Teleskopauszug
umluftabzugshaube mit 700-800m3 da wir einen 42m2 große Raum haben (Koch/ess/wohnbereich)

das ganze in hochglanzweisfronten und Kern-Arhorn arbeitsplatte jedoch ist bei der Nobilia kücze die arbeitsplatte 5cm sowie kühlschrank/Backhofen Schrank und Kochinseln mit Wangen verkleidet.
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fimg261.imageshack.us%2Fimg261%2F1675%2Fstaudt5gq6.th.jpg&hash=a9a8f7b8b4a6978eb359798469ad9217


so ich hoffe ich habe nicht zuviel geschrieben und freue mich schon auf die antworten und sagen hiermit schon mal vielen lieben dank.

LG Sabrina
 
Beiträge
64
Wohnort
Oldenburg
Ich würde die Nobilia vorziehen, da bei Wellmann der Haussegen schief hängt. Die haben eine Beschäftigungsgarantie bis 2010 und was ist danach????
Auch wenn die Nobi teurer ist, es gibt doch garantiert in Deiner Nähe jemanden der Nolte oder Nobilia anbietet und einen besseren Preis macht als 13000 .
 
Beiträge
14.049
Wohnort
Lindhorst
Hallo Sabrina,

warum plant ihr keine Abluftlösung ein? Bei Umluftbetrieb ist die Raumgrösse nicht massgeblich. Die Leistung der Haube auch weniger.

Handelt es sich um Lack oder Kunststoff?
Welche Geräte sind eingeplant? (Typen)

Wenn ihr dieses Jahr erst baut, lasst euch mit der Planung genügend Zeit und unterschreibt bitte nichts, bevor ihr euch nicht ganz sicher seid.
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
Hallo Sabrina

finde die Planung eurer neuen Küche soweit ganz annehmbar!
- auf die 5cm dicke AP und die dicken Seitenwangen würde ich allerdings verzichten
- die Insel ist ein bisschen fippsich, 30cm mehr könnten da helfen, mit zb 2x90 und andere Seite 45-90-45

ciao atmos
 

Bine1982

Guten Morgen,

schon mal vielen Dank für die antworten

@ Michael. wir planen keine ABluftlösung da wir das rohr durch das ganze haus verlegen müßten nach oben da uns ein Luftkanal von kochinsel nach draußen nicht gefällt.
Und einmal durch das Haus nach ohen würde heißen einmal mitten durchs Bad das in unserem Fall sicch genauoben drüber befindet....

Lg
 
Beiträge
14.049
Wohnort
Lindhorst
Hallo Bine,

ein Luftkanal gefällt niemandem. Aber ein dekorativer Trockenbau mit integrierter Beleuchtung macht jede Insellösung zum Highlight der Küche und der Kanal ist weg, und das Fett auch *top*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.456
Hallo Bine,
ich kann mich atmos nur anschließen. Ich würde die Insel auch etwas breiter machen. Insbesondere, da du ein 80er Kochfeld planst. Da bleiben dir rechts und links ja nur je ca. 35 cm. Ich habe bei meinem 170er Kochblock nur ein 60er Feld und der Platz rechts und links dürfte nicht kleiner sein.

Die Hängeschranklösung gefällt mir recht gut.

Wieviel Abstand ist denn zwischen den beiden Zeilen? Und welche Arbeitshöhe soll erreicht werden? Reicht die für euch? Ich habe z. B. eine Arbeitshöhe von 98 cm ... bei 180 cm Körpergröße.

VG
Kerstin
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
619
Hallo Bine,

1. Nobilia klar besser als Wellmann, die Nobila gibts auch günstiger, mal andere Angebote einholen
2. Wenn Umluft-DA, werdet Ihr das auf ewig bitter bereuen. Und in ein paar Jahren für viel Geld eine Abluft nachträglich installieren. Bei einen Neubau ist es in jedem Fall und ohne wesentliche Kosten möglich, ein Abluftrohr "trockenbaumäßig" verschwinden zu lassen
Bei Umluft nützt eine hohe Luftleistung überhaupt nix, da der Aktivkohlfilter bei nur ca. 200-300 cbm/h wirksam ist. Wird die Luft mit höherer Geschwindigkeit dort durchgejagt, kann der Filter das nicht mehr absorbieren.
3. Wenn Kochinsel, dann die Spüle genau gegenüber der Kochfläche platzieren, und zwar so, dass man am Herd stehend, mit einer 180°Drehung genau vorm Spülbecken steht. Alles ander ist unprakisch. Mal überlegen wie oft dieser Weg mit kalter und kochender Flüssigkeit zurückgelegt werden muss.
4. Mal nachlesen, was hier an anderer Stelle über "Sinn und Unsinn von Kochinseln" geschrieben steht. Und dann Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen. Nur ihr wisst, was für euch gut ist.
5. Die Kochinsel muss breiter, breites Kochfeld und breite Dunstesse absolut nötig. sonst sieht's nur extrem mickrig aus.
6. Ein Halbeckschrank mit Drehböden ist Unsinn. (Mehr Geld für weniger Platz).

Viel Spass noch beim Küchenplanen
Gruß Kuhea
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben